QAM64

All posts tagged QAM64

Ich habe nach der Beziehung überall den $erstenFreund / $ersteFreundin gesehen. Sprich z.B. das TV Gerät sendet eine Spezifische Frequenz aus, wenn z.B. der weibliche oder männliche Hauptdarsteller (awww…) in der Szene ist. Dies würde im Gehirn so eine Art Schublade (Speicherplatz) vorbereiten, in dem dann die erste Beziehung verankert wird.

Dann wird z.B. durch den Militärpapi (der auch Informatiker ist) die Beziehung getrennt, und danach kann bei jedem Geräusch eines Männchens im selben Block entsprechende Figur eingeblendet werden und so das Jus Primae Noctis Opfer in den Suizid getrieben werden. Somit macht das rennen wohl der allererste Arbeitgeber vor 14 Jahren, wo ich gesagt habe: Da stimmt was mit dem Microsoft Netzwerk nicht. Heute wissen wir NSA, und das ist nur die Globale Technische Kommunikationsplatform, wo eben solche CIA (Mind Control) Dinge drauf aufbauen.

Netterweise, hab ich die mittlere Wohnung und rundherum sind alles Pärchen, die nicht gerade die leisesten sind beim S**. Also man belohnt alle rund herum mit Partnern und Sex, während die Zielperson weiter isoliert bleibt, wodurch sich die Intorjektion eher vergrössert als abgebaut wird. Wohnungswahl durch Familie welche das Jus Primae Noctis gemacht hat.

Mutmassung: nebenläufig kann man so wohl aktiviert werden und vom entsprechenden Psychiater als Haschaschine missbraucht werden. Das System würde dann die Täterfamilien (welche was von “Survival of the Fittest” faseln würden, dabei sich aber grad einen gruusigen Fettbauch anfressen) Autos, neue Küchen etc. finanzieren, bis die Zielperson tot ist. Danach ist die Familie fremdbestimmbar, durch die Mittäterschaft beim induzierten Selbstmord.

Patch wäre, wenn die $Frau / $Mann, welche mit einem das Jus Primae Noctis gemacht hat
a) Treu wäre
b) noch an der Seite des Opfers wäre

Die ganze Medikamenten, Therapie und Psychiater Geschichte ist de facto nur Vertuschung. Anderereseits ist es doch eher förderlich für das entwickeln von so guten Psychologischen / Technischen Skills, dass man danach sicher gesellschaftlich komplett Unangepasst ist.

Rein zufälligerweise gibt’s diese Situation öfters in der Pfadi Aarau. Männdlein meist Handwerker, Weiblein meist Kanti.

Und dass das Bildungssystem missbraucht wird sagt ja auch Julian Assange 2009, sogar noch vor seinem grossen Auftritt:

(30)