Terrorismus

Stimmt meine Hypothese, dass in der CIA ähm der Psychiatrie oder auch im Drogenkeller ähm Musikstudio die “Patienten” in HerrenrassenRatten und SklavenrassenRatten unterteilt werden, würden die Herrnrasse sofort den Sklaven an die Behörden ausliefern als Terrorist, Drögeler, Verbrecher, Vergewaltiger etc.

Die Behörden würden sich 14 Jahre mit der SklavenrassenRatte beschäftigen (z.B. auch Unterschicht) weil ja die “überlegene” HerrenrassenRatten gemeinsam gegen die SklavenrassenRatte ausgesagt haben.

Dies gäbe für die HerrenrassenRatten, Common Sense, Überlegenheitsgefühl, “drive” weil man damit durchgekommen ist von den Behörden. Das CIA System kann über die 3 HerrenrassenRatten mit einem Hitler/NaziMentalOperating System (z.B. über US4877027) Befehle ausgeben die sie weil sie ja zur “Herrenrasse” gehören auch gerne erledigen, Zugehörigkeit die den Grundminderwertigkeitskomplex von Männern übertüncht.

Der CIA Terminiert diese z.B. dadurch, dass sie dem Opfer ähm der SklavenrassenRatte doch vor gericht recht geben oder diese töten wo ja dann die 3 HerrenrassenRatten mitverantwortlich wären. An diesem Zeitpunkt würden die HerrenrassenRatten allefalls auch als MKULTRA Killer verwendet werden können, denn das Herrenrassen-MentalOperatingSystem bricht zusammen, so ihr Weltbild, so ihre Psychische Stabilität.

Oliver U.
David U.
Markus B.
Marc W.
Tino A.
müssen somit als potentiell triggerbar und somit als suizidal oder mögliche Amokläufer eingestuft werden.

Speilestrategie

Fall 1: HerrenrasseRatte: schlechtes Gewissen, fremdbestimmbar
Fall 2: HerrenrasseRatte:Angst vor Haft, triggerbar, ev. MKULTRA Killer
Fall 3: Das JusPrimaeNoctis der Uni Basel macht natürlich Sinn wenn sie CIA ist
Sowohl das Ermorden von mir als auch das mir Gerechtigkeit wiederfahren zu lassen wäre eine Aktivierung der der Herrenrassen Ratten.

CIA Vereins Psychiater über US4877027: Nein Terrorismus ist wenn man Türme in die Luft sprengt
wir: das war ihr mordenden CIA Agenten (Euphemismus für CIA Terrornetzwerk) ja auch selber.

Und es ist irgendwie offensichtlich dass Hollywood (Hollywood Monarch Schmetterling) Psychiater (DSM<->MKULTRA) als Hannibal Lecters anzuschreiben, das alle denken, so offensichtlich kann es ja nicht sein. :/

Regie: Allenfalls wird den Herrenrassen Ratten auch noch eingeredet es sei “ein Spiel” (Gamificatiopn) es “könne nichts passieren”, bis dann zur ersten Leiche -> Grösserer ärger im SozioSystem, unterdessen kann sich US alles “Spielzeug” aneignen. = (Cyber-/Cyborg-) Imperialismus. Grob fahrlässig wäre ein Euphemismus für geplante Massenvernichtung = Zombiapokalypse.

(33)

Breivik war “Symbol-gesteuert” das könnte man an Hand seines Manifesto [1] ablesen, Symbole (auf dem Titelblatt) scheinen ihm wichtig zu sein.

Wo gibt es dann Symbole oder Bilder? Z.B. in der Google oder Yahoo Bildersuche. “Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte” sagt man in Volksmund. Bilder haben eine strake Psychologische / Kongnitionswissenschaftliche Wirkung. Somit könnte man (wie z.B. das PECS für Autisten oder die Affenwissenschaftlerin die mit Sombolen mit ihrem Affen redet) grundsätzlich über Sombole kommunizieren.

Lassen wir vorerst mal das zusätzliche Parameter “Beeinflussung des NeuroEndokrinen Systems durch etwas wie ein zusätzlich installiertes Active Denial System”.

Somit könnte man in einem Interaktiven Prozess, automatisiert oder halbautomatisiert den “Affen” in eine bestimmte Richtung steuern. Z.B. gegen Ausländer Hass, in dem man ihm personifiziert z.B. ein Bild mit seiner Freundin und einem Ausländer einblendet oder Hass gegen anderes.

Nach einer bestimmten Zeit hätte man ein Portfolio an Symbolen die “konditioniert” sind, folglich Pavlow.

Nun habe ich per Zufall festgestellt dass sich die US Suchmaischnen gegen das Downloaden des ganzen Bildersammlung pro Schlüsselwort Kombination weigert mit einem Art Salt oder besser Session Key. Das obwohl Google ja die Bilder gratis von irgendwelchen anderen Webseiten klaut.

Scripte um diese dennoch Donwloaden zu können sind mit einem SuicideDeathBot belegt und wohl Honey Pots des CIA MKULTRA

Scheinbar wird in so einer Situation mein 1950er Ex-Psychiater, aktiviert der scheinbar über ein US Team von Hackern befehlen kann, ausserdem das US MKULTRA Killer Projket updatet mit den Nerds, Hackern und Laborratten die er in der Schweiz diskreditieren, isolieren und über das US System überwachen konnte, “nettes” Business Modell Herr Psychiater.

“Man sollte” von verschieden Personengruppen jeweils Snapshots von der Bildersuche machen, diese auf ein Muster Prüfen, so könnte man allenfalls Früherkennung betreiben weltweit für Versuche der US Dienste ein Kind eines andren Landes zu einem MKULTRA Killer zu programmieren.

[1] Anders Behring Breivik’s Complete Manifesto *2083*

(17)

Also der Psychiater (Toringvollständig, Torungtest) der in meinem Fall so ein bisschen wie der System Architect von Matrix III gekleidet ist würde permanent in Klagender Haltung eingeblendet, bis der “Patient” aphatisch oder psychotisch ist, danach wird er in die Psychiatrie eingeliefert, was ihn aktiviert (Versiegelt durch die Nette Psychiatrie mit einem Schwarzen Loch im Geist, in dem der Patient dort eine Aktivierungstherapie machen muss) Somit (One Flew Over The Cuckoo’s Nest) wäre die Psychiatrie eine US Basis. Wo mein Psychiater jahrelang gearbeitet hat.

Count 2: Hacker / oder Technikbegabte CR152 werden im Normalfall in die Psychiatrie gebracht “weil die Polizei nicht wisse was mit ihnen tun” Diese werden dann vom lokalen Psychiater als Geiseln gehalten. Haschaschinen

Aber zurück zum zum Algorithmus: Mein Psychiater hat gesagt er mache 8 Ableitungen (von was vom Bidirektionalen EEG Chip der wohl in der Psychiatrie implantiert wurde) und somit wäre die Frage sind mit acht Funktionen und KI Patternanalyse die Gedankengänge a) rekonstruierbar b) beeinflussbar? Und sind Drogen einfach der gesellschaftliche Knockout. Und die Medikamente einfach Zwangsmassnahmen die Gelder an den entsprechenden Konzern fliessen lassen würden?

Wäre es so einfach den Chip zu hacken wie Legic Prime? Würde einem dann allenfalls Tron’s Schicksal erreilen?

Das würde dann wohl so implementiert, dass für jeden Gedanken oder Beweis den man gegen das System hat werden zehn weitere Eventtrigger ausgelöst, die weitere gebastelte Klagen auslösen (Wer bastelt die Klagen, und würde derjenige bitte nicht meine Tagebücher und Gedanken lesen?). Somit würde der Verhörte (bzw. das Opfer) zum schweigen gebracht oder in den Suizid getrieben. Alk Anfütterung: Aarau, Kiffen Anfütterung, Aarau, XTC Anfütterung: Aarau, Psychiater: Aarau

Also von Recht ist hier definitiv nicht mehr die Rede: Liebe INTERPOL, liebe NATO, liebe UN, we guess hewstone is the problem.

(17)

Sagen wir, wir hätten ein Neurointerface von Neuronexustech oder auch einen RFID Chip der in der CH Pflicht ist für alle Hunde ist (Mangelndes technisches Verständnis der entscheidenden Behörden oder Absicht?). Selbst wenn dieser mit einem sicheren Cryptosystem (sicheres Cryptosystem: was ich/wir, wenn man die Geschichte von Cryptosystemen anschaut, für ein Gerücht halte) könnte dennoch über die Geometrie (folglich Lambda halbe der Elektroden beim Neurointerface, bzw. die Eigenschwingfrequenz des Glasrohrs beim Hundechip) auf den Träger des Chips Einfluss genommen werden. Ohne dessen Crypto-Schlüssel zu kennen. Somit besteht meiner Meinung grössere Gefahr bei Kampfhunden!!!

Bzw. auch z.B. Hammer und Steigbügel im Innenohr, etc. (Folglich so was wie der Frey Effect, halt so wie beim Nierenstein Zertrümmern)

Counter measure: Schweizweites überwachen der Frequenzen die in Frage kommen. Z.B. beim Hunde Chip wird es wohl eine endliche Anzahl von Bauformen geben, somit müssten auch nicht die ganzen schätzungsweise 10GHz Frequenz-Spektrum überwacht werden.

Counter measure: Von “Kampfhunden” fern halten.

Somit wäre die Aussage (L8) von Thomas Z. “Wir haben das System im Griff” eine fette fette Schutzbehauptung wenn nicht bewusste Lüge um den eigenen A**** zu retten.

Veröffentlichungsdatum: xx.xx.2014

(17)

Prämisse 1:
Der NSA hat Zugriff auf alle Computer in der Schweiz

Prämisse 2:
Die KABA / KESO / BMW etc. speichern bestimmt die Schlüsselnummern und wohl auch die Bohrlochmuster / RFID Codes in ihrem Netzwerk

P1+P2 = Der NSA/CIA kommt überall rein
P1+P2 = Der NSA/CIA könnte z.B. ungesehen in der Garage des Arbeitgebers eine Latitude Follow-Me M-Com-Station einbauen und dem Halter ein gutes Gefühl geben, ihn zu Zielorten Steuern und mit besagter M-Com-Station eine Zielperson ausschalten.

Nicht-So-Cool…

(16)

Wie wir aus dem Film “Wehrlos – Die Tochter des Generals” wissen, ist bei der Psyche das Limbische System also der Trieb oder das “Es-Ich” wie Freud sagt relativ einflussreich auf den NeoCortex. Sie zwingen mich BDSM Zeugs zu lesen und anzuschauen. *Gegenüber: das stimmt nicht* Choosen Plain Text. *Matt* Ausserdem nicht Wissen was ich hatte vor der Erstbehandlung durch $Psychater somit ist das sein Spiel, somit ist er die aktiver agierender Person, die Person die um solches weiss und dieses Wissen missbraucht. In Relation zur Aufütterung der Drogen aus dem selben Netz, löst er die Probleme (Business / Experimente) die er selber generiert. Und deshalb wird wohl mein Hausarzt ihn auch den Kaiser von Aarau nennen. (Was wohl Sarkasmus sein muss wie “Des Kaisers neue Kleider etc.”)

Es scheint nun so, dass der Nette Herr $Psychater weiter Experimente mit mir macht, bzw. eine entsprechende Sprachsimulation mit seiner Stimme.

Visualisiert wird auch der UNIB Neubewohner, der Dozent ist in $Schulhaus und unantastbar ist weil er seine Frau verloren hat oder so, selbes Pattern wie bei Markus B. (Backdoor für Rechtschaffende, unantastbar ohne Integrität zu verlieren *ROTE KARTE*) würde z.B. eingeblendet wie er mich Anal penetriert, allenfalls auch nur Simulation.

Mein vermutetes Ziel ist mir Soziophatie anzutrainieren, denn wer die Sexuelle Integrität nicht mehr respektiert, dem ist nichts mehr heilig. (Und wohl auch der Grund weshalb Amerikanische Soldanten zum Teil auch Frauen von Besatzungsländern vergewaltigen) MKULTRA Aktivierung. Das selbe scheinen Sie mit $Nachbar gemacht zu haben im selben Block, somit wäre anzunehmen, dass $StrasseHausnummer ein Militärisches Übungsgelände ist für Psychologische Kriegsführung.

$Psychiater Stimme (oder Simulation) : ich solle jetzt eine Waffe besorgen und die betroffenen Liquidieren <-- Anstiftung zum Mord -->ich vermute da $Leiche im Selben Netzwerk war habt ihr wohl sowas ähnliches mit ihm gemacht, hatte den Pfadi Namen $Pfadiname ($Randständiger) somit war das schon lange klar. $PfadfinderVorgesetzter wäre dann das Pendant aus Hochschule welches die Steuerfunktion übernimmt, selbes Netzwerk.

–>Somit wäre wohl zu erwarten, dass jemand der von unserer Überflussgesellschaft zum Penner gemacht wird eine Mobile Einheit ist. Das Problem ist man kann sie nicht einfach Liquidieren, sonst hat man selber Blut an den Fingern und wird somit zum nächsten Täter

Somit wäre zu Postulieren auch die Hochschule in $Ort macht in diesem Elektronische / Psychologischen Kriegsführung mit -> denkt man das weiter, z.B. nach 10 Jahren, sämtliche Hochschulen. Dann gibt es ein zuvor, den Lernbetrieb, Grundprogrammierung. Einheitssystem OnHackDesKonzepts(100 wildi roose) *aka Gleichschaltung*

Positives: Amygdala / Medulla oblangata unangetastet. :)
Nagatives: Implikation proprietäres System :(
ähm, liebe NSA, könntet ihr das bitte unterlassen und ein bisschen mehr Richtung John Hunter gehen?

Es ist auch zu vermuten, dass die betroffnen Herren die vor ein paar Tagen eingezogen sind mich für das instrumentalisieren.

Anne, ich liebe Dich <3 Auffälligkeit: nur Männerstimmen bei einem Thema, was die Frauen eigentlich besser könnten. Creed: Outside Disconnect, somit bleiben noch die welche diesen Hittlerkomplex assimiliert haben innerhalb. [UPDATE] Ich hör grad aus der Regie, dies sei eine Simulation gewesen mit virtuellen Charakteren, aber in etwas das was technisch machbar sei und dass das UNIB verschwunden sei, implizieren vermutlich, dass es die Hochschule ST. Gallen gewesen sei. :P <- doofe Zunge. Regie: ich sei jetzt ein bisschen devoter, würde aber wohl lieber sterben als Heil Hittler zu einem System zu sagen, das gegen jüngere geht, also könne man mich gut als Pädo deklarieren. <- hahaha (Eigentlich pietätlos, bzw. J-Unit Test allenfalls Nützlich falls man das absichern kann) $Psychiater: ähm... $Wir: ja Du hast wohl die letzten 40 Jahre geschlafen, aber immerhin für einen Fettbauch anfressen hats gereicht... $PsychiaterEhefrau: würde im das liebend gerne beibringen $Wir: ähm, schickt uns bitte keine 1950er Fotos etc. danke

(31)

Auf BDSM Seiten landet man wegen Misshandlungen in der Kindheit, auch vor allem von Klassenkolegen.
Danach wird man Misshandelt weil man auf BDSM Seiten war. Defakto geht es um Human Cybarnetiks. Und der BDSM’ler ist eigentlich so oder so das Opfer von irgendwelchen Mengeles irgendwelcher Hochschulen. Zum dank wird einem dann noch das heiligste genommen was man hat, die Unschuld und die erste Liebe. Extended Studie. Ein gutes hat es, man hat dann nicht die eklige Täterrolle.

(19)

Bei uns bei den Pfadfindern Adler Aarau gab es einige Tote. Es scheint etwa alle 5 Jahre einen zu geben, der letzte hiess Zigan. Zigan also der Zigeuner, der von Udo Jürgens besungen wurde, erschossen.

Die Spuren führen irgendwie zum Militär Netzwerk in Aarau. Neulich habe ich Simon H. und Marin H. gefragt, wo genau Tobias M. dann seinen Hobby Raum hat wo sie die roten Maler”böcke” die sie ins Pfadi Lokal zu der jüngeren Generation gestellt haben. Normalerweise bekomme ich Antwort von diesen Herren. Schweigen ist wohl teilweise eine Implikation, dass man allenfalls wirklich mich zum Sündenbock dafür deklariert hat. *Eventtriger: On Systemebene vorletzter Blog Eintrag Script::JederHatSeineLeicheImKeller* Und Roger G. der auch an der Hochschule in Windisch studiert hat (Machtnetzwerk / Plattform) meint dazu, man könne die Leiche nur weiter unten begraben. Daraus würde aber Erpressbarkeit resultieren, was aber im schlimmsten Fall das Ziel derjenigen Partei ist, hierarchisches Nazi System. Somit wüsste ich auch, weshalb man mir dort keinen Abschluss geben wollte.

Interessanterweise hat Simon H. damals in der Pfadi als Führer und Respektsperson nach dem ich abgefüllt worden Implikation: Daten vorhanden von damals, irgendejemand aus Pfadi Adler Aarau–> bin auch einmal dazu angestiftet, ich solle mit irgendwelchen Passantinnen für konsternierende Fotos Posieren und diese Fotos kamen dann “rein Zufällig” wieder an der Hochschule vor.

Psychiatrie: Aussenseiterrolle, Täterrolle, Nazipsychiatrie, Militärpsychiatrie, Guantanamo Windisch?

Ich veröffentliche das weil die Behörden nicht auf meine Anfragen antworten und wohl selber Dreck am Stecken haben. Ich hab sogar ein Abgestempeltes Dokument der Behörden, dass sie mein Schreiben empfangen haben, eine Antwort ist nie gekommen. Die Herren werden darauf Namentlich erwähnt, Machtnetzwerk um Stadtrat Aarau, vor 10 Jahren, wurde ignoriert. Also wenn der Staat/Militär die letzte Bastion ist, dann “guet Nacht am Schatte” und somit das Veröffentlichen ein Kategorischer Imperativ.

Aus der Psychiatrie kommt man hässlicher und psychotischer raus, was die Neurotizität verstärkt und die Aussenseiterrolle verschlimmert. Der einweisende Psychiater ist laut seiner Aussage auch mal in dieser Pfadi Abteilung gewesen.

Liebe Psychiatrie, es wäre nett, wenn ihr die wehrlosen Patienten nicht noch zu kleinen Terroristen, Verbrecher, Vergewaltigern, Aussenseiter etc. programmieren würdet, auch wenn es bei denen (Low hanging fruit) besonders einfach wäre. Und auch die Ausbildung im Militär, dass es den Omega, also den Aussenseiter gibt, und man ihn dann meuchelt (Implikation: das Huhn, welches jeweils standardmässig in der Unteroffiziersschule geschlachtet werde)

Medizinische Parameter im Moment bei mir: Stechen Rechter Frontallappen, Torax Schmerzen (Scheinbar begrenzt auf 100m Umkreis um Rombachtäli 13)
Implikation: Meine neuen Nachbarn zwingen mich zu diesem Blog Eintrag, Zeitliche Korrelation mit dieser Art von Schmerz, eines meiner Devices scheint es nicht zu sein, es hört nicht auf, wenn ich meine Sicherungen rausdrehe.

Dann sagt Simon H. auch noch Dinge wie: “Soseli seit s Groseli und biist is graas” nach dem meine Grossmutter verstorben war. Implikation Soziophatie bezüglich Toten. *ROLE TOGGLER*

Aber ja, eigentlich ist ja der wichtigste Punkt, das 8 jährige Mädchen für ihren Pronokonsum / Pornoproduktion zu bestrafen, Implikation: Send To Porn Orbit Stimuli -> Pornokonsum -> Interception System Schweiz -> Big Data -> Druckmittel zum Vertuschen von Morden, Macht=Wachstumsbedürfnis, somit ist das Interception System Schweiz am Schluss in den Händen der Täter. Lieber Ständerat wie wär’s wenn ihr mal einen Kurs bezüglich Pornographie und Missbrauch bei einer weiblichen Psychologie Professorin nehmen würdet?

(16)

1. Patriot Act = Ermächtigungsgesetz
2. Prägung des Feindbildes “Terrorist”
3. Der Staat glaubt an seine Datenbanken und Terrordateien
4. Man deklariert willkürlich Menschen in dieser Datenbank zu Terroristen
5. Der Staat behandelt die Kinder die als Terroristen angeschrieben wie Terroristen
6. Die Kinder werden aggressiv weil sie keine Terroristen sind (selve full filling prophecy)
7. Die Kinder verursachen Unruhen im Innern (MKULTRA Aktivierungen)
8. Das / Die Länder geraten ausserdem in wirtschaftliche Schwierigkeiten (Inside Job, 1920er Gesetze in US aufgehoben, ETH Studie JB Glattfelder)
9. Sintflut (Weltkrieg)

Weitere Indizien: In Europa relativ viele Pädophile Fälle. Bei Pädophile geht es nicht zwingend um Sex sondern auch um Macht und um z.B. einem Kind einen “Rootkit” zu laden. Sobald diese Intimen Bilder aktiviert werden, selbst wenn diese gar nicht stattgefunden haben sondern nur aufgespielt wurden, wie z.B. durch Markus B., David U. Oli U. in dem man mir nach drei Monaten Bearbeitung Harte Drogen einflösst und einem der Computer beim Microsoft Partner Netzwerk anfängt Fragen über die Intimsten Dinge zu stellen, kann wohl davon ausgegangen werden, dass die Schweiz zur Zeit infiltriert wird durch ein grosses ausländisches System.

Ich bete dann mal einen Rosenkranz, bzw. das reformierte Pendant dazu, dass es nicht so weit kommt.

Ich frag mich, weshalb nicht einfach alle Menschen wie John Hunter funktionieren können:

(32)

Neulich habe ich mit einer älteren sonst sympathischen Frau gesprochen. Während des Gespräches ist mir aufgefallen, dass sie sehr undifferenziert “Den Hacker” (oder “den Jude”) als bösen Menschen betrachtet. Allenfalls habe ich ein Indiz zu diesem Verhalten. Der Film Juggernaut (18 Stunden bis zur Ewigkeit) hat eine Szene drin wo eine technische Spielerei (So etwas wie Hacking) …

… jeweils vom Bösewicht des Filmes verwendet wird. Und ich mag mich auch daran erinnern, dass meine Grossmutter auch gesagt hat, dass er erste Radio in Aarau als “Teufelswerkzeug” betrachtet wurde. Somit wären wohl die Mächtigen, welche an der Macht waren so nett gewesen den Leuten ihr Weltbild zu genügen und Leute mit technischen Fähigkeiten in der Wirklichkeit wie im Film zu verteufeln. Und wenn ich mich richtig erinnere sind auch oft die technischen Leute die mit dem Knall. Und somit würden sie im Normalfall die Technik dazu verwenden zu überleben.

Die Alte Generation somit auch TV Brain ge”washt”. Spin Doctors.

PS: Danke an Furrer (den doofsten Bezirksschullehrer der seine Schüler mit Schlüsselbunden, Linealen und Boxhandschuhen malträtiert) hat und mache ihn somit für alle meine Grammatik und Rechtschreibefeler ferantwortlich.

(23)

Wo der Informatiker drin ist…

Aber fangen wir vorne an. So ab 1980 wurde amerikanische Hardware im grossen Stil importiert, damit auch die Technik für Mind Control. So wie es aussieht scheint dabei auch jeweils ein direkter Kommunikationskanal zum NeoCortex zu bestehen. Wer das merkt, wird z.B. zum Schizophrenen deklariert: MatrixArchitect.png Danach wird ihm seine Unschuld genommen durch eine Familie deren Vater zufälligerweise auch mit Elektronik/Informatik arbeitet.

Wie geht dann so etwas überhaupt? Grundsätzlich ist dies wohl ein Algorithmus, der genügend Stress und Hintergrundrauschen erzeugt, dass die junge Generation, ich tippe jetzt mal auf die Männchen, handlungsunfähig bleiben, bzw. die Weibchen gefügig werden. Das Plus für die 1950er Generation ist, dass sie (als Männchen Testosteron gesteuert) ihre Töchter vergiften können, in dem sie sie so auch auf die Schiene der Gleichgültigkeit und Ignoranz gegenüber Mitmenschen ziehen, und sagen können, hahaha, sie da den kleinen, und den willst du als Partner. Selbst wenn Zeitweise sogar mehrere 1960er auf einen einzelnen 1980er losgehen.

De fakto ist dies aber ein Problem auf Beziehungsebene, jedoch liegt das eigentliche Problem auf System Ebene, durch die Verstrickung in der Beziehungsebene werden aber diese Leute die allenfalls eine Chance hätten das Problem auf System Ebene zu beseitigen liquidiert von eigenen Landsleuten.

Hier die Baupläne dieses Konstruktes:

Ich vermute mit jedem weiteren Partner / Partnerin wird es Komplexer dies zu erkennen und sich von dem Konstrukt zu befreien, ein Konstrukt, das mit Gewalt funktioniert anstatt mit Vernunft. Vermutlich wird dieses Konstrukt allenfalls sogar dem Staat angeboten als Verhörtechnik, die einerseits wohl selber ein Straftatbestand darstellt und zweitens wohl das eigentliche Motiv, von irgendwo her gesteuerte Terroristen zu produzieren, denn wer vom Staat so als Verdächtiger verhört wird, wäre natürlich idealer Kandidat um gegen das eigene Land missbraucht zu werden, denn vom eigenen Land wird er wohl keine Unterstützung bekommen. (Da gabs doch eine Szene im “Demolition Man” wo im “Cryo Knast” genau das passiert)

Ich hör grad aus der Regie: Sie hätten mich für einen Terroristen gehalten, es tue ihnen leid.
Ich hör grad aus der Regie: Ja man könne das auch für diverse andere Ungewissheiten brauchen (folglich Maslow Pyramide Sicherheit)

UPDATE: ich höre grad, das sei so etwas wie der Mensch von “Wilderness of Mirrors

(18)

Würde man z.B. dem Probanden über längere Zeit Dinge wie
-Richtladung
-Sprengstoff
-Terrorismus
per Patent 5356368 (Influencing Emotions with Microwave) Patent 4877027 (Microwave Hearing) Patent XXXXXXX (Transmitting Visuals to Cortex) einblenden würde dessen Geist (NeoCortex) wohl geschädigt werden.

Dies geht insbesondere dann gut, wenn der Proband durch eine Diagnose Schizophrenie sozial isoliert wird. Danach kann er als Roboter über die Medulla Oblangata gesteuert werden. Somit müsste derjenige welcher genügend Medizinisches und Psychologisches Knowhow hat über den Menschen, also der Psychiater, der sein, welcher Menschen zu Straftäter/Vergewaltiger/Terroristen/Waffenläufern programmieren könnte. Dann könnte man munkeln, ob allenfalls Firmen wie die Stiftung Linda allenfalls eher an Probanden für Menschenexperimenten interessiert ist als denen wirklich zu helfen. Danach wird der Proband (Opfer) in die Psychiatrie verfrachtet und eine “Maltherapie” gemacht damit der NeoCortex wieder auf die Beine kommt.

Das hat wohl mein Psychiater vor 10 Jahren gemacht und er hat nun wieder damit begonnen. Also Welt, falls ihr irgend so ein schickes Device hättet um den Sender zu finden wäre ich froh.

Eine Quelle die meine Aussage bestätigt: (Ausser dass sich die Technologie weiter entwickelt hat und diese nicht mehr zu sehen ist)

Es ist ja eigentlich auch schon länger in das Kollektive Bewusstsein der “normalen” Menschen eingedrungen, dass Menschenexperimente an solchen Menschen gemacht wurden und meiner Meinung nach ein weiteres Indiz dafür, dass der Psychiater durch die Amerikanischen Dienste in “Gottes Gnaden” eingesetzt wurden, komplette vorbei an der Demokratie. Bzw. wäre ja dann z.B. der Bruder in der Politik und würde dort schauen das nichts auffällt. Elende Mengeles.

(17)

Pedophilie kommt vor, das kann man aus den Nachrichten entnehmen. Auf gewissen Webseiten halten sogar bis zu 25% der Leute Pädophile für eine “Sexuelle Orientierung” und nicht ein Verbrechen am Kind.

Es ist allenfalls frustriert ist weil es keine erste grosse Liebe hatte, dem es seine Unschuld im Austausch gegen ihre schenken konnte. Ein Partner wird so allenfalls zu austauschbaren Objekt insbesondere mit monogamen Kindern die nicht in einer Pädophilen Familie aufgewachsen sind würde das allenfalls massiv Probleme geben, den für das ihns ist der Partner kein Austauschobjekt, ja vielleicht ist es sogar so erzogen, dass es nur genau einen Partner im Leben haben kann, da z.B. das Wertesystem des Kindes welches darauf basiert treu zu sein und sonst das ganze Wertesystem kollabieren würde. Danach wäre dieser Mensch im “What the Hell” Modus, also würde aufhören an einer besseren Welt zu arbeiten.

So mit spätestens 20 wird das Kind wohl irgendwo hilfe suchen, da es das nicht in Ordnung findet. Gemäss der Webseite “Stiftung Linda” ist die Justiz “opferfeindlich”. Allenfalls würde man versuchen das Kind in die Psychiatrie abzuschrieben um das ganze zu Vertuschen, da z.B. die Eltern des Kindes im soziologischen System viel mehr Macht und “Connections” hat als das Kind.

Im worst case wird z.B. der Psychiater oder andere Mitwisser irgend etwas nettes wie Erpessung mit den Eltern machen oder mit einem handelsüblichen Windows Server und einem Timer Programm (das jeweils z.B. jeden Tag zurück gesetzt werden muss) z.B. Beweismittel automatisch per Mail versenden würde an entsprechenden staatlichen Institutionen. [Patch allenfalls Pattern recognition, aber das wäre böse überwachung] Da diese Kinder wohl zwangsläufig beim Psychiater enden würden, wäre die Chance relativ gross, dass da z.B. 50 oder Menschen betroffen sind. Somit könnte der Psychater (oder wie mein Hausarzt ihn nennt, den Kaiser von Aarau) relativ viele Menschen auf einmal “Triggern” Lustigerweise gibt es das MKULTRA Projekt “Ritueller Kindsmissbrauch” und bei Pädophilie ist eigentlich auch bekannt, dass es um Macht geht. Somit halte ich strukturell Institutionen wie Stiftung Linda eher problematisch, und würde eher etwas vorschlagen wie Selbsthilfe in vertrauten / vertrauenswürdigem Umfeld. Denn dass Psychologen ihre Kognitiven Fähigkeiten dazu missbrauchen Patienten zu missbrauchen ist in Amerika bereits ein alter Hut.

Mit dem Mist Thema hat natürlich wieder mal mein Psychiater angefangen, wie eigentlich mit allen Themen die mich psychotisieren, und scheinbar hat er auch den ruf (zumindest gemäss einem Gast im Pickwick) dass er gerne Menschen quält.

(23)