Wirtschaftskriminalität

Auf BDSM Seiten landet man wegen Misshandlungen in der Kindheit, auch vor allem von Klassenkolegen.
Danach wird man Misshandelt weil man auf BDSM Seiten war. Defakto geht es um Human Cybarnetiks. Und der BDSM’ler ist eigentlich so oder so das Opfer von irgendwelchen Mengeles irgendwelcher Hochschulen. Zum dank wird einem dann noch das heiligste genommen was man hat, die Unschuld und die erste Liebe. Extended Studie. Ein gutes hat es, man hat dann nicht die eklige Täterrolle.

(28)

Ich vermute man würde neben z.B. dem Psychiater, den ich bereits erwähnt habe, auch versuchen z.B. bei Offizieren mit Dienstwaffe ein (wohl non-invasives) Neurointerface zu Programmieren. *STECHENDER SCHMERZ RECHTER FRONTALLAPPEN, AUTSCH* Die z.B. mit üblicher Hardware wie z.B. TV, Computer, Toaster, etc.

Sobald man z.B. so einen Menschen zu sagen wir 50% beeinflussen kann, würde man dann schauen, dass irgend jemand der Gruppe (sagen wir z.B. wichtiges Machtnetzwerk aus Aarau Gönhard / Zelgi) ein Mensch ablebt, welcher dann gegen die ganze Gruppe als Druckmittel gebraucht wird, NeoCortex, Amygdala, folglich als “Not-Aus” missbraucht werden kann um mögliches Aufdecken des ausländischen Infiltrators zu verhindern. Also z.B. würden die betroffenen Schweizer die wohl eher aus dem Oberen Drittel der Gesellschaft kommen allenfalls sogar noch viel Geld bekommen, etc.

Danach wird der Papi der bei dem Mist mitmacht allenfalls noch die Unschuld seiner Tochter “verkaufen” müssen *ROLETOGGLER* und hätte somit bei der Generation x+1 bereits schon wieder einen “Rootkit” für die Seele gelegt, für das ausländische System.

Somit Message von uns an den Schweizer M$ lastigen Informatik Markt: Die Geschichte mit dem vertuschen, schönreden und Sündenbock richten läuft nicht mehr und ihr räumt den verdammten Mist mit dem ihr euch eine goldene Nase verdienet habt bitte auf. Inklusive Neurointerface, Produktehaftpflicht! Btw. weshalb wohl Open Justizia und nicht ein System das aus dem Haus der Rechten Mehrheitspartei kommt. folglich Geschichtsunterricht: Edwin Black “IBM und der Holocaust”

Somit wäre der Tempel der Seele (welcher die Reinheit und somit die Handlungsfähigkeit eines Menschen darstellen soll) verunreinigt wie mir ein Psychologe der ETH erklärt hat.

Countermeasures:
1. Entsprechende Geräte Identifizieren und a) Sender darin deaktivieren b) dem Hersteller um die Ohren schlagen c) z.B. Isolieren, folglich NATO SDIP-27 Level A (formerly AMSG 720B) and USA NSTISSAM Level I standard
2. Bedingungslose Wahrheit, selbst wenn man Repressalien befürchten muss *)
3. Weniger Dekadenz, Ignoranz und behaarte “gruusige” Fettbäucher :)

*) Und wohl der Grund, weshalb Staaten teilweise Dinge wie Wikileaks etc. fürchten. Dann ist somit das Konzept eines Machtsystems statischer Natur vom Tisch, den im fortgeschrittenen Stadion (Watergate) ist jeder nur noch am Vertuschen von eigenen Fehlern, anstelle das Land zu verteidigen. Somit müsste jeder der was ausgefressen hat dort rausfliegen. Vertuschen geht im 21. Jahrhundert nicht mehr, folglich Big Data und Interpolation.

(20)

1. Patriot Act = Ermächtigungsgesetz
2. Prägung des Feindbildes “Terrorist”
3. Der Staat glaubt an seine Datenbanken und Terrordateien
4. Man deklariert willkürlich Menschen in dieser Datenbank zu Terroristen
5. Der Staat behandelt die Kinder die als Terroristen angeschrieben wie Terroristen
6. Die Kinder werden aggressiv weil sie keine Terroristen sind (selve full filling prophecy)
7. Die Kinder verursachen Unruhen im Innern (MKULTRA Aktivierungen)
8. Das / Die Länder geraten ausserdem in wirtschaftliche Schwierigkeiten (Inside Job, 1920er Gesetze in US aufgehoben, ETH Studie JB Glattfelder)
9. Sintflut (Weltkrieg)

Weitere Indizien: In Europa relativ viele Pädophile Fälle. Bei Pädophile geht es nicht zwingend um Sex sondern auch um Macht und um z.B. einem Kind einen “Rootkit” zu laden. Sobald diese Intimen Bilder aktiviert werden, selbst wenn diese gar nicht stattgefunden haben sondern nur aufgespielt wurden, wie z.B. durch Markus B., David U. Oli U. in dem man mir nach drei Monaten Bearbeitung Harte Drogen einflösst und einem der Computer beim Microsoft Partner Netzwerk anfängt Fragen über die Intimsten Dinge zu stellen, kann wohl davon ausgegangen werden, dass die Schweiz zur Zeit infiltriert wird durch ein grosses ausländisches System.

Ich bete dann mal einen Rosenkranz, bzw. das reformierte Pendant dazu, dass es nicht so weit kommt.

Ich frag mich, weshalb nicht einfach alle Menschen wie John Hunter funktionieren können:

(43)

Im wirst case Szenario, sind z.B. vor ca. 10 Jahren diverse Firmen auf den Bund und die Behörden losgegangen und haben ihnen “Überwachungssoftware” für die (prozentual) böse böse Wirtschaft angeboten. Da der Bund im Normalfall aus non-techies besteht um nicht “Dummschwätzer” mit viel Einfluss auf die Gesellschaft sagen zu müssen, hätten diese nicht gemerkt, dass die nette Software zwar schon Infos an den Bund geliefert hätten, über entsprechende Backdoors aber auch Wirtschaftsspionage für irgendwelche ausländische Geheimdienste betrieben.

Zweiter ähnlicher Vorfall:
Weshalb stand der Server für den deutschen Bundestrojaner in Amerika (gemäss 28C3 Video)? Targeting von Personen für Amerika durch deutsche Behörden?

(31)

Prärequisites:
Patent: 5356368 (Influencing Emotions with Microwave)
Patent: 4877027 (Microwave Hearing)
Patent: XXXXXXX (Transmitting Visuals to Cortex)

Insbesondere wenn es um (versuchten) Mord und ähnliches durch ein grösseres Machtnetzwerk geht, wenn z.B. durch das Handeln des Sohnes des Vize Stadtamman ein junger Mensch das leben verloren hätte, wäre zu erwarten, dass es da diverse Anbieter im Informatik Markt geben würde, welche dem Täter gerne ein Produkt anbietet um mittels besagter Technologie Kronzeugen zu verhören, zu manipulieren oder sogar in den Suizid zu treiben.

Liebe Leute die ihr das mit mir macht, in Zeiten von Big Data kommt eh alles raus, also geht mal beichten verdammt!

(27)

Wo der Informatiker drin ist…

Aber fangen wir vorne an. So ab 1980 wurde amerikanische Hardware im grossen Stil importiert, damit auch die Technik für Mind Control. So wie es aussieht scheint dabei auch jeweils ein direkter Kommunikationskanal zum NeoCortex zu bestehen. Wer das merkt, wird z.B. zum Schizophrenen deklariert: MatrixArchitect.png Danach wird ihm seine Unschuld genommen durch eine Familie deren Vater zufälligerweise auch mit Elektronik/Informatik arbeitet.

Wie geht dann so etwas überhaupt? Grundsätzlich ist dies wohl ein Algorithmus, der genügend Stress und Hintergrundrauschen erzeugt, dass die junge Generation, ich tippe jetzt mal auf die Männchen, handlungsunfähig bleiben, bzw. die Weibchen gefügig werden. Das Plus für die 1950er Generation ist, dass sie (als Männchen Testosteron gesteuert) ihre Töchter vergiften können, in dem sie sie so auch auf die Schiene der Gleichgültigkeit und Ignoranz gegenüber Mitmenschen ziehen, und sagen können, hahaha, sie da den kleinen, und den willst du als Partner. Selbst wenn Zeitweise sogar mehrere 1960er auf einen einzelnen 1980er losgehen.

De fakto ist dies aber ein Problem auf Beziehungsebene, jedoch liegt das eigentliche Problem auf System Ebene, durch die Verstrickung in der Beziehungsebene werden aber diese Leute die allenfalls eine Chance hätten das Problem auf System Ebene zu beseitigen liquidiert von eigenen Landsleuten.

Hier die Baupläne dieses Konstruktes:

Ich vermute mit jedem weiteren Partner / Partnerin wird es Komplexer dies zu erkennen und sich von dem Konstrukt zu befreien, ein Konstrukt, das mit Gewalt funktioniert anstatt mit Vernunft. Vermutlich wird dieses Konstrukt allenfalls sogar dem Staat angeboten als Verhörtechnik, die einerseits wohl selber ein Straftatbestand darstellt und zweitens wohl das eigentliche Motiv, von irgendwo her gesteuerte Terroristen zu produzieren, denn wer vom Staat so als Verdächtiger verhört wird, wäre natürlich idealer Kandidat um gegen das eigene Land missbraucht zu werden, denn vom eigenen Land wird er wohl keine Unterstützung bekommen. (Da gabs doch eine Szene im “Demolition Man” wo im “Cryo Knast” genau das passiert)

Ich hör grad aus der Regie: Sie hätten mich für einen Terroristen gehalten, es tue ihnen leid.
Ich hör grad aus der Regie: Ja man könne das auch für diverse andere Ungewissheiten brauchen (folglich Maslow Pyramide Sicherheit)

UPDATE: ich höre grad, das sei so etwas wie der Mensch von “Wilderness of Mirrors

(25)

Neulich sind mir Unstimmigkeiten aufgefallen mit meiner Bank, deren Namen ich so weit ich weiss rechtlich nicht öffentlich nenne darf. Auch sollte man so etwas generell nicht veröffentlichen da man gemäss Chaos Computer Club (CR152 – Responsible Disclosure) dann allenfalls gemeuchelt wird. Ich (gemäss Responsable Disclosure) habe das der Bank über einen sicheren Kanal, ihrem eigenen eBanking Mailsystem mitgeteilt. Dann habe ich einen Anruf erhalten, ein paar fragen beantwortet, dann habe ich den Vorfall vergessen.

“Lustigerweise” habe ich “rein zufällig” gerade vorhin eine Option auf ein Stellenangebot bekommen von der entsprechenden Bank, temporär, über ein Personalbüro und nicht über den IT-Dienstleister welcher im Normalfall dort die Informatik macht, und weit weg von meinem üblichen Arbeitsorten.

Im Nachhinein frage ich mich, weshalb ich da eigentlich auf die Idee kam, dies über das eBanking eMail zu machen, und wieso dies dann wieder vergessen ging. Ich vermute somit, dass Banken KI Algorithmen auf jedem (zumindest Kommerziellen) Betriebssystem aktiv sind um ihren Herren, die Bank, zu beschützen, diese agieren wohl nur im äussersten Notfall um unentdeckt zu bleiben.

Und um dem ganzen noch eins drauf zu setzen, behaupte ich nun, alle Schweizer Banken sind amerikanisches Hoheitsgebiet, zumindest EDV mässig. Folglich ETH Studie über die 1000 finanziell meist vernetzten Firmen der Welt wo ich behaupte dass entsprechende Netzwerkberechtigungen genau gleich vernetzt sind wie das Finanzsystem. (Es handelt sich hierbei um Mutmassungen)

Notiz: Im Falle meines Ablebens: “Das Original befindet sich irgendwo in meiner Wohnung, und ich hab ein “verdammtes Puff” aber man würde es nach einer weile finden”

Notiz an Regie: “Ich hasse Euch”

[UPDATE Mi 24 Apr 2013 08:08:43 CEST]
Comment nach induziertem “rage Quitten” durch Telefonat mit besagtem Stellenbüro:

ich: sie verfolgen schon die Tagespresse, z.B. die Dinge mit den Offshore leaks, etc.?

Stellenbüro: ja, aber sie sind zu misstrauisch, und ich habe jetzt keine Zeit.

ich: ja aber die Stelle so wie Sie sie beschreiben ist eine Zentrale Stelle in diesem Computernetzwerk (MS System Center blablabla) wo viele hunderte oder tausende von Computern betroffen wären was von mir aus gesehen eher durch einen Langjärigen Mitarbeiter gemacht werden müsste, der das Netzwerk kennt. (Und im Nachhinein müsste ja auch jemand wissen was gemacht wurde)

Stellenbüro: Sie müssen nur das neue Betriebssystem installieren

ich: ja, aber das macht ja gemäss meinen Informationen jeweils die Firma ****** für die Bank ***

Stellenbüro: Wir haben die ganze *** mit neuer Hardware ausgerüstet

Ich übersetz mal: Wir sind ein Stellenbüro das komplett keine Ahnung von IT-Security haben

Stellenbüro: “Ich hab jetzt keine Nerven für Sie, und wir werden Sie bei der Arbeitslosenkasse melden”
*(Big Data)::Landev::TRIGGER::Finanz*
*(Big Data)::Landev::TRIGGER::Existenzangst*
*(Big Data)::Landev::TRIGGER::ProstituiereDichFürDeinÜberleben*
(Danke den Rettern in der Not <3) Interpretation: Also wir Temporär Büros sind ja rechtschaffend, und wir machen nichts illegales, aber die Kandidaten für den Job sollen schon bitte keine Fragen stellen, schon gar nicht sachliche und erst recht nicht berechtigte. Da kommen mir spontan "Gustl Mollath" und "Christoph Meili" in den Sinn.

(22)

Nehmen wir mal an, es gäbe z.B. eine Webdesigner Firma, die sagen wir 100 Kunden hat. Es würde einem z.B. auffallen, dass etwas mit der Auftragsvergabe nicht stimmt und diese Firma irgend einem Kartell angehört. Man würde das in seinem Tagebuch auf dem Computer (FAIL) aus neugier genauer anschauen und käme darauf, dass es um Hunderttausende von Franken geht, die unter der Hand vergeben wurden.

Die nette KI des Kartells würde sofort mit eine Verschleierungsalgorithmus beginnen, und relativ aggressiv beginnen einem Vorwürfe zu machen wegen einem illegal kopierten Boubble Bubbles, welches auf eBay für 10$ ersteigert (nicht mehr) werden kann. Des weiteren würde es auch mötzeln (allenfalls berechtigt) bezüglich der Vergabe eines EDV-Raum Auftrags für eine Schule welches unter der Hand die an den Junior eines Mitgliedes der Schulleitung vergeben wurde.

Abstrakt betrachtet würde das heissen, die aktiven Kartellunternehmen werden durch das Triggern von ähnlichen Sünden im Beziehungsnetzwerk des Entdeckers des Problems vertuscht, die Mitglieder des Beziehungsnetzwerks damit getriggert und da der Entdecker eine Berührungsfläche zum Beziehungsnetzwerk hat krigt er von den eigenen Leuten (salopp gesagt) eins auf die Fresse.

Das eigentliche Motiv wäre allenfalls ganz ein anderes. Z.B. hätte diese Webdesigner Firma nur einen Informatiker und somit wohl auch keine Chance eine saubere Security zu stand zu bringen, womit sie prädestiniert wäre um Malware zu verteilen und zwar Hochspezialisierte Malware die z.B. auf Entscheider mit Produkten eher aus dem oberen Preissegment zielt.

Notiz: bitte nicht wieder halb totschlagen für dieses “hypothetische Konzept”.

(25)