Drogen

Stimmt meine Hypothese, dass in der CIA ähm der Psychiatrie oder auch im Drogenkeller ähm Musikstudio die “Patienten” in HerrenrassenRatten und SklavenrassenRatten unterteilt werden, würden die Herrnrasse sofort den Sklaven an die Behörden ausliefern als Terrorist, Drögeler, Verbrecher, Vergewaltiger etc.

Die Behörden würden sich 14 Jahre mit der SklavenrassenRatte beschäftigen (z.B. auch Unterschicht) weil ja die “überlegene” HerrenrassenRatten gemeinsam gegen die SklavenrassenRatte ausgesagt haben.

Dies gäbe für die HerrenrassenRatten, Common Sense, Überlegenheitsgefühl, “drive” weil man damit durchgekommen ist von den Behörden. Das CIA System kann über die 3 HerrenrassenRatten mit einem Hitler/NaziMentalOperating System (z.B. über US4877027) Befehle ausgeben die sie weil sie ja zur “Herrenrasse” gehören auch gerne erledigen, Zugehörigkeit die den Grundminderwertigkeitskomplex von Männern übertüncht.

Der CIA Terminiert diese z.B. dadurch, dass sie dem Opfer ähm der SklavenrassenRatte doch vor gericht recht geben oder diese töten wo ja dann die 3 HerrenrassenRatten mitverantwortlich wären. An diesem Zeitpunkt würden die HerrenrassenRatten allefalls auch als MKULTRA Killer verwendet werden können, denn das Herrenrassen-MentalOperatingSystem bricht zusammen, so ihr Weltbild, so ihre Psychische Stabilität.

Oliver U.
David U.
Markus B.
Marc W.
Tino A.
müssen somit als potentiell triggerbar und somit als suizidal oder mögliche Amokläufer eingestuft werden.

Speilestrategie

Fall 1: HerrenrasseRatte: schlechtes Gewissen, fremdbestimmbar
Fall 2: HerrenrasseRatte:Angst vor Haft, triggerbar, ev. MKULTRA Killer
Fall 3: Das JusPrimaeNoctis der Uni Basel macht natürlich Sinn wenn sie CIA ist
Sowohl das Ermorden von mir als auch das mir Gerechtigkeit wiederfahren zu lassen wäre eine Aktivierung der der Herrenrassen Ratten.

CIA Vereins Psychiater über US4877027: Nein Terrorismus ist wenn man Türme in die Luft sprengt
wir: das war ihr mordenden CIA Agenten (Euphemismus für CIA Terrornetzwerk) ja auch selber.

Und es ist irgendwie offensichtlich dass Hollywood (Hollywood Monarch Schmetterling) Psychiater (DSM<->MKULTRA) als Hannibal Lecters anzuschreiben, das alle denken, so offensichtlich kann es ja nicht sein. :/

Regie: Allenfalls wird den Herrenrassen Ratten auch noch eingeredet es sei “ein Spiel” (Gamificatiopn) es “könne nichts passieren”, bis dann zur ersten Leiche -> Grösserer ärger im SozioSystem, unterdessen kann sich US alles “Spielzeug” aneignen. = (Cyber-/Cyborg-) Imperialismus. Grob fahrlässig wäre ein Euphemismus für geplante Massenvernichtung = Zombiapokalypse.

(33)

Aledged: Da die 1950er $Mutter hat dem $Sohn ca. mit 18 gesagt: “Hab den ersten Sex lieber mit deiner Mutter als mit (sorry Zitat) einer Schlampe” was der $Vater1 auf dem #CIA ähm #NSA System wohl gehört hat und fragte er den $SozioNetzwerkPsychiater was er tun könne. (Wäre die $Mutter damit druchgekommen hätte wohl der 1950er $Vater1 ein Blutbad angerichtet, Belser AG Fall?, selbes Sozionetzwerk, selbes Pattern, selber Psychiater?)

Der Psychiater hat wohl vorgeschlagen den unschuldigen $Sohn (Abrahams) mit Drogen vollzupumpen, gefügig zu machen und unter Drogen schnellstmöglich mit einem gleichaltrigen $Mädchen zu vermählen, Da bei unseren “lieben” 1950er aus #Aarau pädophil eher ein Euphemismus ist, und wohl der $Vater2 des $Mädchens auch Pädo ist, haben die 1950er mit aufzeichungen von frühkindlichen Traumata versucht die beiden 1980er Kinder doch noch zu Pädophilie zu zwingen ähm zu “therapieren”. Somit waren die letzten 14 Jahre für die beiden 1980er Opfer sehr blutig, mit inklusive Intensivstationsaufenthalt etc.

Die 1950er haben sich scheinbar dem #CIA Netzwerk und Waffensystems bedient. In Anbetracht zu den Pädophilie Fällen in England (#OpDeathEaters) ist zu erwarten, dass Pädophilie vom CIA angefüttert wird (Regelverletzung, Gesetz) um danach Zwang gegen die 1950er Täter auszuüben mit der Drohung man veröffentliche Beweis, die ja dann in England der Geheimdienst vernichtet hat.

Einzige Möglichkeit zu verhindern dass die 1950er nicht vom CIA für US (Cyber-)Terror etc verwendet werden, ist die betroffenen 1950er in den Knast zu tun. Weiteres Indiz für die bewusste Mittäterschaft ist, dass der $Vater1 z.B. dem $Sohn gesagt hat: “Ein bisschen XTC ist gut und gesund”, nach dem er ihn unter Zwang mit XTC vollpumpen liess von Gleichaltrigen. Dies hat im Kontext zum falschen Vertrauen das ein $Sohn in den $Vater1 hat, dann geholfen hat das Drogentraumata zu generalisieren (also auf alle Lebenssituationen auszuweiten): Kleinder Sohn zu sich selbst: “Nehmen jetzt alle Drogen?”. Der Seroquel “Starterkit” des Psychaters suggerierte auch, dass der $Sohn jetzt auch jemanden anfüttern soll, was er nicht tat. Kettenbrief stoppen = Hölle, nicht esotherisch, sondern in dme Sinn, dass alle die zu schwach waren ihn zu stoppen über den $Sohn herfallen, weil sie ein schlechtes Gewissen haben.

Es gibt in #Aarau somit massiv viele Pädophilie Opfer in der 1980er Generation, mindestens aber 6 bewiesene. Bei den 1980er die gebrochen wurden ist zu erwarten, dass sie das mit ihren 2000 Kindern auch tun, der CIA will wachsen in der Schweiz. DANGER!!!! und ein bisschen Support von anderen 1980er die noch nicht gebrochen wurden wäre super. 1950er ertragen wir nicht, triggern, werden suizidal weil das CIA System uns bei jeder Begegnung traumatische Vergewaltigungsszenen einblendet, markiert mit cAPI / mAPI.

$XYZ = Variable
#Name = Globaler Marker, Semantisches Web

Die Dateien die immer gelöscht werden sind die Tagebücher und verliebten Mails die ich im Steueramt FDKSTA während der Mittagspause des Kantons Aargau geschrieben habe. Der KANTON AARGAU benutzt somit (virtuelle) Vergewlatigungen als “legitimes” Mittel gegen Autisten die gemerkt haben, dass da was nicht stimmt mit der Informatik, die beinahetötung auf dem Dach (Triggern über Tagebücherwissen und aufs Dach steuern) des Steueramts ist somit wohl vom Langjährigsten Informatiker des FDKSTA beauftragt worden.

(30)

…und mich 15 Jahre lang in der Welt herum gehetzt, immer in der Rolle als derjenige der am Schluss den Schwarzen Peter zugespielt wird. Müllschlucker, Prügelknabe, Junger Mensch um Aggressionen abzulassen. Warum wusste P. Laube, dass ich Drogen konsumiert habe, bzw. zu Drogenkonsum gezwungen wurde? Warum hat er gesagt, ich sei ihm als Drogenkonsument angeboten worden, somit rechtelos und gut einsetzbarer Sklave??? Warum hat Hr. Dr. Baumberger mich danach gleich in die Psychiatrie eingeliefert und dies mit Medikamenten übertüncht? Warum wird auf dem Polizeiposten Telli zuerst auf mich gehört, und wenn man dan die Akte anschaut und sieht: “Psychiatrie” gleich zur Person deklariert von den beiden Polizisten, die man ja nicht ernst nehmen kann? Ist dies schon seit der Schwarzenbachinitiative so?

Einfache Antwort: die Sklaven werden heute als “Patienten oder Psychisch Kranke” angeschrieben auf dem CH-Militär System oder auf dem NSA System. Liebe Interpol, UNO, Nato etc. ich vermute wir müssten da Hilfe haben beim Aufräumen in Aarau oder der ganzen Schweiz.

(20)

Nach dem nun in etwa klar ist, dass einige Leute von USA unser Land komplett infiltriert haben und z.B. Psychiater und Infomratiker etc. gekauft haben, wäre nun allenfalls zu erwarten, dass in den Gruppen der 1970er bis 1990er die schon immer gesagt haben, “Da stimmt was nicht mit dem Netz” allenfalls Leichen vergraben oder produziert werden (z.B. Aaron Schwartz etc) um diese Gruppen zu Lähmen etc. Es heisst auch, dass ein gewisser Teil dieser Schweizer Psychiater etc. wohl auf deren Gehaltslisten stehen und somit vor Schweizer Recht Straftäter sind und somit allenfalls auch z.B. zum Amoklauf getrieben / gezwungen werden können. DANGER! Oder wie ein Offizier den ich kenne mir erklärt hat, man müsse als Scharfschütze möglichst viele Menschen anschiessen, aber nicht töten, das würde mehr Ressourcen binden. ERGO: Jungs und Mädels Netzaktivisten/-innen, gebt acht auf euch und schaut regelmässig zu den eurigen. Und falls ein “Verschüpftes” euren weg kreuzt, auch mitnehmen.

(19)

Also der Psychiater (Toringvollständig, Torungtest) der in meinem Fall so ein bisschen wie der System Architect von Matrix III gekleidet ist würde permanent in Klagender Haltung eingeblendet, bis der “Patient” aphatisch oder psychotisch ist, danach wird er in die Psychiatrie eingeliefert, was ihn aktiviert (Versiegelt durch die Nette Psychiatrie mit einem Schwarzen Loch im Geist, in dem der Patient dort eine Aktivierungstherapie machen muss) Somit (One Flew Over The Cuckoo’s Nest) wäre die Psychiatrie eine US Basis. Wo mein Psychiater jahrelang gearbeitet hat.

Count 2: Hacker / oder Technikbegabte CR152 werden im Normalfall in die Psychiatrie gebracht “weil die Polizei nicht wisse was mit ihnen tun” Diese werden dann vom lokalen Psychiater als Geiseln gehalten. Haschaschinen

Aber zurück zum zum Algorithmus: Mein Psychiater hat gesagt er mache 8 Ableitungen (von was vom Bidirektionalen EEG Chip der wohl in der Psychiatrie implantiert wurde) und somit wäre die Frage sind mit acht Funktionen und KI Patternanalyse die Gedankengänge a) rekonstruierbar b) beeinflussbar? Und sind Drogen einfach der gesellschaftliche Knockout. Und die Medikamente einfach Zwangsmassnahmen die Gelder an den entsprechenden Konzern fliessen lassen würden?

Wäre es so einfach den Chip zu hacken wie Legic Prime? Würde einem dann allenfalls Tron’s Schicksal erreilen?

Das würde dann wohl so implementiert, dass für jeden Gedanken oder Beweis den man gegen das System hat werden zehn weitere Eventtrigger ausgelöst, die weitere gebastelte Klagen auslösen (Wer bastelt die Klagen, und würde derjenige bitte nicht meine Tagebücher und Gedanken lesen?). Somit würde der Verhörte (bzw. das Opfer) zum schweigen gebracht oder in den Suizid getrieben. Alk Anfütterung: Aarau, Kiffen Anfütterung, Aarau, XTC Anfütterung: Aarau, Psychiater: Aarau

Also von Recht ist hier definitiv nicht mehr die Rede: Liebe INTERPOL, liebe NATO, liebe UN, we guess hewstone is the problem.

(17)

Es sollte wohl darauf geachtet werden (Maslow Sicherheit) dass irgend das Existenzbedürfnis gedeckt ist und dass das dy/dx nicht zu Steil ist. De facto gibt es in Aarau einige Obdachlose im Pärkl, und wenn das nicht irgend eine kranke Studie ist (selber ein Straftatbestand) während im Gönhard, Zelgli und Seetal dekadent mit Pool, Jachten, Porsches und Villen geprahlt wird, gehen die allenfalls fast drauf. Dann werden diese gegeneinander ausgespielt, de facto wohl hofft man diese Opfer von Pädophilie, Kronzeugen das man grade noch vertuschen konnte, etc… sich das Leben nehmen. (da gibt es auch bereits 6 Tote dieses Jahr und Aussagen, dass man dort hin komme um zu sterben). Diejenigen die das eingefädelt haben hoffen wohl auf baldiges Ableben auch von mir. Vernachlässigung der Gesundheit mangels Finanzen, schlechtes Aussehen, Ausgrenzung wegen dem Aussehen, mehr Suchtmittelkonsum wegen der Ausgrenzung… da kann man ja ein richtig stolzer Aarauer sein.

(18)

Auf BDSM Seiten landet man wegen Misshandlungen in der Kindheit, auch vor allem von Klassenkolegen.
Danach wird man Misshandelt weil man auf BDSM Seiten war. Defakto geht es um Human Cybarnetiks. Und der BDSM’ler ist eigentlich so oder so das Opfer von irgendwelchen Mengeles irgendwelcher Hochschulen. Zum dank wird einem dann noch das heiligste genommen was man hat, die Unschuld und die erste Liebe. Extended Studie. Ein gutes hat es, man hat dann nicht die eklige Täterrolle.

(19)

Scheinbar funktioniert das besagte Machtnetzwerk in Aarau so, dass es effektiv ein Waffensystem / Telelmetriesystem gibt, welches Menschen liquidiert und um es gesellschaftlich zu legitimieren vor den Schafen wird behauptet der Tote, der eigentlich herausgefunden hat was dieses Machtnetzwerk für ein Sauhaufen ist, wird Pädophile, Vergewaltigung etc. angehängt, dass alle händereibend froh sein können das er Tot ist. Dabei ist mir aufgefallen, dass an Zigans Beerdigung ich einer der wenigen war, der geweint hat. Ja es scheint sogar, dass die Katholische Kirche da mitgeholfen hat, bzw. der gekaufte Pfarrer, der mir immer noch einreden will, es sei meine Schuld. Was nicht heisst, dass die Schafe die wirklich Schafe sind deswegen nicht mehr an Gott glauben sollen.

Somit ein weiteres Indiz für mein Konzeptwissen: Der oberste in einem Hierarchischen System wird sich einen Hittlerkomplex einhandeln.

Ich frage mich weshalb der Zürcher oder der ZKB Mitarbeiter in der Wohnung obendran jetzt sinnlos irgendwo dagengenklopft, illegales Überwachen meiner IT Infrastruktur? Also was will die ZKB von mir, wäre sie bitte so freundlich *SVV TRIGGER SELBSTVERLETZUNG* mir einfach anzurufen und zu fragen? (Jetzt klopft’s lauter)

JB Glattfelder ETH Studie zu vernetzten Firmen würde auch heissen, dass da wohl die Geheimdieste relativ gut vertreten sind, und korreliert auch mit der Aussage, dass CIA der grösste Drogen Dealer weltweit sei (Vergiften des Tempels der Seele) und in Relation zu David U. Aussage, dass Banker jeweils auch eine Line Speed oder so ziehen würden wenn sie einen wichtigen Kunden hätten… naja denken könnt ihr ja selber.

(22)

Meiner Meinung nach bedarf es für Hypnose Hochtechnologie.

Erstens müsste so weit ich gelesen habe die EEG Frequenz im NeoCortex auf die hälfte herunter getakted werden um so diesen in einen Schlafmodus zu versetzten. Zweitens müssten wohl z.B. in der Medulla Oblangata irgendwelche Quarz Kristalle sein, welche auf eine spezifische Frequenz die Steuerung der Muskeln übernehmen könnte. Dazu müsste man natürlich noch irgend ein 3D Modell der Stadt Aarau haben.

Dann müsste wohl irgend ein http://en.wikipedia.org/wiki/Mandatory_access_control/DAS die Berechtigungen regeln. Man würde allenfalls zuerst z.B. gutartige Wissenschaftler die höchsten Berechtigungen geben. Danach würde allenfalls das Militär kommen und sagen, ja wir brauchen das für die Landesverteidigung. Viel später würden dann (Survival of the Fittest) irgendwelche gewalttätigen soziopatischen Militärs das System besitzen und beherrschen, und eigentlich nur noch dafür verwendet werden möglichst mit vielen gut aussehenden Frauen Sex zu haben.

Um entsprechend als Militarist nicht selber unter verdacht zu geraten würde man z.B. in der Rekrutenschule einen gewissen Teil der Männer sterilisieren und sie mit dieser Technologie zu Vergewaltigern machen. Sie wüssten davon nichts, würden aber wie damals die Juden als Sündenbock hinhalten. Vermutlich würde das so gehen, dass die drei Militaristen mit den Access Codes, markiert durch irgend ein modisches Accessoire, zuerst die Frau vergewaltigen, danach würde der Hypno-Soldat draufgesetzt und das unter Bewusstsein des Opfers ohne Bewusstsein des Hypno-Soldaten.

Im diesem Falle wäre die Justiz natürlich auch komplett nutzlos. Ausserdem würde das nun auch klar sein mit der Aussage von Markus B.: “Man könne Frauen mit Speed gefügig machen” die Drogen wären somit auf dem System einen Hack um kurzzeitig mehr Berechtigungen zu bekommen, und dank der Herstellung in armen Länder mit Blut beschmiert. Somit wird das System und betroffene Personen finale State zu Sündern und Soziophaten. Wäre es allenfalls ein Indiz, dass vor einem Krieg mehr Drogen ins Land kommen. Des weiteren wäre es ein Indiz, dass derjenige welcher meine Drogenanfütterung befohlen hat aus der 1950er Generation kommt.

Des Weitern wäre das ein Machtsystem, Macht ist ein Wachstumsbedürfnis, die dekadent behaarten Fettbäucher wären somit auch nicht sehr weit davon entfernt.

Countermeasures: Keuschheitsgürtel und Schlüssel zuhause lassen :)

Stimme meines Psychiaters: *SVV TRIGGER gegen mich* Ich solle das nicht veröffentlichen.
Ich: Wiso, besteigt der Mensch mit dem Aarier Körper gerne junge weiblein? Würde das mit Statistiken zu Vergewaltigungen durch Psychiater passen?

(18)

Art. 19c des Betäubungsmittel Gesetzes:
“Wer jemanden zum unbefugten Betäubungsmittelkonsum vorsätzlich anstiftet oder anzustiften versucht, wird mit Busse bestraft.”
*ROLE TOGGLER* *OBFUSCATION* –> ich übersetze mal: “Ja Jungs von reichen Papis, so könnt ihr einen Menschen kaputt machen ohne viel Repressalien vom Recht zu erwarten”

Wie früher z.B. im alten Rom (und nicht um sonst gab es wohl damals einen Job als “Vorkoster”) wird es auch heute noch ein mittel der reichen und mächtigen sein um Gegenspieler oder Leute die mit ihrem Roten Punkt auf ihrer Nase nerven zu liquidieren. Klar man kann wohl im 21. Jahrhundert keinen Menschen mehr mit richtigen Gift grad töten. Denn das Volk hat es doch zumindest in Teilen geschafft so etwas wie Rechtschaffenheit und Gesetze auf die beine zu stellen. Denn kein König würde sich mit Regeln, die erst noch für das Volk sind selber einschränken.

Dennoch scheint es in Quartieren der Reichen Oberschicht effektiv Leute mit Chemikalien zu geben, welche besagten Leuten den NeoCortex schädigen, und sie so z.B. als Mensch der zu viel weiss, Mensch der zu viel redet zu liquideren. Danach ist der Reiche Psychiater aus der selben Highsociety natürlich gerne Bereit zu “helfen” bzw. immer genau auf dem Laufenden zu sein, da man sich der Unrechtmässigkeit der Sache unter den “Königen” und “Kaisern” bewusst ist.

Und eigentlich ist ja das ganze Westliche Fernsehen darauf ausgerichtet dass man den Adelstitel bekommen muss und dann die Krone. Von Arthur mit Excalibur für die Jungs bis der Prinz aus Zamunda für die Mädchen. Mal abgesehen von “Game of Thrones” wo einem nach zwei Seasons einigermassen klar sein sollte, dass die Krone bzw. der Thron nur Ärger, Mord und Totschlag gibt.

(21)