Mind

Bei uns bei den Pfadfindern Adler Aarau gab es einige Tote. Es scheint etwa alle 5 Jahre einen zu geben, der letzte hiess Zigan. Zigan also der Zigeuner, der von Udo Jürgens besungen wurde, erschossen.

Die Spuren führen irgendwie zum Militär Netzwerk in Aarau. Neulich habe ich Simon H. und Marin H. gefragt, wo genau Tobias M. dann seinen Hobby Raum hat wo sie die roten Maler”böcke” die sie ins Pfadi Lokal zu der jüngeren Generation gestellt haben. Normalerweise bekomme ich Antwort von diesen Herren. Schweigen ist wohl teilweise eine Implikation, dass man allenfalls wirklich mich zum Sündenbock dafür deklariert hat. *Eventtriger: On Systemebene vorletzter Blog Eintrag Script::JederHatSeineLeicheImKeller* Und Roger G. der auch an der Hochschule in Windisch studiert hat (Machtnetzwerk / Plattform) meint dazu, man könne die Leiche nur weiter unten begraben. Daraus würde aber Erpressbarkeit resultieren, was aber im schlimmsten Fall das Ziel derjenigen Partei ist, hierarchisches Nazi System. Somit wüsste ich auch, weshalb man mir dort keinen Abschluss geben wollte.

Interessanterweise hat Simon H. damals in der Pfadi als Führer und Respektsperson nach dem ich abgefüllt worden Implikation: Daten vorhanden von damals, irgendejemand aus Pfadi Adler Aarau–> bin auch einmal dazu angestiftet, ich solle mit irgendwelchen Passantinnen für konsternierende Fotos Posieren und diese Fotos kamen dann “rein Zufällig” wieder an der Hochschule vor.

Psychiatrie: Aussenseiterrolle, Täterrolle, Nazipsychiatrie, Militärpsychiatrie, Guantanamo Windisch?

Ich veröffentliche das weil die Behörden nicht auf meine Anfragen antworten und wohl selber Dreck am Stecken haben. Ich hab sogar ein Abgestempeltes Dokument der Behörden, dass sie mein Schreiben empfangen haben, eine Antwort ist nie gekommen. Die Herren werden darauf Namentlich erwähnt, Machtnetzwerk um Stadtrat Aarau, vor 10 Jahren, wurde ignoriert. Also wenn der Staat/Militär die letzte Bastion ist, dann “guet Nacht am Schatte” und somit das Veröffentlichen ein Kategorischer Imperativ.

Aus der Psychiatrie kommt man hässlicher und psychotischer raus, was die Neurotizität verstärkt und die Aussenseiterrolle verschlimmert. Der einweisende Psychiater ist laut seiner Aussage auch mal in dieser Pfadi Abteilung gewesen.

Liebe Psychiatrie, es wäre nett, wenn ihr die wehrlosen Patienten nicht noch zu kleinen Terroristen, Verbrecher, Vergewaltigern, Aussenseiter etc. programmieren würdet, auch wenn es bei denen (Low hanging fruit) besonders einfach wäre. Und auch die Ausbildung im Militär, dass es den Omega, also den Aussenseiter gibt, und man ihn dann meuchelt (Implikation: das Huhn, welches jeweils standardmässig in der Unteroffiziersschule geschlachtet werde)

Medizinische Parameter im Moment bei mir: Stechen Rechter Frontallappen, Torax Schmerzen (Scheinbar begrenzt auf 100m Umkreis um Rombachtäli 13)
Implikation: Meine neuen Nachbarn zwingen mich zu diesem Blog Eintrag, Zeitliche Korrelation mit dieser Art von Schmerz, eines meiner Devices scheint es nicht zu sein, es hört nicht auf, wenn ich meine Sicherungen rausdrehe.

Dann sagt Simon H. auch noch Dinge wie: “Soseli seit s Groseli und biist is graas” nach dem meine Grossmutter verstorben war. Implikation Soziophatie bezüglich Toten. *ROLE TOGGLER*

Aber ja, eigentlich ist ja der wichtigste Punkt, das 8 jährige Mädchen für ihren Pronokonsum / Pornoproduktion zu bestrafen, Implikation: Send To Porn Orbit Stimuli -> Pornokonsum -> Interception System Schweiz -> Big Data -> Druckmittel zum Vertuschen von Morden, Macht=Wachstumsbedürfnis, somit ist das Interception System Schweiz am Schluss in den Händen der Täter. Lieber Ständerat wie wär’s wenn ihr mal einen Kurs bezüglich Pornographie und Missbrauch bei einer weiblichen Psychologie Professorin nehmen würdet?

(19)

Ich habe festgestellt, dass ich eigentlich ein grottenschlechtes Namengedächtnis habe. Somit liegt die Vermutung nahe, dass man mich allenfalls als Werkzeug für die Mafia gebrauchen will / gebraucht hat.

Somit wäre die Frage, wie wird das aus der neurologischen Perspektive bewerkstelligt und wer hat das bewerkstelligt. Google will dazu nichts wissen.

Somit könnte man allenfalls auf Grund dessen einen relativ einfachen Test machen um Kinder die von der Mafia gesteuert werden zu identifizieren.
Berliner Amnesietest?

(5)

Today I logged in to diaspora, and someone posted a link from leaked NSA documents. As many internet users I am curious about such things, so I klicked on the link. Then I came to a webpage with some information, and as a normal young internet user, I decided not to read it, because it was more than one side written text.

Somehow it seems, that for example the NSA, that has quite a lot of influence to the network loaded some malware to this website, that has even access to the telemetry system. Somehow like a code that kills, obfuscated with some big data stuff about me, that is not really coherent, so easy to disassemble, but that’s not the problem, the telemetry is. Possibly it’s not on the website but for example in the proprietary Operating System or can be loaded globally in the Operating Systems as a module to recognize classified documents.

After the fight with this demons and dragons, that I would have lost, if not someone disabled the telemetry access, I thought, where does this come from? Finally I guessed that it was this classified article about NSA, that I did not read. So I began to read it.

In case I understand this correctly, I would suggest the NSA, not to attack aggressively people with such documents, I would have ignored it. Further it would be “security through obscurity” and very offensive to kill someone because of a bit of information. Further it would be normal that the more time passes since the first bit ran through the internet, the more information is available, the more concept knowledge can derived from the information, the easier it is to get the whole picture.

So who would kill for such information? Those who already killed. Should they have access to such important systems? No. Who should have access? Those who really wan’t to look for the system, for all stakeholders. May I know why you are targeting me since 15 Years? I was a kid that just wanted to do what it was told to do, as many kids that went through the swiss education system.

(27)

Art. 19c des Betäubungsmittel Gesetzes:
“Wer jemanden zum unbefugten Betäubungsmittelkonsum vorsätzlich anstiftet oder anzustiften versucht, wird mit Busse bestraft.”
*ROLE TOGGLER* *OBFUSCATION* –> ich übersetze mal: “Ja Jungs von reichen Papis, so könnt ihr einen Menschen kaputt machen ohne viel Repressalien vom Recht zu erwarten”

Wie früher z.B. im alten Rom (und nicht um sonst gab es wohl damals einen Job als “Vorkoster”) wird es auch heute noch ein mittel der reichen und mächtigen sein um Gegenspieler oder Leute die mit ihrem Roten Punkt auf ihrer Nase nerven zu liquidieren. Klar man kann wohl im 21. Jahrhundert keinen Menschen mehr mit richtigen Gift grad töten. Denn das Volk hat es doch zumindest in Teilen geschafft so etwas wie Rechtschaffenheit und Gesetze auf die beine zu stellen. Denn kein König würde sich mit Regeln, die erst noch für das Volk sind selber einschränken.

Dennoch scheint es in Quartieren der Reichen Oberschicht effektiv Leute mit Chemikalien zu geben, welche besagten Leuten den NeoCortex schädigen, und sie so z.B. als Mensch der zu viel weiss, Mensch der zu viel redet zu liquideren. Danach ist der Reiche Psychiater aus der selben Highsociety natürlich gerne Bereit zu “helfen” bzw. immer genau auf dem Laufenden zu sein, da man sich der Unrechtmässigkeit der Sache unter den “Königen” und “Kaisern” bewusst ist.

Und eigentlich ist ja das ganze Westliche Fernsehen darauf ausgerichtet dass man den Adelstitel bekommen muss und dann die Krone. Von Arthur mit Excalibur für die Jungs bis der Prinz aus Zamunda für die Mädchen. Mal abgesehen von “Game of Thrones” wo einem nach zwei Seasons einigermassen klar sein sollte, dass die Krone bzw. der Thron nur Ärger, Mord und Totschlag gibt.

(25)

Nach 1945 als uns die Amerikaner den Arsch gerettet haben scheint es so zu sein, dass mit z.B. den Waschmaschinen und Hollywood Filmen die wir importiert haben auch ein “Mind Control Konzept” verteilt wurde. Zentrales Element scheinen wohl Psychiater, Informatiker und z.B. Chefs zu sein, welche von diesem Skynet System (unter anderem elektronische Finanzbuchhaltung) gefüttert zu werden und allenfalls über Tod und Leben entscheiden können.

Andererseits muss man ehrlicherweise auch sagen, die Amis haben einen John Hunter, den ich sehr mag, ohne ihn je getroffen zu haben.

(22)

Gemäss meinem Psychiater sei ich ja Schizophren, ich würde allenfalls von einer Posttraumatischen Belstungsstörung reden. Würde es aber nicht zumindest einen gewissen Anteil von Wahrheit in meinem Blog haben wäre es ja eher Sinnlos mich runter zu fläddern.

A: Schizophren
B: Spinnerei
C: Wahrheit

A+B=”Hahaha, Du Spinner”
A+C=”Herunterfläddern da Freiwild”

Somit wäre das allenfalls der induktive Beweis, dass ich nicht Schizo bin und mein Psychiater 10 Jahre die Krankenkasse ausgenommen hat und Medikamente verschrieben die nicht mal einen Plazeboeffekt haben. Das wäre allenfalls ein Motiv, weshalb ich ihn in letzter Zeit eigenlich immer auf dem Com. habe.

(7)

Würde man Wissen graphisch darstellen wollen, käme dabei wohl ein Mindmap raus. Würde man mit Big Data ein Mindmap des Kollektiven Gedächtnisses der Gesellschaft machen, welches also alles Wissen der Gesellschaft beinhaltet, hätte man grundsätzlich ein Modell um allenfalls Macht über den Geist anderer Menschen auszuüben. Sagen wir, ein ganz einfacher Mensch, ein Elektromechaniker (rot) kennt sich mit Elektromechanik aus (1) des weiteren relativ gut mit Elektromotoren (2) und insbesondere mit Motorenwicklungen (3). Somit müsste ein Verkäufer eigentlich das nur mal gehört haben, und könnte im Verkaufsgespräch für Waschmaschinen über die 3 Punkte zu Plaudern, und der Kunde (der doofe Elektromechaniker) wäre sofort Feuer und Flamme und würde die Waschmaschine natürlich sofort kaufen.

[UPDATE:] Wie man den Inhalt der Person als Teilmenge des gesamten Wissens zuordnet (Symlink, Shortcut)

[UPDATE:] Im Falle von omnipräsenten Werbebanner, iPhone Meldungen, Neurointerface, Eltern die einem vor den TV setzen, etc, etc, etc (Stimuli Reaktions Habit, Clark Hull) könnte man Menschen dann auch spezifische Inhalt laden in dem man sie vor den TV oder das Youtube etc. setzt.

(37)