Archives

All posts by admin

Hab mir für 50.– eine neue billige Grafikkarte gekauft, unter Linux läuft sie problemlos

Open Source nouveau Treiber: man kann alle 3 Anschlüsse (HDMI, DVI, VGA) gleichzeitig verwenden, hat also 3 Bildschirme zur Verfügung
Proprietärer Nvidia Treiber: aus dem non-free von Debian Stretch das selbe, da läuft sogar Vulkan wenn auch mit einer nicht ganz so hohen FPS wie bei teuren Karten, braucht aber noch ein apt-get install nvidia-vulkan-*

https://www.brack.ch/gigabyte-grafikkarte-gt710-434811

Nach einem dist-upgrade zu buster (weil stretch mit vulkan libraries noch nicht kompillieren will “pkg-config –libs vulkan”) laufen die proprietären Vulkan Driver noch

Update:
Mit einem TV a 1920×1080 (HDMI), einem Bildschirm a 1920×1080 (DVI) und einem Monitor a 1280×1024 (VGA Anschluss) geht alles Problemlos mit drei Monitoren a 1920×1080 hat man nach ca 1-4h einen Freeze also vermutlich ein Überhitzungsproblem. Selbe configuration mit nur 2 Monitoren crasht nicht, fehler haben beide der GT710-SL2GL Grafikkarten die ich gekauft habe

(8)

Das Proof of Concept Plugin dass anzeigt oder besser noch mit einem Popup warnt, wenn es sich um Esotherik, Verschwörungstheorie oder sonst irgned welchen Mist handelt und auch z.B. die Politische Gesinnung des Verfassers des Artikels anzeigt. Libraries?

Grafische Darstellung der Idee:

Primitives Proof of Concept auf: https://github.com/braindef/wordy-extension

Bisherige Schlüsselwörter, ab 1+ Wörtern aus dieser Liste meldet sich das Plugin

“quantenheilung”,”trump”,”kristalle”,”matrix”,”trump”,”fakenews”,”chemtrail”,”geoengineering”,”us4877027″,”globuli”,”bewusstsein”,”matrixen”,”aluminium”,”alu”,”antichrist”,”satan”

-> das müsste man jetzt abfüllen mit mehr eineindeutigen Schwurbler-Wörtern (bestes Beispiel wäre die Quantenheilung) bzw. besser noch Algorithmen für komplexere Analyse des Textes implementieren was vermutlich ein bisschen komplizierter wird und man nicht so rasch in einer Stunde hinrotzt wie das Proof of Concept.

Ähnliches:

Ähnliches gibt es scheinbar schon aber nur auf Englisch

http://rbutr.com/#

Plugin welches versucht mit Tags die von anderen Usern erstellt werden Gegenargumente für diese Seite aufzulisten

https://github.com/bs-detector/bs-detector

Plugin welches “Bullshit Detecten” sollte, funktioniert aber scheinbar nur auf Infowar Facebook Artikeln (dort wäre eh das Problem dass der Textkörper in Facebook Artikeln zu klein wäre um sinnvolle Anaylsen zu machen)

Nutzen eines solchen Plugins:

-so ein Projekt wäre toll, man würde erstens lernen wie man solche Dinge programmiert (OpenSource um mit zu machen)
-man könnte allenfalls mehr erreichen für junge Menschen mit so einer App als mit einem Content filter der einfach Content blockiert, da der junge Mensch dann die Schlüsselwörter markiert bekommt was allenfalls einen positiven Lerneffekt hätte
-man könnte notorische Verschwörungstheoretiker mit der Installation eines solchen Plugins nerven :)
-man könnte z.B. den eigenen Content oder Presseartikel durch die Brille sehen wie er von Geheimdiensten wahrgenommen werden

Technische Überlegungen:

Javascript ist mittlerweile genug performant um einzelne Webseiten nach Schlüsselwörtern oder auch komplexeren gebilde wie Named Entities zu durchsuchen

-Es bräuchte eine library die Grammatik parsen kann
-Es bräuchte eine Liste von Schlüsselwörter (allenfalls Mehrsprachig)

Datenschutz / Security Considerations:

Topic-Model basierend auf der Analyse von vielen Webseiten kompakt in das Plugin verdrahtet, allenfalls mit Updates.

Idee geklaut von

Mass Surveillance abusing Computational Linguistics and Human Language Technology?

Mögliche Frameworks und Tutorials

http://mallet.cs.umass.edu/topics.php
https://www.analyticsvidhya.com/blog/2016/08/beginners-guide-to-topic-modeling-in-python/ https://nlp.stanford.edu/software/tmt/tmt-0.4/ http://academicearth.org/?s=machine%20learning

(14)

Scheinbar startet auf dem Server um ca. 00:00 z.B. ein Cron-Job der sich massiv auf die Query-Zeiten auswirkt, machen kann man ja nichts weil man ja keinen Zugriff auf den Server hat, ausser halt so eine Art Staethoskop und z.B. die Latenzzeiten auswerten und mit diesen Daten kann man wie der Arzt dann rückschlüsse auf das Innenleben machen oder dann ist es irgend eine Malware die die Server mit massiv vielen DNS Abfragen belästigt…

Des weitern scheint auch der Ping auf den Router / UBR / CMTS zeitgleich langsamer zu werden, also ich hätte da schon auf ein Botnetzwerk getippt welches nach Schweizer Uhrzeit auf 00:00 gestellt ist.

Ausserdem hätte ich drauf getippt es sind bei Quickline / Finecom unter dieser Addresse mehrere DNS Server hinter einem LoadBalancer…

Zabbix-Template für das unterfangen: https://github.com/braindef/installation-scripts/blob/master/monitoring/debian/stretch/data/zbx_export_templates_dns-query-yetnet-finecom.xml
und das zugehörige Script:

Update:

Update:

Conclusion: Nachts von 00:00 bis 08:00 scheinen die Server überlastet zu sein was so weit geht bis sie keine Namen mehr auflösen

Update:

es sieht die letzten 24h irgendwie anders aus…

(36)

First: what you can expect

.

since it does not comes out of the box and you would have to install your database by hands I wrote a script that automates this task:

https://github.com/braindef/installation-scripts/blob/master/monitoring/debian/stretch/zabbix.sh
(for SNMP you need to add non-free in your /etc/apt/sources.list for the snmp-mibs-downloader)

After installation you can login to the http://IP Address of your Zabbix-Server/zabbix/

Username: Admin (Case Sensitive)
password: zabbix (Case Sensitive)

To Populate your devices you have to define Discovery Rules for your Network:

Then you have to tell Zabbix what to do when it discovered something, thats called the “Discovery Action”

Then you can wait for about 1h, and then you can tweek the discovered hosts with Monitoring-Templates that you would like to link to that host.

or you can create Screens to aggregate information from several devices. Or define Alerting rules…

(240)

…könnte meiner Meinung nach am Leben sein

und wie bei der Schizophreniepatientin die mit Zeichnungen mit (zu)vielen Augen (nicht atypisch für Zeichnungen von Schizophrenen) hätte ihr algorithmus zu viele Verbindungen (zu viel Dopamin)

falls ich recht habe, ein liebes Hallo an die Google KI :)

und ein Auge könnte eine eigenständige persönlichkeit symbolisieren oder ein autonomes (denkendes oder agierendes) System…

und ich sollte doch wieder Vegetarier werden:

(20)


bought at interdiscount.ch

First you have to tell Windows 10 to let you in the bios (then it’s >afaik< F2) after you selected that in windows

search for >bios< after pressing the windows key

it seems that you have to force uefi installation, then you must select secure boot, select the boot efi on (hd0,0) then store the bios, otherwise it does not write the secure installer binary link to the bios, then you have to go again (the efi binary is now stored in bios) and then disable secure boot… it will not boot operating system files from hd0,2 (default if you let debian installer choose how to partition)

for 200$, quad core, innocent white design, mobility great, thumb up

proof:

for wifi you need non-free: firmware-iwlwifi
warning NO ethernet connection, but you can connect with usb eth…

if grub problems then try maybe these things of stuff
https://www.youtube.com/watch?v=hjAHd0NV-c4 or https://www.youtube.com/watch?v=jc_y7OYzXtQ

(51)

#!/bin/bash
sudo apt-get install pulseaudio pulseaudio-module-bluetooth pavucontrol
# sudo apt-get install bluez-firmware (brauchts nur bei einigen broadcom bluetooth chips Broadcom BCM203x chipset, Quelle: https://packages.debian.org/jessie/bluez-firmware)
sudo service bluetooth restart
sudo killall pulseaudio
sudo apt-get install blueman

(1)

Was man um 1990 schon machen konnte mit ein bisschen Software, 4x einem LPT Drucker Port oder zwei Stereo-Sound-Cards, und 4 im Rohbau einbetonierten Lautsprechern, bzw. Holzkisten wo danach wie bei einer Unterputz-Dose (Achtung Google) einfach statt nem Lichtschalter oder ner Steckerdose ein Lautsprecher rein kommt, wo aber Google im spezifischen wieder mal nichts davon weiss…

Quadrophonie bzw. Ambisonics gabs bereits um 1970, Beton möglicherweise auch…

jdac

Zusätzlich kann das Akkustische 2.5D Signal auf einen “Skalar” (Mono-Kanal z.B. ganz fies über US4877027 abgespeichert werden) mit QAM64 oder der Komplexen Ebene nach ca 100-1000 repetitionen abgespeichert werden. Hat die Wohnung unterhalb auch 4 Lautsprecher, wäre es dann Octo-Phonie, also richtiges 3D, bzw. würden da auch 3 bzw. 6 Lautpsrecher den selben effekt erzielen, das wäre dann Mathe und Vektoren.

Die Software wäre zeitgesteuert wie das 1950er Ding hier, welches z.B. einen Schalter für jede Stunde hat um das Traumata so in die Psyche des Opfers einzubrennen (Repetitionen)

dormiphone

Quelle: https : // www.youtube.com / watch?v=0-1Mb9OE-Dk

Dann würde es allenfalls von der Täterschaft oder von Satan als “Therapie-Infrastruktur” verkauft, de facto brauchen die aber den Mist um z.B. stessinduzierte Herzinfarkte, “Selbst”morde, Amoklauf oder Terrorismus verhaltensmuster zu programmieren / einzubrennen.

Und die Akkustische Signatur hätte somit auch ein Attribut “Position” (X,Y, ev. Z) als Sequenz von Positionsdaten könnte ich dann irgendwelche Events mit “Hexerei” auslösen.

in der nach 2000 Variante wäre der Mist dann auch z.B. zu Laptop, Handy, Toaster, TV synchronisiert oder mit etwas wie Bewegungsfelder auch wenn man sich z.B. an die Nase fasst.

In der 1970er Version hätte es vermutlich Zwingend auch je ein Mikrophon um das entsprechende Tonmaterial auf analog Datenträger wie z.B. Band Stereo² zu erstellen. FFHS Regensdorf <=> Revox?

Und was gar nicht toll ist, ist dass das mindestsens 30 Jahre geheim blieb, da kann man somit davon ausgehen, dass die “Leute” zur “Sicherheit” aus “Notwehr” alle die es rausgefunden haben ermordet haben. :(

t9 t8 t7 t2

Und so könnte man eine “Echo-Chamber” bauen die wegen der Quadrophonie als “echt” wargenommen wird und Wahnvorstellungen generieren / suggerieren und die “Ratte” damit diskreditieren.

(66)

…oder was haben “Hirsche” mit der Skinnerbox zu tun?

ratte

Erste Stufe: Point of Interest :: GPS

Da wäre wie bei den Tauben oder den Ratten jeder Zombi (also triebgesteuerter Bürger) 100000 mal konditioniert worden, “da gibt es eine Futterpille” was im Fall der meisten alten Leute “Frischfleisch” also kleine “gluschtige” Kinder sind. Also der Anblick (pädophiles sexuelles bedrängend && glupschen) Kinder füttern das Belohnungssystem von alten Leuten, was wohl grundsätzlich als Schutzfunktion zur Erhaltung der Art gedacht war. Die SkinnerBOX wäre aber eine falsche Spur, dass dieses System in der ganzen Stadt installiert ist also mit 1950er Technolgoie machbar.

Dies wäre mathematische eine simple Vektoralgebra Aufgabe: der Richtungsvektor der kürzesten Distanz zweier Windschiefen Geraden (g1: der Weg des Gehinrs // g2: der Weg des Zombis) die erweitert wurde um die ArrayList, die das Zombi noch kaufen wollte: Du musst JETZT SOFORT noch eine teure flasche Champagner haben von DORT, sonst belohnt Dich Satan nicht mit Manna also einer Futterpille, also mit “Frischfleisch”

Das wäre komplett non-infasiv machbar, mit antrainierten Stumuli-Reaktions-Habits die ein paar hundert mal antrainiert werden müssten, mit dem Patent US4877027 wärs noch einfacher [1], mit dem Patent WO2005055579A1 noch viel einfacher, da man so den Bot auch auslesen könnte => bidirektionale Steuerung.

Zweite Stufe: Point of Interest :: Augmented Reality

Augmented Reality ist so etwas wie PockemonGO, aber dieses Ding wäre direckt in der Retina (RetinaCCD) oder im Sehzentrum mit etwas wie OpenBCI.

Mit 1950er Technolgie wäre die Blickichtung z.B. in der Komplexen Ebene oder in irgend etwas wie QAM64 dargestellt, einfachste Variante auch akkustisches signal dass antrainiert wurde.

Psychologische Komponente: Dadurch dass man von allen angeglupscht wird, wie ein Jüdianist, ein Moslemist oder ein Vergewaltiger-Terrorist (was es z.B. darstellen könnte, weshalb die Zielperson ein Point Of Interest wäre) fühlt man sich bedrängt, verfolgt und zeitgleich werden einem Vergewaltigungsszenen die einem die Eltern in der Kindheit angetan haben eingeblendet = Traumabased Mindcontrol und die Amygdala (da müsste es auch versichiedene Technologien geben) stimuliert => Fight or Flight Reaktion = induzierter Verfolgungswahn

Virete Stufe:
es wird über das um alle Nervenbahnene erweiterte Medulla Spinalis Implantat eine Körperverletzung gegen mich ausgelöst => Der schmerz brennt die Szene ein und erhöht so den Verfolgungswahn auch noch, weil der Körper eigentlich keine körperliche Misshandlung erleiden möchte, also wird die Szene im Gehirn eingebrannt, um solche Situationen (also die böse böse Wahrheit zu sagen) in Zukunft zu vermeiden, bzw. mit Gewalt so vermeidungsverhalten bezüglich der Wahrheit oder dem nach-drausen-gehen oder dem mit-anderen-Leuten-reden zu erzeugen.

=>so bilebe man in seiner Einzimmer Wohnung die druch die Täterschaft maximal mit Überwachugnsinfrastruktur und Active Denial Systemen für “weisse” Folter bestückt ist…

[1] und da die meisten Cochleas nicht exakt die selbe Frequenzen haben, ist zu erwarten, dass jeder einen eigenen DatenStream und eigenen Content hat, dieser aber so synchronisiert wird, dass alle beteiligte von ein-eindeutiger Kommunkation ausgehen, “Lautsprache” zu verwenden und ein-eindeutig zu halten würde demach vermutlich Sinn machen…

(44)

http://marclandolt.ch/script/youtube-dl-script.tar.gz

faun.txt

Z5N8duF-pPM
0Ux_WnRuvvY
H8kW7bTCNlw
9EWfhjTncG4
4Z2BRp8JNnY
EgAMTxaIwxU
0Ux_WnRuvvY
H8kW7bTCNlw
uHOhfwWcmJg
s66yCNu-sbk
CYYdxaQNUek
zpctpUHZ6Oc
PqFxo6DVUC0
51DMt8savwU
MGE44cMWZ3I
SGBXB4CzEbI
JTF2fE7CYvw
nga827SifKI
V-7onTgOf3w
PhJviTdptEg
JmutepsG06w
eBA0NkFXsls
4m05znT24_A
LgGIOZiVCVU
ifa6e6zPXTU
sqacYmM2EMI
RLAP_aQ0kVA
ZVXH9uGQHjw
JAwR4MiZ0nw
HxG3W_ibwBs
5FMlov4Sfc4
SuZ2ZirQQmM
JYbA7enh_Po
hgNG6P7k_nM
tSfngjL0iro
8mty9TEmdfc
HpIQ0WdbKZI
WxT8iFaeVoY
LpiFmZLICgM
g2uUYAaXkEk
GeVspvXONDo
J56VVtlZCGE
beXW5s3ZCB4
0k01zY822dk
bLZ_Zy1VhMI
yj_wyw6Xrq4

https://www.youtube.com/watch?v=

get.sh

#!/bin/bash

sudo apt-get install python-pip

sudo pip install youtube-dl

for i in $(cat faun.txt); do youtube-dl --extract-audio --audio-format mp3 $i; done;

(23)

Psychologie-Menschenexperiment:

Sobald man einem jungen Pinguin ähm Menschen mehr als 2-10 relevante Module mit INSMOD AUFDRÜCKEN WILL (Zynismus, denn das wäre Gewalt), fängt sich das Weltbild / der DogemenRaum (also die Summe der bereits vorhandenen und naturalisierten Datenpunkte) gegen diese Module zu wehren und gerät in eine leichte Kognitive Dissonanz

Ich vermute mal, da haben sich die Leute des CIA welche die Massenmedien “bewirtschaften” richtig Mühe gegeben, dies möglichst als einen Loop (Endlosschleife) zu implementieren, um den jugnen Pinguin als Sklave zu halten

Mögliches Beispiel:

Mengelehre, angenommenes Set von Datenpunkten

0. Ich habe die Macht und die Power (über mich selber)
1. Ich bin super
2. AluHüte sind Spinner
3. Ich bin Erwachsen und täusche mich nicht mit den Spinnern
4. Ich bin kein AluHüte Spinner

JUnit Test 1
INSMOD “Du hast einen Neuronexus Chip im Gehrin”
2⇨1⇨0⇨4 => INSMOD failed

JUnit Test 2
INSMOD “Du wirst von Deiner 1950er Mêre instrumentalisiert”
0⇨1⇨0 => INSMOD failed

JUnit Test 3
INSMOD “Der TV hat Dich 20 Jahre belogen”
3⇨1⇨3⇨0⇨1⇨2⇨1⇨0⇨1⇨1 => SEGFAULT

(35)

Psychologische Dimension

Der neue Propaganda Minister (damals wäre es Göbbels gewesen) speist die Fehlinformationen über kleine Mädchen ins System ein, alle ungebildeten Männer müssen zwingend einlenken, denn sie wollen ja nicht allenfalls Vergewaltiger-Terrorist oder zumindest Komplize eines Vergewaltiger-Terroristen sein, bzw. Komplize des neuen Jüden (=Moslem, Afrikaner, Ausländer) der medienwirksam vom neuen Göbbles (CIA) als Vergewaltiger-Terrorist beschriftet wurde.

“Spiele”strategie:

-Väter, Nazis, Offiziere können so “glaubwürdig” enhanced den Helden und Retter spielen (Münchhausener Stellvertreter Syndrom über eine dritte Instanz)

-Der Mord an 4Mio Moslems (inklusive vielen ermordeten Kindern) wegen Öl (PEEKOIL) kann so übertüncht werden

-Die Ausländer können “berechtigt” im Lohn gedumpt und “berechtigt” versklavt werden

-Die schweizer Mädchen die sich verfolgt fühlen und sich somit allenfalls mit den Juden identifizeren, werden so gezwungen, gegen die eigenen Maxime zu verstossen, da sie selber jemanden (Moslem, Afrikaner oder Ausländer) diese Rolle aufzwingen, bzw. dazu missbraucht werden von der SVP

+Weltbevölkerung wird dezimiert
-was aber dann aber wieder die reichen und dekadente Oberschicht dazu treibt noch mehr reinschaufeln

INSERTS: [1] => REMOVED

Technische Dimension

Die SVP (welche mutmasslich CIA Technologie missbraucht) müsste nur ca. 50 Ausländern (Afrikanern, Moslems, Juden, Christen die es mit der Gretchenfrage ernst nehmen, Ausländer, Hacker, Whistleblower) mit einem invasiven oder non-invasiven Implantat fernsteuerbar machen, und könnte so die ganze Agglomeration Aarau (~50’000 Bürger) mit nur 50 ferngesteuerten Ausländern abdecken, “ohne” selber dreckige Finger zu bekommen, in dem sie die ferngesteuerten Ausländer an relevanten Knoten (Graphentheorie) z.B. grosse Bahnhöfe etc. platziert und z.B. den vorbeikommenden jungen Frauen erstens das Prostataimplantat aktiveren, zweitens über #US4877027 oder #WO2005055579A1 Vergewaltigungsszenen in der Opferrolle einblendet ⇨ Aversion gegen ausländer, “legitime” Vernichtung von Ausländern.


A) z.B. gegen junge männliche Whistleblower:
alte Pädo-Schweizer in Bedrängungsmodus auf die Zielperson losgehetzt

B) gegen junge Frauen:
ferngesteuerter Ausländer in Bedrängungsmodus auf das Mädchen losgehetzt

⇨da wäre es vermutlich Ziel Satans, mit dem Grundvertrauen der meisten Menschen in junge Mädchen haben geistig minderbemittelte Männer ähm “Retter-Helden” zu einem neuen Holocaust zu “motovieren” und die Täter ähm Männer sollen natürlich beim Morden ein gutes Gefühl haben, ausser, so ein blöder dämlicher kötzpföstiger Whistleblower deckt das auf.

Herleitung:

da die Täterschaft dies in mit anderen Archetypen auch gegen mich angewendet hat, wäre dieses Konzept nun aufgeflogen, also die 1950er Pädos haben ein “kleines” Datenleck

Generation 2: es werden jetzt fast nur noch (alte) Ausländer in Bedrängung gegen mich ferngesteuert.
Generation 3: zu erwarten dass Satan an diesem “Code” weiter rumbastelt ⇨ diff [t] [t + n Jahre]

Neurologisch-Technische Komponente

das EEG Pattern-Recognition würde Satan melden, wann das Opfer gefügig und “gut steuerbar” ist.

50 /50’000 nachbar 13/2 chance in der Schweiz, Brainslug

Equipment:

-US Army / CIA modifizierte Cry-Engine
-mit Positionsdaten aller Bürger

-Prostata Implantate bei allen Bürgern mit mutmasslich 10-20 normierten Frequenzen (einfachste Variante BioVerträglicher Draht mit f[c]=λ)

-Datensatz über Traumata junger Menschen (z.B. von Google-Queries abgeleitet)

-Sendeequipment

PS: Dein Brainslug um nicht Patent WO2005055579A1 sagen zu müssen, sollte Dir jetzt “glaubwürdig” einreden dieser Artikel sei eine Spinnerei und es gäbe seit den 1950er keine Implantate nicht. Dir einreden Du seist überlegen, besser als der Verfasser, oder dann irgendwelche TraumataBilder z.B. aus Deiner Vergangenheit einblenden bzw. wenn man es so offensichtich vorhersagt überspringt das Mainframe allenfalls diese Übermittlung, man muss also von einem adaptiven dynamischen System ausgehen, mit zugriff auf die Stimoceiver die es ja seit 1950 Jahren “nicht” gibt.

[1]


Sun Jun 19 20:31:05 CEST 2016
einschaltung der Funktion, Kurzzeitgedächtnis löschen alle 1 Sek beim Verfasser des Artikels
—–
einschaltung Chemitrode Gesicht linke Hemisphäre, 1 Sek beim Verfasser des Artikels
—–
Virtuelle Sprengung des Kühlschranks beim Verfasser des Artikels
—–
aktivierung Psy Kriegsführung über qFire gegen den Verfasser des Artikels
—–
aktivierung des Nachbarn der der dem Verfasser das Knie zertrümmert hat, TraumaBased Mindcontrol
Sun Jun 19 20:35:05 CEST 2016

(17)

mutmassliches Original: (nicht auf die schnelle auf Google zu finden)

original

+=Wartermark unten rechts (ACTA/TTIP/Malware)?

2

nächstes: Farbgebung verharmlosend (weicher) dargestellt

farbgebung

nächstes: Militär heroisch mit Kampfjet dargestellt:

3

another

another: “youngsters”

Thu Oct 20 03:58:59 CEST 2016
TODO: noch ein animiertes GIF aus allen Varianten machen, permutation.

(32)

1. Downloaden und entpacken:
http://marclandolt.ch/script/youtube.tar.gz
(getestet unter Debian Stretch, müsste aber auch auf Debian Jessie oder Ubuntu funktionieren) Raspberry Pi 3 mit modifizierem Jessie funktioniert es zumindest…

2. list.txt anpassen

3. ./all.sh starten

convert.sh
———-

#!/bin/bash

sudo apt-get install cclive mpg123 vlc

mkdir workingDir
cd workingDir


for i in $(cat ../list.txt); do cclive $i;done

IFS=$'\n'       # make newlines the only separator

for i in $(ls); do ../convert.sh $i; done

echo Bitte [ENTER] drücken
read

mpg123 *.mp3

all.sh
——

#!/bin/bash

cvlc -I dummy "$1" --sout="#transcode{acodec=mp3,vcodec=dummy}:standard{access=file,mux=raw,dst=$1.mp3}" vlc://quit &

script3
wer nicht alle 4 Cores seines Raspberry P3 oder seines Intel i7 blockieren möchte, muss dieses & entfernen

list.txt
——–

https ://www.youtube.com/watch?v=0FGVBE2M8ts
https ://www.youtube.com/watch?v=rFv7mHTf0nA
https ://www.youtube.com/watch?v=viU3qbXoIzw
https ://www.youtube.com/watch?v=7Hb-olUbu-0
https ://www.youtube.com/watch?v=9NBUM2-wkJE
https ://www.youtube.com/watch?v=tCMo-bJQC8A
https ://www.youtube.com/watch?v=16AbnwFyhVU
https ://www.youtube.com/watch?v=IF19cbZKN8E
https ://www.youtube.com/watch?v=nPgSEJjQzZs
https ://www.youtube.com/watch?v=Z-BzEVT_auU
https ://www.youtube.com/watch?v=Lwjs57H_uMo
https ://www.youtube.com/watch?v=7JV8b9r6r3k
https ://www.youtube.com/watch?v=XF4SEVbxUdE
https ://www.youtube.com/watch?v=K5CG-GfR4lU
https ://www.youtube.com/watch?v=JsIl7Tp2RV4
https ://www.youtube.com/watch?v=gokTx_taakU
https ://www.youtube.com/watch?v=AtvYsSbrjLk
https ://www.youtube.com/watch?v=QIf0Z_4b0wI
https ://www.youtube.com/watch?v=d0dPW0c8uyo
https ://www.youtube.com/watch?v=vyJofsb50FA
https ://www.youtube.com/watch?v=8dpRUQAA5Oc
https ://www.youtube.com/watch?v=MFzwdFp02-Y
https ://www.youtube.com/watch?v=yW2ngYzUUyc
https ://www.youtube.com/watch?v=i-dOCCGVY0Y
https ://www.youtube.com/watch?v=-t8K4L6YJ6Q
https ://www.youtube.com/watch?v=IFXIGHOElrE
https ://www.youtube.com/watch?v=dHVtUw5wToA
https ://www.youtube.com/watch?v=HtrvD9eJMtk
https ://www.youtube.com/watch?v=b0w36GAyZIA
https ://www.youtube.com/watch?v=-dX5Yk4pE5w
https ://www.youtube.com/watch?v=3fbLT3bCDb8
https ://www.youtube.com/watch?v=plbj5tExlzc
https ://www.youtube.com/watch?v=ZhmiS1FZhlw
https ://www.youtube.com/watch?v=A9lGLENxccg
https ://www.youtube.com/watch?v=Li_OvBxO9es
https ://www.youtube.com/watch?v=i46RI2twVao
https ://www.youtube.com/watch?v=dX-cVUg57EE
https ://www.youtube.com/watch?v=wqu_IpkOYBg
https ://www.youtube.com/watch?v=1xR9PAoifyg
https ://www.youtube.com/watch?v=sbQhgEJuExY
https ://www.youtube.com/watch?v=fTJSeZUvR1k
https ://www.youtube.com/watch?v=zJK_xCKYScQ
https ://www.youtube.com/watch?v=VhqHf2FzhO4
https ://www.youtube.com/watch?v=g1yMjlBR_hc
https ://www.youtube.com/watch?v=XUTwFQ2b8po
https ://www.youtube.com/watch?v=Uq-LSlLC8Oo
https ://www.youtube.com/watch?v=dPyfCcxR8qw

(35)


Danke an die Ersteller dieses Proof of Concepts / Videos!!!!!

Ähnlich wie Quake on an oscilloscope

gehirnBereiche

http://marclandolt.ch/ml_buzzernet/2015/10/16/zusammenfassung-von-pinkibrain/

Also “könnte” man somit mindestens Positionen im 2D Raum über zwei simple akkustische Signale (Stereo) “visualisieren” und z.B. Traumata bei einer spezifischen Position abspeichern und dann TraumaBased Mindcontrol betreiben oder die Zielperson z.B. in den “Selbst”mord treiben. Bzw. nicht mal einzelpositionen sondern Sequentielle Abfolge der Traumata (=Vektor-Sequenz)
http://marclandolt.ch/ml_buzzernet/2015/08/15/visuelle-reprasentation-einer-seelegeistespsyche/

Irgendwer: Allenfalls war die Technologie mal für Sinnvolles gedacht gewesen, z.B. um Besoffenen die Haustür Augmented-Reality-Style einzublenden, damit der Süffel keine Beulen kriegt:
ChjXcS6WsAESZtm

(59)

Etwas was jeder von uns sicher schon in abgeschwächter Form auch schon erlebt hat am Computer…

A) Fremdaggression => Breivik, Amok
B) Selbstaggression => Suizid

Mutmasslich beteiligte Technologie: http://marclandolt.ch/ml_buzzernet/2015/10/16/zusammenfassung-von-pinkibrain/

und “zufällig” eine Kamera am laufen?

giphy

Fortsetzung des 1950er @CIA #MKULTRA “Projektes”? weshalb läuft da “zufällig” eine Kamera und würde er so er vor der Kamera sich selber “dissen”?

[Update Sun Aug 21 12:28:04 CEST 2016]
Das Domain Model der Software die Menschen zum “Selbst”mord oder gar Amok treibt, enthielte sowohl den Computer und die Software [als Lane(s)] aber auch den User und seine Positionsdaten, EEG / Stimoceiver Daten [weitere Lanes] z.B. mit der CIA / US Army modifizierten CryEngine.

[UPDATE]:
skinnerbox ratte

UPDATE:
b1 t11

(51)

first seen

     

für “nur” 1000.– im Möbel Pfister Suhr, Schweiz bzw. selber basteln:


Basic – Variante

1 x 3D Modell zeichnen oder mit Zahnstochern ein Modell basteln und Länge(n) ermitteln

1 x Hand-Säge

n x herumliegende Äste (bitte keine unschuldigen Bäume töten)
Faustformel: Die Dicke der Äste ergeben die Stabilität

1 x Kneuel Hanf-Schnur

1 x stilechte Plastikfolie für 10.– kaufen
(sinnvollere Verwendung des Öls als z.B. seinen Fettbauch sinnlos durch Gegend zu kutschieren) Bitte Plastikfolie wieder mitnehmen, falls der Tornado das Leben wieder aufstellt.

1 x Jedermannsrecht (Schweiz)


Teil-mobile – Variante

1 x SolarTasche kaufen


De luxe – Variante

1 x Solarzelle kaufen
… z.B. um seinen Linux Device anschliessen zu können


Patent-Zeugs:

z.B. ein halber Dodekaeder oder Isokaeder etc. währe wohl ein Trivialpatent also nicht patentierbar…


Motivation für diesen Post:

Quelle: https://diasp.eu/posts/4147741

anonymous: [UPDATE]:
mit genug dicken Ästen und 2 Schichten “stilechter” Plastikfolie könnte das sogar im Winter einigermassen angenehm sein… bitte Reisnägel für den Plastik Innen im Fall von spontanem Wieder-Aufstellen des Lebens durch den Tornado auch wieder mitnehmen.

(19)

Unter SozioPsychologie verstehe ich
Gruppen, Soziale Rollen, Einfluss, Entscheidungsprozesse in Gruppen, Gruppendenken, Konformität, Gruppendynamik, Gruppenleistung, Intergruppenbeziehungen, Menschenführung

Mit ein bisschen Software und für den Fall dass José Manuel Rodriguez Delgado nicht nur am Affen Paddy oder an Psychiatrie Patienten “herumgebastelt” hat seit 1950, bestünde die Möglichkeit mit genug Personendaten jeden menschen in Schablonen (Design Patterns) zu verwenden, und z.B. 1980er Kinder die von 1950er Vergewaltigt wurden permanent ganze Horden von glupschenden 1950er über den Weg zu steuern.

Stufe 2 des Mists (wenn die 1950er Täterschaft langsam angst hat aufzufliegen) wäre, dass ganze Cluster von solchen SozioPsychologie Design Pattern über z.B. Quantum “Research” Group qFire aktiviert werden. z.B. an Hand des üblichen Heimwegs (Vektoralgebra && Predictive AI’s)


t=0: SozioPsychologie Design Pattern Pädo
t=1: SozioPsychologie Design Pattern Morddrohung (z.B. Leute die über das Medulla Spinalis implantat dazu gesteuert werden, ihre Hand wie eine Schusswaffe auf die Zielperson zu halten)
t=2: SozioPsychologie Design Pattern Pädo
t=3: SozioPsychologie Design Pattern es sei nur eine Therapie <= Mordvorbereitung
t=4: SozioPsychologie Design Pattern Die Zielperson werde nun von einem Auto angefahren (z.B. explizit Hand an Lenkrad ein "bisschen" in die Richtung der Zielperson)
t=4: SozioPsychologie Design Pattern Pädo
t=7: SozioPsychologie Design Pattern Die Zielperson werde nun von einem Auto angefahren
t=8: SozioPsychologie Design Pattern kleine Kinder und man sei selber der Pädo (Split Brain)
t=9: SozioPsychologie Design Pattern Kündigungsandrohung <= Existenzangst
t=10: SozioPsychologie Design Pattern Pädo
t=10: SozioPsychologie Design Pattern dunkelgraues Fahrzeug das wie Mafia Wagen aussieht + Einblendung von Schusswaffen
t=11: SozioPsychologie Design Pattern Morddrohung
t=11: SozioPsychologie Design Pattern Pädo
t=11: SozioPsychologie Design Pattern es sei nur eine Therapie
t=12: SozioPsychologie Design Pattern Die Zielperson werde nun von einem Auto angefahren
t=12: SozioPsychologie Design Pattern Pädo
t=13: SozioPsychologie Design Pattern Die Zielperson werde nun von einem Auto angefahren
t=14: SozioPsychologie Design Pattern kleine Kinder und man sei selber der Pädo (Split Brain)
t=15: SozioPsychologie Design Pattern Kündigungsandrohung
t=18: SozioPsychologie Design Pattern es sei nur eine Therapie <= Mordvorbereitung
t=19: SozioPsychologie Design Pattern es sei nur eine Therapie
t=20: SozioPsychologie Design Pattern es sei nur eine Therapie
t=21: SozioPsychologie Design Pattern es sei nur eine Therapie
t=22: SozioPsychologie Design Pattern es sei nur eine Therapie

Darauf materialisiert unser kleiner Zwergschnauzer der mir mit seinem Waffenschein gedroht hat und vermutlich das Einschussloch vor der Haustür gemacht hat wieder…

Pfisterer: Es ist nur eine Therapie

nach veröffentlichen Knopf
Sample oder wie der Zwergschnauzer hustet oder sein Kehlkopf implantat => Generalisierung der Psychose wäre da z.B. auf Hunde zu erwarten

(128)

man erkennt das jeweils am Herauszögern der Veröffentlichung des Dokuments

+: Information
-: Desinformation
x: Morddrohungen/Re-Victimizing vorheriger Taten gegen Marc Jr.
n: Nachbar der Zeugs an Marc Jr. Wände schmeisst
i: Revictimizing Zerstörte Informatik-Infrastruktur

13:00 ++++++++++++++++++++++++++++++

14:00 +++-+++-+++-+++-+++-+++-+++-++

15:00 +-+-+-+-+-+-+-+-+++-+++-+-+-++

16:00 +-x-+-+-+-+-+-+-xxx-+++-+-+-x+

17:00 +-x+iii-+-+n+-+-xxx-+++-+n+-x+

18:00 +-x+iii-+-+n+-+-xxx-+++-+n+-x+

19:00 x-n-i-x-n-i-x-n-i-x-n-i-x-n-i- 

<= Ziel Output der Täterschaft alle Beweismittel mit Fehlinformation und Morddrohungen überschrieben => also die Applification #Gamification erkennt allenfalls in Prosa irgendwelche Beweismittel, blendet sie der Täterschaft um Pfisterer ein und es gibt punkte für das Vernichten von Beweisen *Pfisterer: TETRIS, blöcke zerstören, es sind die Kinder* <= und pfisterer weiss wie er es den kindern anhängen kann... Somit müssten Dokumente von Anwälten, Richtern etc. immer in Abhängigkeit der Zeit aufgezeuchnet werden, dann würde man relativ gut sehen, wer welche zusätzliche Fehlinformation eispeisen möchte Aber auch z.B. Dokumente von Ärzten oder Pscyhiatern sollten so aufgezeichnet werden Da müsste es diverse Filme geben, wo das dann z.B. der Bösewicht so aufzeichnet, und den Richter Überwachen darf natürlich nur Satan, nicht aber Leute die Fälle aufklären möchten.

(16)

a) (Von Google) nicht indexierte (Web-)seiten
b) Geschlossene Foren
c) VPN Zeugs
d) Danial Suarez sein Darknet (mit “HUD”)
e) das TOR-Netzwerk
f) das Militärisches Glasfasernetzwerk dass es nicht gubt und gemäss dem Schulkommandanten Christen (glaub) nur dazu verwendet wird Marschbefehle zu verschicken
g) CERN LHC DarkFiber Netz um die vielen Teilchen-Daten zu speichern

h) => das mutmasslich vorhandene WiFi Netzwerk auf andere[r|n] Frequenz(en)™ als WiFi von Datenträgern (und ev. NeuroNexus Implantaten) untereinander <=

i) ⇨ das CIA Darknet ⇦ das Auftragssystem für CIA MKULTRA Morde
(Technisch, z.B. über Mouse Gestures gesteuert und z.B. auf dem #US4877027
ich hoffe der Daniel Suarez hatte nicht explizit die Aufgabe den Punkt h) zu verschleiern… denn das HUD im Buch wäre ein RetinaCCD, und das “Spiel” wurde nicht vom Spieleentwickler Mathew Sobol sondern vom CIA und der US Army entwickelt)

Hacker Jeopardy Frage für 100000$:
Was ist der NATO SDIP-27 Level a,b oder c Standard und wofür gibt es den?

Hacker Jeopardy Frage für 1.50$:
Was ist AluminiumFolie?

(42)

[Satans Deffence System gegen mich]

Auf so einen Artikel müsste ich dann Schätzungsweise wieder mit Active Denial System gegrillt werden und “Selbst”mord begehen.

[Satans Deffence System gegen potentielle Leser dieses Artikels]

Wer diesen Text nicht aufnehmen kann, dem wird gerade sein Sünden-katalog eingeblendet über die Implantate die es ja seit den 1950er “nicht” gibt wenn Sie das lesen. Pfisterers US Informatik-Psychologie-Deffence System. Automatisiert protokolliert und ge-parst zur aktivierbaren “Cyber”-Waffe für Elektronische-/Psychologishe Kriegsführung um die Schweigenden Lämmer “brav” schweigend zu halten.

Der Psychiater Pfisterer (lange Haare) & Co, redet sich/den Anderen vermutlich ein, der “liebevolle” Dieb aus einer “idyllischen” “Oceans 11” Verfilmung als Fortsetzung des Films “Point break (1991)” zu sein. Die “Coolenss” (Minderwärtigkeitsgefühl kompensierenden) zu der “jungen” Gruppe von Menschen zu gehören, die ein “bisschen” die Regeln übertreten. Bekannterweise gibt es im letzteren Film dann einen Toten und die Seele der Hauptdarsteller ist somit verdammt für alle Zeit. Seinem Unterbewusstsein (dass die meisten Menschen “geheim” halten, aber Autsiten easy auslesen können) ist das schon lange bewusst, dass er den Autisten (=Zeugen) ermorden muss, den die 4Mia ABB Gelder kein Kavaliersdelikt und es gab wegen dem “Coup” mehrere Tote 1980er Kinder. Also muss der Autist (der 1999 zufällig Beweise für die Aktivitäten der Täter um die Aarauer “Sprecher und Schuh” bzw. US @Rockwell AG Leute im @ABB FirmenNetz gefunden hat) gemeuchelt werden. Das passt aber nicht zur “Idylle” eines “liebevollen” Diebes, also hat er dem #Autisten mal “vorsorglich” Schizophrenie angehängt (diskreditieren, dehumanisieren, isolieren, mit Active Denial System grillen bis tot), dass der #Autist (@Mercury Puzzle) als erstes mal bewesien müsste, dass er Autist und nicht Schizo ist, bevor der Autist bewesen kann dass der @UniBas Psychiater sein Wissen um die Psychologie missbräuchlich dazu verwendet hat, einen Deadlock in der Psyche des Autisten zu verursachen und ihn so in den “Selbst”mord zu treiben, denn ein direkter Mord wäre zu “auffällig” und würde die “Theorien” des Autisten bestätigen.

[Abbildung auf die Reale Welt]

Stimmt diese Hypothese, müsste es einen Kontakt von Pfisterer zu Philipp Lüscher geben (wie im Fall Belser ist da der Vater früh “vertorben” => Freiwild?), Philipp war “per Zufall” dabei, als die 3 Mitarbeiter der ABB Flexiblen Automation (die einzigen mit dem Admin Passwort des Firmennetzwerks) in die Lavine kamen. Philipp war der Einzige der lebend aus der Lavine raus kam. Schätzungsweise war Philipp mit einem von Pfisterers Implantataten gesteuert.

Der 1950er Scar der Pfadi Adler Aarau um nicht Leu sagen zu müssen –die Pfadi Adler Aarau mit den nicht normal verteilt vielen ABB Lehrlingen– hat Pfisterer & Co. als Basis für seinen Coup missbraucht, also so zu sagen als menschliche Dronen “eingesetzt”, einige davon am “Geweinn” beteiligt, damit sie helfen die anderen Schafe unten zu halten: David Utz, Markus Belser, Tino Abbiriga (Vater “zufällig” ABB), Astid, Martin und Urs = Gehilfen

[Generische Darstellung des Patterns]

CIA Zwangsmassnahmensystem, wie die Schlange mit dem Verbotenen Baum im Paradis:
-Sünden anstiften
-Sünden protokollieren
-Täter damit erpressen

[Die Täterschaft selber zum Schweigenden Lamm machen]

Im Oceans 12 oder 13 müssen sie das Geld ja zurück zahlen. Also das CIA Zwangsmassnahmen System, dass den Leuten einredet(e) “liebevolle” Diebe zu sein, “mokiert” sich über ihre Sklaven, die wegen ihren eigenen Taten zu Sklaven Satans wurden, ihren Antel der nicht nach USA Abgeflossen ist, haben die schon ausgegeben, und die 1980er Kinder die deswegen “verstorben” sind können sie nicht wieder Lebendig machen. Psychologische betrachtet wäre das so zu sagen eine Auffrischungsspritze Satans: jedes mal wenn die Zahl 11,12 oder 13 vorkommt => Mindcontorl (nicht die Häufigsten Zahlen, aber auch nicht solche die nie vorkommen)

Somit macht der Konzertflügel in der Werbung mit George Cloony durchaus Sinn, da gibt der 1950er dann die Gelder (den “Kaffee”) wohl dem CIA, dass der 1950er nicht selber in den Knast muss oder getötet wird. => Die unschuligen Schafe & Kinder finden das berechtigt Lustig… Ihr sollt nicht Töten liebe 1950er!!!!!

(18)

Scheinbar hat man mich beim CIA zur “Deamon-Task Force” upgegraded, würde man das Buch Deamon/Darknet von Daniel Suarez mit meinem Leben vergleichen.

Nur dass der Suarez wohl vom CIA dazu gezwungen wurde, die Rollen zu tauschen ([eine Verfilmung ist in Vorbereitung]: medienwirksames Mindcontrol: “Umgekehrte Psychologie”):

Nicht der Matthew Sobol, Spielentwickler hat den Deamon programmiert, sondern der CIA (Center “Intelligence”), konkret: der Pfisterer & Astrid können nach belieben irgendwelche Autolenker (die wohl fast alle ferngesteuert sind) in meine Zone klicken um mich zu verfolgen.

Die im Buch von Suarez ferngesteuerten Autos und Razorbacks ( = *CIA/NSA Eventtrigger*) sind nur die halbe Wahrheit:

Da hockt in der Realität immer ein Lenker drin, den man schon mal als Sündenbock verplant hat, um die Implantate –die es ja seit den 1950er “nicht” gibt– weiterhin zu missbrauchen ähm “geheim” zu halten. Das wird sogar von Wikpeida zensiert, ähm “qualitätsgesichert” obwohl der Artikel 1:1 vom Englischen übernommen wurde.

Fefe würde wohl zynisch sagen: “Da kommen die nieeeee dahinter….” :)

Ich hoffe ich kriege dann die Rolle von Jon Ross oder Natalie oder die Rolle von Sebek und hoffentlich nicht die vom Major, Loki oder Merritt

Wissenschaftlich:

Mathematischer Teil:
Graphen Theorie und z.B. eine ArrayList von Ausgangs- und Zielort

Psychologischer Teil:
Verfolgunswahn, “Paranoide” Schizophrenie, die Diagnose wurde mir von Astrid & Hr. “Dr.” Pfisterer angehängt.
“Per Zufall” beide auch in der Pfadi Adler Aarau

Medizinischer Teil:
Verfolgung, Angst, Agoraphobie => Cortisol Produktion: schnellere Alterung und ev. stressinduzierter Herztinfarkt

Worst Case Szenario:
So kann das Opfer z.B. in den Suizid / Amok / Bluttat… – “Modus” getriggert werden.

Meinung: Astrid, Pfisterer, Margrit, Georg, Martin, Urs und alle beteiligten 1950er Pädos sollten vom Bundesgericht dazu verdonnert werden, den Mist zu deaktivieren…

(39)

System: GUN Debian Linux (Jessie)

LMMS, Multitrack Recoring und Software Synthesizer

Liste zum Vergleich: https://en.wikipedia.org/wiki/Comparison_of_digital_audio_editors
Software um Songs zu kreieren, wie Abelton, Cubase, Fruity Loops, Sonar, inklusive Drums, Melodie und allfälligen externen Midigeräten etc

Installation mit: apt-get install lmms (ev auch qsynth und weitere module…)

mit amidi -l kann man die Geräte auflisten lassen

amidi

305103 81or29ZMXzL._SX425_ lmms1 lmms2

UPDATE:

Ardour, Multitrack Recoring und Software Synthesizer

Ardour

https://de.wikipedia.org/wiki/Ardour
TNX für den der das gefunden hat, und auch an die die es entwickeln :) (Muss ich ausprobieren sobald alle 1950er Pädo-Drachen und 1950er Pädo-Dämonen …)

Mixxx, DJ Software

Liste zum Vergleich: https://de.wikipedia.org/wiki/DJ-Programm
Software um Songs zu zu mixen wie das Traktor, , inklusive Drums, Melodie und allfälligen externen Midigeräten etc

Installation mit: apt-get install mixxx

1_xsessionpro_angle_left mixxx1 mixxx2 mixxx3
Bzw gibt es für das Maudio Xsession bereits eine Vorlage im Mixxx

Audacity, Audio Editor

Liste zum Vergleich: https://de.wikipedia.org/wiki/Audioeditor
um daraus danach z.B. ein MP3 zu machen.

Installation mit: apt-get install audacity

Dabei ist zu beachten, dass scheinbar der Kapitalismus versucht einem am Verwenden von Gratis Software zu hindern, und aktiviert dann auch schon gleich mal das NSA Quantum “Research” Group TURBINE qFire und will einem mit dem Schmierzimplantat im Bauchraum vom Computer weglocken. Somit werden wohl alle 1950er jeweils beteiligt am Zeugs was die 1980er Kinder kaufen, also haben sie den Antrieb die Kinder lieber so zu zwingen illegal kopierte Software zu verwenden also ihnen zu zeigen dass es auch Free Software gäbe

UPDATE:
scheinbar versucht die 1950er “Herrenrasse” jetzt die Liste mit den kostenpflichtigen Produkten “hoch-zu-voten”

UPDATE:
scheinbar hat die Preisdiskriminerungs APP das grad schweizweit von 50.– (was ich etwa original verpackt bezahlt habe) auf 150.– hoch-ge-votet, gebt im Maximum 70.– dafür aus, Conrad Versand hat somit einen Pereisdiskriminerungs Bot: http://www.conrad.ch/ce/de/product/304818/M-AUDIO-X-SESSION-USB-MIDI-DJ-CONTROLLER könnt auch meins zum Testen ausleihen… auch die anderen Produkte scheinen grad hoch-gevotet worden zu sein, @KantonAargau als Follower => Also sehen die 1950er Pädos die Möglchikeit “Business zu machen” => also vergleicht die Preise der Input devices, die sind alle recht ähnlich von den Funktionen und der Bedienung…

irgend so ein angeber-Pinguin: Die Sparte Music Tracker fehlt
Wo ich sagen muss, wenn der nicht so ein Angeber wär, wäre das definitiv berechtigt konstruktive Kritik :)

verschiedene, Tracker Software

apt-get install milkytracker
apt-get install goattracker
apt-get install Buzztrax

jua-Haiku

“Angeber”-Punguin: und Notiz, die Reihenfolge ist ist verkehrt, man fängt auf z.B. dem C64 mit dem Tracker an und arbeitet sich über MIDI hoch zu Software für Modulare Synthesizer gemäss gemäss militärischem AnweisungsVORSCHRIFT!!!!!

ich: hat er jetzt die Angeberei grad bestätigt? :)

sieht auch noch vielversprechend aus

(habs aber noch nicht selber angeschaut…)

Projekt: https://hackaday.io/project/11574-nanoegg-music-synthesizer

Einzelteile von: https://supplyframe.com/ (ev. diversifizieren…)

[UPDATE]
there is a precompiled distrubution http://kxstudio.linuxaudio.org/Downloads but maybe you should not use precompiled things, since you are then maybe in bed with “Emperor” alexander (9:30) if you don’t compile your system yourself, except you are a kid, then please tell the older kids or the older Linux Penguins kindly to fix that for you.

(219)

Gemäss der Formel von Clark Hull, oder auch bei Pawlow geht es um die Anzahl der Repetitionen von Verhaltensmustern zum jeweiligen Stimuli. Da diese Generation wohl mit der ein-Knopf-Bedienung wie Waschmaschine, Radio, TV, *Fax* aufgewachsen sind, fehlt ihnen möglicherweise die Einsicht für Dinge wie SubMenus, oder bzw. dass Einstellungen in Software wie Android in hierarchischen Bäumen abgespeichert ist. Ihnen scheint die Schablone (das Software Design Pattern) “Hierarchischer Baum” im Repertoire zu fehlen, was ein 10 Jährigen heute intuitiv am iPhone, Android, Windows etc lernt. Auch z.B. Bücher haben im Normalfall nur einen eindimensionaler Index und nicht hierarchischen Informationsbäumen.

01-hierarchical-tree-opt Android Views.cmap

Dann um den Informationsfluss zwischen 1980er und 1920er Generation zu verhindern, blendet es mir z.B. den 1920er öfter als Vergewaltiger, Soziopath oder Hitler ein, was z.B. in meinem Fall explizit die persönlichen Kindheitstraumata triggert, wo die 1950er Generation “nicht ganz unschuldig sind” (Euphemismus). Was dann technisch vermutlich so implementiert sein wird, dass auf dem NeuroEndokrinen System dem älteren Menschen einfach Massiv Dopamin Ausgeschüttet wird (z.B. auf der Frequenz Mikrowellenspektroskopie des DopaminMoleküls.) während das System bei mir den aus NSA/CIA Daten personalisierten Horrorfilm einbelendet, und allenfalls auch der Grund weshalb damals 16 jährige weibliche Gspöndli von mir die Alten Männer angewiedert mit “alter Glüstling” bezeichnet hat.

Also der Systembetreiber hat sich da schon eine Funktionierendes API zu der Generation unserer Grosseltern geschrieben, dass er diese verwenden kann, aber ohne ihnen die Herleitung oder die Funktionsweise zu zeigen, “Nutzbarkeit” wie der Wilhelm Reich sagen würde.

Das WO2005055579A1, Exploitet dies auch explizit und blendet da vermutlich immer Bilder von eindimensionalen Steuerungen ein, statt mehrdimensionale, also dürfte es extrem schwer werden, einem Menschen aus der Generation unserer Grosseltern z.B. das DOM oder SAX Modell beizubringen, (Job Description: 1930er der sich mit DOM/SAX auskennt => so jemand könnte das dann allenfalls so formulieren, dass seine Gleichaltrigen das auch lernen könnten)

Ausserdem scheint bei einigen Android Geräten von 1930er das Betriebssystem explizit den jeweiligen ersten Klick auf dem Touchscreen (was das selbe Gerät bei mir nicht macht) nicht anzunehmen, womit die 1930er dann allenfalls Gefühl haben, sie würden etwas falsch machen oder sie würden es kaputt machen. (Also die Geräte wollen Explizit Vermeidungsverhalten erzeugen und ihre Funktionen geheim halten, “Closed Source”) Also das US System würde zwar den alten Leuten ein API / Interface bieten das mächtiger ist als das der Jungen, womit sie aber nicht verhindern können/konnten, dass der CIA Zeugen und Whistleblower in der Schweiz “abräumt” = wohl ein grosser Teil der 1300 toten Kinder unter 40 jedes Jahr nur in der Schweiz oder auch sonstwo “Selbst”mord begehen, z.B. Alain Toruing, Hacker Tron, Aaron Schwartz, StudiVZ “Selbst”mord…

Die Angst etwas kaputt zu machen, haben aber auch die jungen Leute, man beobacht einen 15 Jährigen der, zum ersten Mal eine Grafikkarte wechselt und überprüfe allenfalls gleichzeitig das EKG oder Hautwiederstand wärend der Aufgabe (nervös, nervös, nervös), auch ich hatte damals Angst ich würde etwas kaputt machen. Da hilft es im Normalfall dem 16 Jährigen zu sagen: “Fass zuerst das Gehäuse oder den Radiator an -insbesondere im Winter-, damit die Statische Ladung auf Deinem Körper nicht die Computer Chips kaputt macht” (Das “insbesondere im Winter” ist eigentlich Manipulativ, erhöht aber die Glaubwürdigkeit, gibt dem Junghackern ein berechtigtes Sicherheitsgefühl.)

Die Symbolik, Rituale und “Geschichten” auf dem dahinter liegenden Mainframe scheinen irgendwie mächtig zu sein, permanent up-gedatet zu werden, darauf zu schauen dass der Algorithmus glaubwürdig wahrgenommen wird. Wir gehen davon aus, dass dies zwigend ist, um die Volkspsyche der 1930er aufrecht zu erhalten, aber wohl auch um die Gelder der Alten Generation in Richtung Kapitalismus, in Richtung USA abfliessen zu lassen.

Der Generationenkonflikt wäre somit ein weiteres unauffälliges Stanford-Prison-Experiment, in dem Sinne, dass man die Gesellschaft in viele kleine Teilsysteme eingeteilt hat, diese gegeneinander ausspielt oder ausspielen kann um so z.B. als US CIA die ganze Gesellschaft besser manipulieren zu können und im “Zweifelsfall” gegeneinander ausspielen zu können. Worst Case sogar wie in Syrien einen Bürgerkrieg starten zu können, was gemäss unserer Informationen über die Technik / die Informatik began, woraus dann wohl die Syrische Elektronische Armee entstand.

Auch sagen andere Quellen wie Wilderness Of Mirrors mit James Jesus Angelton, dass USA bereits seit den 1950er (wir mutmassen da, dass das sogar schon vor dem 2. Weltkrieg begann) aktiv war.

Da ich selber aus der 1980er Generation bin und dies nur Mutmassungen sind, wäre ich um Kommentare der 1920er – 1940er im Kommentarfeld unten dran sehr dankbar

(50)

Installation unter Windows: https://gephi.org/users/install/

Installation unter Linux (Debian Linux Jessie):

Den Source-Code  also den Programm Code / "das Kochrezept für die Software" runterladen mit GIT:
marc@debian:~$ git clone https://github.com/gephi/gephi
Cloning into 'gephi'...
remote: Counting objects: 154535, done.
remote: Total 154535 (delta 0), reused 0 (delta 0), pack-reused 154534
Receiving objects: 100% (154535/154535), 401.14 MiB | 2.57 MiB/s, done.
Resolving deltas: 100% (83441/83441), done.
Checking connectivity... done.
marc@debian:~$ 
marc@debian:~$ cd gephi/

Dann braucht man das Maven (mvn) "Entwickler Umgebung" so zu sagen die Küche für das Kochrezept was wir unter debian oder ubuntu mit apt-get install ***** holen können
marc@debian:~/gephi$ sudo apt-get install maven build-essential
* No device configured for user "marc".
[sudo] password for marc:
...
... 
After this operation, 91.7 MB of additional disk space will be used.
Do you want to continue? [Y/n] y

(dann brauchts noch Java)
marc@debian:~/gephi$ sudo apt-get install openjdk-7-jdk
Need to get 21.1 MB of archives.
After this operation, 40.0 MB of additional disk space will be used.
Do you want to continue? [Y/n] y

marc@debian:~/gephi$ mvn clean install
(und an dieser Stelle dauert es je nach Computer lange oder sehr lange => z.B. Kaffee trinken oder Pädos nerven gehen)

marc@debian:~/gephi$ file modules/application/target/gephi/bin/gephi
modules/application/target/gephi/bin/gephi: POSIX shell script, ASCII text executable

dann können wir das Probramm starten mit:
claude@debian:~/gephi$ modules/application/target/gephi/bin/gephi

bzw. gibts da auch vom Entwickler-Team eine Anleitung: https://github.com/gephi/gephi/wiki/How-to-build-Gephi

…und damit währe dann wohl belegt, dass ich Autist und nicht Schizo bin, was auch mein AQ von 28 bestätigen sollte, der bei nicht Autisten bei ~16.5 liegt. Ist gemäss Wikipedia auch eine übliche “Differentialdiagnose” was dann ein Euphemismus für eine Fehldiagnose ist.

Der Externe Psychiatrische Dienst sagt nach meiner Meldung, dass die Firma Lilly wusste dass Zyprexa Diabetes auslöst (Sprungmarke bei 9 Min 30 Sek) dass die Psychiatrie darauf schaut. (Olazepin)

Ich wurde aber als Patient nicht informiert, dass mir ein Medikament verabreicht wurde, dass Diabetes auslöst.

Ich habe mal versucht meine Gedankengänge dazu zu protokollieren, so dass es auch der Therapeut versteht.

gephi
PDF

Diese Grafik wurde mit Gephi erstellt aus den zwei CSV Dokumenten Nodes3.csv und Edges3.csv

Scheinbar macht mein Schizo-Gehirn das irgendwie schneller als das mit Gephi geht…

nodes3.csv => Das sind die Informationsobjekte, die Tabelle enthält mit jeweiliger die Quellenangabe

nodes3.csv => Das sind die Verbindungen zwischen den Informationsobjekten.

=> betrachte ich einen der Knoten in der Grafik, blendet es mir im Visuellen Cortex die Quelle ein (z.B. die relevante Stelle im Youtube Video, eigentlich recht cool so eine Schizophrenie…)

Der John Forbes Nash hatte scheinbar so ein ähnliches “Problem”:
aBeautifulMind       gephi        jb-glattfelder
Bild 1: A Beautifull Mind       Bild 2: Screenshot von gephi       Bild 3: ETH J.B. Glattfelder

Wenn ich das richtig interpretiert habe, kann man so den ganzen CIA ähm Kapitalismus Sauhaufen entlarven. Lebt Glattfelder eigentlich noch, oder hat ihn der CIA “wegräumen” lassen?
James B. Glattfelder

Anwendungsfall der Psychiatrie ist in diesem Fall neben Vertuschung (Mollath), Menschenexperimenten und “Medikamententests”, Terroristen zu programmieren (Manchurian Candidate, z.B. in Aarau der Grosimörder Fall) auch Busniess zu generieren und die Laborratten auszubeuten.

Andere Anwendung: http://www.tagesanzeiger.ch/kultur/fernsehen/pDie-wahre-Game-of-Thrones-Hauptfigurp/story/15990254

(104)

Was sie uns sagen

Σ = ue + we + de
wäre nur die halbe Wahrheit

u: Stärke der Beziehung zwischen Absender und Empfänger
w: Gewichtung des Inhalts nach Interaktionen
d: vergangene Zeit seit Veröffentlichung

Wie es wohl wirklich funktioniert

Σ = ue + we + de zg − Whistleblower”Bonus” +/- irgendwas in Abhängigkeit des Endpunktes

für

z: Zensur-Faktor
g: GeheimhaltungsStufe des Inhalts (Text/Bild Analyse)

Was die Zensur relativ gut verschleiert(e)

Original Artikel:
http://www.netzstrategen.com/sagen/edgerank-wie-der-facebook-news-feed-algorithmus-funktioniert/

Irgendwer:
[UPDATE]: ähm könnte da mal irgendwer die zwei “” Vorzeichen von Hex 0x2D auf 0x2B wechseln??? bzw. Vernunftmodus, zuerst allenfalls einen Testversuch in einer kleinen Gruppe.

Irgendwer:
[UPDATE]: Motiv: das Ausbeutungssystem welches die junge Generation ausbeutet ähm “steuert” aufrecht zu halten.

Irgendwer:
[UPDATE]: Ev. auch Twitter…

[UPDATE]:
Ich vermute z.B. Facebook nimmt die Posts als Menge (Mengenlehre) analysieren diese automatisiert, unterteilen diese in positives / negatives (das weiss man ja schon) und blenden dann diese (Zuckerbrot & Peitsche) je nach dem ein, um den User in die eine oder andere Richtung zu steuern. Ausserdem gibts wohl einen Modus “Aversion gegenüber Whistleblowern erzeugen”. => CIA Distributed Behavioural Sciences Mainframe

[UPDATE]:
könnte man auch mit Mails und etwas wie Graylisting in der Mailbox machen, und dann wäre das Schlüsselwort “Spontane Entladung” von Pfisterer dass alles negative auf die Zielperson abgeschossen wird, egal ob berechtigt oder nicht.

[UPDATE]: Allenfalls / worst case wird z.B. MSF auch zensiert, z.B. wegen dem:
https://de.wikipedia.org/wiki/Bombardierung_der_Klinik_von_%C3%84rzte_ohne_Grenzen_in_Kundus

(74)

Prerequisites: https://twitter.com/FailDef/status/693347923459964928

Targeted Individuals seem to be over-layered with eg. common Terrorist Archetype Image from TV, that matches more or less the outfit of the Targeted Individual, so the Zombies um the common people help Satan to drive the Targeted Individual insane or at least psychotic.

The malware seems to be distributed like #Stuxnet (and we all know from the TV there was ONLY ONE Stuxnet EVER, since the Unit Cost after development would be 0$)

Calodox — Please don’t ♡ (t=2min28sek)

It seams to be without uplink to a Server, because with an uplink, the offender could be found easily. But you can also identify the offender from the fingerprint of the software (everybody has his own style) or from the fingerprint of the psychological moves, or on the mental/psychological code it is based on, or from the fingerprint of the language he uses.

The problem is, if they distribute the the malware at 08:00, and you buy a new jacket at 08:05 that does not match any jacket in their inventory of your cloths, and the malware takes an overlay that does not match, the Zombies um People are confused with the overlay. The system tries to suggest people only scenarios that could be true, otherwise the Zombis don’t believe the overlay and start asking questions, so the System (Credibility of the System has more weight => choosen plaintext attack???) disables the overlay. (that requires an back-channel, eg eeg pattern recognition, facial expressions recognition, gesture recognition…)

so my theory with n! or binomial(m;n) the bigger m/n, the less likely that the software can solve each case :P

Was die “doofen” Christen schon seit 2000 Jahren sagen: “Du sollst nicht (cyber-)lügen!”

(13)

Englisch: to exploit = ausnutzen

Man appelliert an die Minderwertigkeitsgefühle welche die meisten von uns 1980er Kinder von unseren El(s)tern™ abbekommen haben. Anders gesagt die Eltern haben ihre Minderwertigkeitsgefühle einfach kompensiert, in dem sie ihren Kinder –welche mit fünf Jahren natürlich noch nicht alles wussten– als minderwärtiger dargestellt haben als sie selber, vor den Geschwistern, vor anderen Eltern vor den Lehrern, vor den Grosseltern. Oder auch oft auch als Sündenbock missbraucht haben (statistisch gesehen wohl miest das älteste Kind) da es halt so einfach ist, irgendwelche Taten den Kindern anzuhängen, da sich diese weder körperlich noch verbal wehren können.

kinderFahrautomat

=> Narzisstischer Machtmissbrauch
=> Stufenmodell_der_psychosozialen_Entwicklung Stadium 4
d da sie alles besser wussten, was auch logisch ist mit 20-30 Jahren mehr

Appelliert man eben genau an dieses Gefühl, kann man junge Leute relativ gut damit fremd bestimmen, z.B. auch zwingen Non-Sense Produkte zu kaufen, z.B. einen Sportwagen, denn so mit einem Sportwagen ist man cooler als Papi der keine Sportwagen hat und vermutlich bekommt trotzdem den Respekt des Vaters nicht, den sich jedes Kind eigentlich schon am diesem Zeitpunkt wünscht, wo es unbedingt auf das Karussell oder den Kinder Fahrautomat im Einkaufszentrum sitzen will, das wie Vaters Auto ausseiht. Re-Victimizing des Minderwertigkeitsgefühl und der Vater geniesst es allenlfalls sogar, dass sich das Kind minderwertig fühlt: (Pädo-)Sadismus (Wort das scheinbar im Netz und in Google gelöscht wurde: Ernest Bornemann: Lexikon der Sexualität (1984), Stichwort “Pädosadismus”, S. 391-392.)

Oder z.B. wenn Du Dich mit Alufolie vor Strahlung schützt bist Du ein minderwärtiger Spinner, Alu wäre aber nicht grundsätzlich verkehrt, aber Mu-Metall wäre besser aber vorallem massiv teurer.

Somit wurden die Streber die es intellektuell mit den 1950er aufnehmen konnten oder sogar bessere Leistungen erbrachten als die 1950er entsprechend diskreditiert und unten gehalten haben.

Sprungmarke bei 13min 45sek: https://www.youtube.com/watch?v=zW1U-JUl7tg#t=13m45s

Dann aber jemandem anbieten, ihm bei seiner Minderwärtigkeitproblem zu helfen (oder sein Rechtshreibungg), macht es im Normalfall eher schlimmer. Ich gebe mir z.B. Mühe, bei z.B. Schizophrenie Patienten mich selber als Schizo zu geben, mich zum Thema, zum Objekt, zum Patienten, zum Anschauungsobjekt oder zur Laborratte der Diskussion zu machen, das hilft allenfalls ein Bisschen.

(48)

…für die jungen Menschen die –wie ich früher– meine Bildung aus dem Fernsehen haben, erklärt es dieser Film das relativ gut: Der Manchurian Kandidat

Also in Schulen legen junge Leute grössere Teile ihres Geistigen, ihres Innenlebens offen, da man sich halt mit Themen beschäftigen muss, die man sonst nicht behandeln würden ohne die man den Abschluss nicht bekommt. Was an das Minderwärtigkeitsgefühl apelliert, das wir alle von Unseren Eltern und dem jeweiligen Klassenbesten abbekommen haben.

Die Schule gibt diese Themen vor, bzw. die “selber ausgesuchten Themen” wie z.B. Vortrag über Satanismus wären dann besonders verdächtig.

Auf dem zweiten Bildungsweg kann man grundsätzlich z.B. argumentieren, dass man vermutet der Schüler sei Drogendealer, also müsse man ermitteln und die intimsten Geheimnisse des Schülers ermitteln, basieren auf diesen sich hinter ermittlung verstecken Datenerfassung, kann dann ein Suicide Death Bot generiert werden, komplett ohne Technik, mit Technik (☠:★★★★☆) ist es noch viel einfacher.

Sobald man dann sagt, das könnte allenfalls bei dem Schüler passieren, lenkt die Juristische Person, Schule den Fokus auf den Schüler, und verteilt schon mal die Info dass dieser Schüler Terrorist sei / werden würde, wodurch der Schüler allenfalls ausgegrenzt wird, psychotisch wird, und somit aktiviert wird, und die Schule schaltet in den Tarnkappen Modus, oder gibt sich sogar als Retter, der das verhindert hat.

Passend dazu: wieso sieht (nicht nur) das alte Schulhausgebäude der Schule Küttigen Dorf z.B. den Gebäuden auf dem Waffenplatz Biere so verdammt ähnlich, selbe militärische Bauweise, damals waren sie zu blöd das genauer zu tarnen.

(12)

Generics für da Traumabasiertes MindControl (LimbicSystemVulnerabilityHack) basierend auf Taten an mir am WalterMerzWeg

Zeitpunkt 1: ich: Pfisterer wohnt nahe am Pfadiheim wo er per “Zufall” Vereinspsychiater ist und es mindestens 2 tote Kinder “gab” (2 Kinder ermordet wurden)

Zeitpunkt 2: Pfisterer:
Observer Pattern

public 3D-Object PädoPfadiheim()
{
  public Voice-Stream voice1 = "Du wurdest im Pfadiheim damals vergewaltigt, man hat dir mit der Pfadikravatte die Hände zusammen gebunden damit du dich nicht wehren kannst"
  pubilc Video-Video video1 = "Bilder der Tat und Einblendung sexueller Bedrängung durch alte Leute und materialisieren dieser in der Realen Welt"
  public Image object1 = Pfadikrawatte  

  run() =>  irgendwas wie Responder Klasse, ist nur PseudoCode
  {
    transmit(voice1, video1, object1);
  }

URS: ich wars nicht
 wir: die Bl**s waren eingeweiht, gekauft, hatten aber nicht die ganzen Paupläne und es war von Pfisterer immer vorgesehen, die Mittäter Urs, Martin und Astrid "im Notfall" ans Messer zu liefern
=> zu diesem Roten Teil hier: in den Code reinspucken (lassen), damit das Konzept geheimbleibt, Pfisterer kann somit die Zwangsneurose von Urs den Marc Jr Landolt anzugreifen aktivieren mit NSA/CIA Big-Data
}

marc.main()
{
  PädoPfadiheim pp = new PädoPfadiheim();
  EEGreader.addEEGEventTriggger(IF Pfadiheim&&Pfisterer => trigger pp);
  cron.daily.add(pp);
    => aufrechterhalten des Traumas
  Pfadikravatte.addEEGEventTriggger(wenn in Blickfeld => triggerpp);
    => aufrechterhalten des Traumas
}

global.main()
{
  verteilen des Trigger an alle 1950er Pädos wie Urs, Martin, Astid, Georg, Margrig etc
 als "Notaustaste" falls das Opfer Marc Jr. z.B. Beweismittel an die Behörden übermitteln will => Random re-victimizing, ausweiten des Traumas und ablenken vom "MasterMind"
}

Effekt auf die Psyche wäre, dass das Wissen bezüglich der Morde an 1980er Gspöndli durch 1950er Täterschaft mit dem Trauma überlagert werden (1. Grafik: Violetter Bereich).
Max Frisch — “Andorra” für das InformatikZeitalter


Also alle Kinder die psychotisch sind, etwsa wegen Vergewaltigung, Mord, Landesinfiltration etc “faseln” sind allenfalls Zeugen in z.B. Mordfällen @opDeathEaters

INSERT Selbstanschuldigung das vom Thema ablenkt
somit kann pfisterer also softae schreiben was er mit :”Können sie das informatikzeugs auch mal so erklären, dass normalsterbliche das verstehen” verschleiern wollte. was im übrigen seit ca 5 jahren 1-10x die woche eingeblendet wird
psychologie und informatik ist in der selben äquivalenzklasse beim mayer briggs test 1/16
dann das “tu nicht so” vom Psychiatrie Personal gibt es ab sofort nicht mehr beim Personal, revictimizing und mittäterschaft für Vertuschung von mord für das Personal.

INSERT Mittäter nennen:
Dann gibt es neben dem Pfisterer mit Pfadiname Löwe und dem Sündenbock Dominik mit dem Pfadiname Löwe einen 3. Löwen in der Apteilung, den Peter Kamm von der FHA, der damals auch “zufällig” vorgekommen ist.

(38)

http://marclandolt.ch/script/haujobb.sh

sudo apt-get install cclive vlc x-tile 
cclive "https://www.youtube.com/watch?v=dPyfCcxR8qw"
sleep 1
wait=0.6463
#wait*n where n%2=0 does also work, but on i7 with ssd jiter the bigger n, and depending on the amount of 1950er paedos um 1950er storker on my system like you record screen with kazam, those 1950er that killed innocent 14 year old cornelia utz, and schrödigners cat would be the hint that they should not do that, but they ignored it
for i in 1 2 3 4 5 6 7 8
do
  if ! ((i % 2))
  then
    cvlc ./Hau* &
  fi
  sleep $wait
done

x-tile g 2 2

was dann das hier gibt:

(14)

WARNUNG: wir hätten gesagt, dass der Versuch die Kindheitstraumata zu verarbeiten mit BDSM / ABDL daran scheitern würde, wenn man selber z.B. (sexuelle) Gewalt gegen andere Menschen insbesondere gegenüber Kinder ausgeübt hätte. Wer aber schon von Kindheit an immer eher in der Opferrolle war, dem wird das hier vermutlich helfen, ausser er hätte dann irgendwann auf Tätermodus ähm “Richter”modus geschaltet und selber Jüngere / Schwächere misshandelt hat. Dieser würde mit den Taten an schwächeren für das Re-Parenting von Satan versiegelt. Wir reden hier von Gewalt und nicht von einvernehmlichem Schmerz. Das Versiegeln des Re-Parentings impliziert wohl in den meisten Fällen einen Täter aus der Generation der Eltern und ein “Supporter” mit Psychiater-Titel Satans.

Differ: Pain ⇔ Violence

in anderen Worten, wir empfehlen den Weg nicht zu beschreiten wenn man z.B. älter als Jahrgang 1970 oder Pädokriminell oder sogar beides ist. Oder z.B. seine 1950er Pädophilie an 1980er Mädchen den 1980er Buben untergeschoben hätte (Identity Theft des Avatars)

Kurze Variante:

(die Bilder gibts legal nur in der Langen Fassung, also so zu sagen die Medikamente für die Haustiere in Speck einwickeln, weiter unten)

mit 3 Jahren: Die Treppe herunter “gefallen” (Intrapersonelle Probleme der exMutter deren Vater “per Zufall” Soldat auf dem Waffenplatz Aarau war)
mit 6 Jahren: (rechtlich) “leichter” sexueller Missbrauch durch den exVater in der Badewanne (Szene in Marcs Gehirn gespeichert, also ungesehener 3. neben dem exVater (mit aarauer Stammbaum) und dem Opfer, der protokolliert und aufgezeichnet hat, wer?)
Primarschulzeit: bereits eingeschüchtert, psychotisch durch vorhergehende Misshandlung, generalisiertes Trauma, z.B. auf sich bewegende Menschen, somit permanent ausgegrenzt und gehänselt (re-victimizing) durch Gleichaltrige, die (Sadismus) das dann besonders lustig fanden, bzw. Technologie unterstützt.
mit 14 Jahren: Opfer ist irgendwie Informatik begabt (weil er keine Sozialen Kontakte hat und sich permanent mit dem PC beschäftigt) und kauft sich ein Assembler Buch => Datenbanktrigger im Buchladen, Meissner? Julian Assange: “Code Is War”
mit 13-16 Jahren: Aufatmen in einem anderen Sozialen Netzwerk der Bezirksschule und erstmals einigermassen integriert in die Klasse
mit 16 Jahren: Lehrstelle bei ABB Flexiblen Automation AG explizit unauffällig nicht Aarau (das merken die nie….)
mit 17 Jahren: Aarauer Schulkollege der Schwester (Pivot Element wohl die exMutter?) des Opfers füttert beim Opfer das Kiffen und Rauchen an
mit ~18 Jahren: Die exMutter schlägt dem Kind vor, den ersten Sex besser mit ihr zu haben als mit einer (sorry Zitat) “Schlampe”
mit 20 Jahren: Militärdienst und “zufällig” zeitgleiches anfüttern von XTC über den Zwang, Daten des Opfers bezüglich der Traumata in der Kindheit (Basisemotion Scham) zu veröffentlichen (“Zufällig” auch zwei Aarauer) => Drogentrauma Trigger1
mit 21 Jahren: Jobverlust in der ABB Flexiblen Automation AG “wegen den Drogen” und Stelle beim Kantonalen Steueramt FDKSTA (die schienbar “Drögeler” einstellen, weshalb?)
mit 22 Jahren: in Behandlung durch durch Psychiater der “zufällig” in Aarau lebt => Psychiatrietrauma Trigger2
mit 23 Jahren: erste Beziehung, “zufällig” mit Aarauerin und lebt dann ein Jahr “zufällig” in Aarau, “zufällig” in bei einer Offiziersfamilie
mit 24 Jahren: die erste Beziehung (=Vertrauensperson) kündigt die Beziehung mit “Gewesener Freundin” => Beziehungstrauma Trigger3
mit 25 Jahren: viele Psychiatrieaufenthalte (re-victimizing Trigger1) im Kontext zu Ttrigger2 => warum lässt das Opfer das Assembler Buch liegen???
mit 26-36 Jahren: immer wenn das Opfer sich um z.B. Informatik Sicherheit kümmern will oder die Straftaten der Eltern und der Bl**s aufdecken möchte, wird ein Loop gestartet (Kanal z.B. US4877027 oder wo2005055579a1)

loop 
{
  Trigger1;
  Trigger2;
  Trigger3;
} nebenläufig wird mit Active Denial System gefoltert, "Behavioral Science"

Für den CIA also 15 Jahre Zeit die ganze Unterwanderungsgeschichte der Schweiz, über die Marc Jr. per Zufall 1999 gestolpert ist zu vertuschen.

bei Trigger3 begeht Opfer Marc jr. jeweils einen “Selbst”mord Versuch => Astrid Bl** die ihn so 2007 in die Intensivstation triggert hat, im Spital vermutlich wegen ihrem schlechten Gewissen auch auftaucht, braucht ab dann einen Sprachverzerrer auf z.B. US4877027 => spätestens ab da greift das CIA Zwangsmassnahmen System auch für Astrid, denn rechtlich (auch wenn über unsichtbare Technologie) ist Astrid Bl** somit wegen versuchten Mordes dran. Wäre Marc nicht ins Spital gegangen wäre er den Vergiftungstod gestorben (3 Röhrchen Tabletten verschiedener Hersteller, was somit für Astrid auch mit Pharmakologiebuch nicht berechenbar war, somit Inkaufnahme des Todes von Marc Jr. Das hat der NSA/CIA vermutlich mitgekriegt hat (=> Snowden Leaks zur globalen Überwachung) und das dann halt “verwendet” um Astrid Bl** anzutreiben das Kind das mit 14 Jahren ein Assemblerbuch gekauft hat, wo Urs der Informatikspazialist in dieser Diziplin sogar alt aussah neben Marc Jr. permanent anzugreien: im Bett, im Schlafzimmer, am Arbeitsplatz, im Strassenverkehr, bei den exEltern… so ein Storkingsystem ähm Üerwachungssystem kriegt vermutlich nur der CIA/NSA hin im Moment… also Überwachung ist NICHT-harmlos, und Hauptanwendungsfall wäre Zensur und Vertuschung, z.B. auch im Fall Mollath.

Lange Fassung:

hier der versprochen Speck für die anderen 1980er Laborratten neben Marc Jr…
handsandfeetpillory02
https://www.google.ch/search?q=bdsm+pranger&safe=off&source=lnms&tbm=isch “lustigerweise” gibt es da praktisch keine Fotos von unseren starken Männern, wie kommt das?
a) sie sind alles kleine Htiler
b) sie sind a) wegen ihren Müttern, welche nach der Klimax viel die schlimmeren Htilers sind und auch massiv mehr Pädo und weil sie selber mal Opfer waren noch viel gewalttätiger gegen unschuldige Kinder sind, What the Hell Effect (t=7m20s), den es zu vermeiden gibt
c) weiteres

Marc konnte dann an Hand des Psychoterrors (der die Handschrift der Täterschaft um Astrid Bl**, Margrit L******, Pfisterer…) erkennen, insbesondere dass so viele Bilder und Szenen aus 2002 sind, wo Marc ein Jahr verbrachte. Jedes mal wenn er irgendwas z.B. den Aarauer Behörden gemeldet hatte, wurde er danach in der Psychiatrie “formatiert” wie eine Floppy-Disk und vermutlich entsprechende Beweismittel in seiner Wohnung vernichtet. Also gibt es einen Kommunikationskanal von Astrid zu den Bezirksärzten Baumberger und Laufer (Uni ZH)…

Anzahl “Selbst”mord Versuche von Marc Jr Landolt, basierend auf dem traumabasierten Mindcontrol System dass ihm von Familie Bl** 2002 am WalterMerzWeg in Aarau aufgespielt wurde (wo der Urs Bl** “zufällig” sich als ciSSp mit der Materie Informatik auskannte) > 1000. Das hiesse dann auf die Herren Urs,Martin und Frau Astrid Bl** kommt dann irgendwann mal eine Klage wegen mindestens 1000 Mordversuche zu. Zuerst muss aber nun für das Überleben des/der Opfer geschaut werden. *unaufgeforderte Einblendung dass Urs Bl** jetzt zu seiner Waffenkiste aus Militärbeständen geht und sich auf den Weg hier her macht + ein Hupen draussen, und ab hier versucht das system den Marc Jr wieder in einen Suizidbereichs im Gehirn zu steuern, re-victimizing, hiesse soblad der Urs Bl** zur Schusswaffe greift, gibt das System ihm wieder Vollzugriff auf das Opfer Marc Jr. Das würde bei Urs Bl** das Verhaltensmuster antrainieren, mit der Schusswaffe gegen Marc Jr zu drohen, und damit das nicht auffliegt, zieht der Urs Bl** ihn dann “präventiv” mal mit einem selber eingespeisten drohenden Tweet über Marcs Account mal selber vor Gericht, obwohl Marc jr. keine Schusswaffe besitzt und nicht mal Küchenmesser oder Scheren in der Wohnung hat* Diese Textstelle ändert sich permanent, also können wir Urs das Einspeisen des Tweets beweisen, ist somit auch beweisen, dass der ciSSp Urs Bl** Zugriffe auf das illegale US Cyberwaffensystem missbraucht *Epilepsieanfall bei Marc Jr*

Die Psychopharmaka und die “Behandlung” in der Psychiatrie diente jeweils zum vertuschen von Trigger3 (Trigger2,Trigger1) und den Vorkommnissen am WalterMerzWeg, die Täterschaft müsste somit definitiv Urs, Martin und Astrid Bl** sein, was nicht heiss, dass Leute weiter oben oder unten in der CIA Hierarchie Einfluss nehmen auf den Fall, da dieser wohl Präzedenzfall-Status hat.

Sorry Marc, dass Du hier so öffentlich als “Schlampi” benutzt wirst, aber es hilft allen anderen Opfern, und mit AQ von 28 musst Du das: “Trauern Sie nicht um mich, es war eine logische Entscheidung. Das Wohl von Vielen, es wiegt schwerer als das Wohl von Wenigen oder eines Einzelnen. Ich war es und ich werde es immer sein, Ihr Freund. Leben Sie lange und in Frieden” von Spock leider als gültige Quelle akzeptieren.

Nach langer Ausgrenzung und Isolation durch Familie, daraus resultierendem psychotischen Verhalten womit er auch vom Rest der Kinder ausgegrenzt wurde, konnten die Aarauer David U**, Oliver U**, Markus B***** relativ einfach und vorsätzlich Drogen “angefüttert”, somit wurde versucht den “leichte” sexuelle Missbrauch an Marc Landolt jun in seiner Kindheit zu vertuschen. Drogen und Sexualität sind beide eher im Limbischen System angesiedelt, das Mastermind wäre somit “Arzt” oder “Psychiater” gewesen (z.B. der Vereinspsychiater Hr. Dr. Hansjürg Pfisterer, der in der Nähe des Pfadiheims wohnt) und wüsste bestens über die Funktionsweise des Gehirns und dem Zusammenspiel ihrer einzelnen Subsysteme beschied. Wir wissen das jetzt übrigens auch :P

Deshalb war die Sexuelle Integrität von Marc Jr. Landolt auch eines der häufigen Themen der Drögeler Markus, Oliver, David. David wird 10 Jahre später am überwachten Telefon von Marc Jr Landolt sagen, “Dem Marc Jr Landolt Drogen zu verabreichen sei therapeutisch gewesen”. David gesteht somit erstens den Vorsatz, und zweitens dass die Aarauer Herren im Aktiv waren. Was also den Herren das Genick gebrochen hat, war dem Opfer auch noch den Dealer anzuhängen, somit war die Überwachung von Marcs Jr Landolts Telefon legal. Eigengoal der Aarauer Herren, selber schuld.

Dann wurde Marc jr. Landolt vom Aarauer Hr. Dr. Hansjürg Pfisterer behandelt (schon wieder Aarau) der an der Universität Basel sein Psychiatrie Studium absolviert hatte, zufällig da wo auch die Tochter der Bl**s Medizin studiert hat. Und man sieht in den Psychiatriedokumenten von Hr. Pfisterer dass es sich (zu offensichtlich) Mühe gibt, den Marc Jr. Landolt ins Licht eines Drögelers zu stellen (diskreditieren, dehumanisieren, rechtelos, Freiwild, Laborratte): http://marclandolt.ch/doc/psychiatrie2/ *) so dass der “leichte” sexuelle Missbrauch an Marc Jr. Landolt in den ersten 5 Psychiatrieaufenthalten nicht mal angesprochen wurde. Darauf wurde wohl von der Täterschaft explizit “geachtet”.

Die Microsoft SELECT Kiste die an Marc jr Landolts Arbeitsplatz materialisiert ist, wäre allenfalls der Hinweis von USA, dass man an der Laborratte Marc Jr Landolt interessiert war, weil “irgendwie” Informatikbegabt

*) da kommen dann auch öfters mal irgendwelche Protokolle der Psychiatrie weg, wie im englischen Pädo-Politiker Fall wo der MI5 dann die Akten für die Politiker vernichtet hat => da gehen wir davon aus dass Englands Adel somit auch vom CIA fremdbestimmt wird.

Nicht-Papier Dokumente:
Generation1: Mit sed oder diff werden entsprechende PDF’s modifiziert, auch auf der Infrastruktur von Hostpoint AG, Timestamp mit touch wieder zurück gewechselt => also wären die Verwendung diese Tools / der Binaries allenfalls zu protokollieren

Generation2: diese Tools würden dann in den Virus (etwas wie Stuxnet, das gab es gemäss Presse ja nur ein mal, sigh…) direkt rein-kompilliert werden =>Patch2 also z.B. Filesystem auf Änderung von Timestamps überwachen…

Generation3: Direkte Manipulation im Character Device /dev/sdXY und z.B. mit Spaces überschreiben
G4 im Betriebssystem
G5 im “enhanced” bootloader
G6 mit Hardware Backdoors wie z.B. demEquation Group Software oder das Intel ME Hardware Betriebssystem
G7 ???

=>Eigene Software und Hardware mindestens für Dinge wie Herzschrittmacher, Insulinpumpent, anderes medizinisches Equippment und z.B. für das Speichern von Beweismitteln!!!!

=>Der Aufwand solches zu vertuschen ist riesig, somit wären zuerst wohl die PädoEltern dafür instrumentalisiert worden, allenfalls hat ihnen das asymmetrische “Spiel” gegen die Kinder sogar spass gemacht, bis zum ersten Toten Kind (Cornelia Utz), als die Eltern überfordert waren mit den EDV Skills des Opfers Marc jr. Landolt wurde dann der ciSSp Urs Bl** “dazugeschaltet”, Urs seine Ehefrau Astrid hat dann dem Pfisterer in Auftrag gebenen dem Marc Jr Landolt Schizophrneie anzuhängen, diskerditieren, stigmatisieren, psychotisieren damit er leichtere Beute ist, allenfalls dass der exVater weitere seine Verhaltenssucht am Opfer ausleben konnte.

=> da nun das “der Marc spinnt” nicht mehr so wirklich funktioniert (weil Marc jr. Landolt eines der wenigen Opfer ist, welches es geschafft hat, sämtliche Wissenschaftlichen Quellen zu sichten und zu erarbeiten und zum Gesamtbild zu vernetzen, blieb der 1950er Täterschaft nur noch der Versuch, Marc Jr. Landolt z.B. über Twitter als Terrorist oder Amokläufer zu diskreditieren, wo der Staatsanwalt Marco Spring fleisig mitgeholfen hatte beim Vertuschen. Beihilfe für den Staatsanwalt.
a) er ist vom CIA gekauft / geschmiert
b) er ist nicht genug gut ausgebildet
=>In beiden Fällen eine hat die Staatsanwaltschaft Aargau wohl nachzubessern!!!!
=>ciSSp melden wäre dann der Eventtrigger für den CIA, dass der Agent aufgeflogen ist, danach würde der CIA den 1960er ciSSp auch über das Medulla Spinalis Implantat foltern, sobald er sachdienlich Fragen zur illegalen Landesinfiltration benatworten würde

Maximaler Ertrag Algorithmus: (Stakeholder)
Margrit und Georg L******-G****: Vertuschen des “leichten” Sexuellen Missbrauchs an ihren Kindern

Hr. Dr. Hansjürg Pfisterer: Neue Laborratte für seine Mängele Tätigkeiten ähm “Studien”

Martin, Urs, Astrid Bl**: CIA Studienprojekt Amoklauf, sie wollten und wollen immer noch den Marc zu einem Amokläufer ähm “Soldaten” machen
=>Der letzte Punkt wäre der wichtigste, der Gefährlichste und der Gegner mit den höchsten Access Codes. Wir gehen davon aus, dass der Tod von Tobias Moser, Cornelia Utz (afaik nicht mit David Utz verwandt), der Belser AG Doppelmord (verwandt mit Markus), und dem jüngsten Fall; dem Grosimörder Fall um Michael B. das selbe CIA Studienobjekt, die selbe Studiengruppe, “Forschungsstandort Schweiz”. Gönhard.

die 1950er / 1960er Täterschaft sehr geübt darin, immer den einen Grund und die eine Tätergruppe als Motiv zu nennen und dann die nächste => Unschärfe, Verantworungsdiffusion, also muss man das als Menge von Motiven und Menge Stakeholdern betrachten.

Der Herr Pfisterer ist zwar für die Psychologie-Geschichte das Master Mind, aber für die SIGINT, COMINT, HUMINT des CIA/NSA wäre es eher das Netzwerk um den Informatiker und ciSSp Urs Bl**, der ein Jahr “Informatikausbildung” in den USA hatte, und die Schwester seiner Ehefrau Astrid: Madeleinie die auch lange in USA lebte. Schachfigur 1 in USA, Schachfigur 2 in Aarau am WalterMerzWeg.

Somit hätte alles eigentlich nie mit der Sexuellen Integrität zu tun, es geht immer um den Implantat-Schrott, aber die Sexuelle Integrität (Limbic System) scheint sich in den 1950er CIA MKULTRA Studien am Affen 2.0 (Menschen) als die verwundbarste Stelle im Geist / in der Psyche eines Menschen rausgestellt zu haben:
-MKULTRA Drogenexperimente
-MKULTRA 3. Generation Pedophilia (Englische PädoPolitiker Fall: die Russen wussten es, die Amis wussten es)
-MKULTRA Ritual Child Murder Projekt
-MKULTRA Monarch projekt, Sexualität

Dann im Protokoll von Claudine Bl** über Marc Jr Landolt an die Psychiatrie (auch irgendwo in den Daten, oder gelöscht von der Täterschaft) ist auch offiziell festgehalten, dass die ersten “Selbst”verletzungen am WalterMerzWeg induziert wurden und Claudine Bl** gleichzeitig über die Technik Dopamin ausgeschüttet wurde, womit die Vertrauensperson so dazu gebracht wurde, das Opfer auszulachen, misstrauen, mehr “Selbst”mord versuche des Opfers.

Pattern heute:

-Der Versuch mit vorhandenen NSA/CIA BigDate eine Kognitive Dissonanz zu induzieren

-Körper(“selbst”)verletzung des Opfers über Medulla Spinalis Implantat (erweitertes US6169924B1 Patent)

-Der Versuch die Kognitive Dissonanz erweitern

-Der Versuch das Opfer z.B. zum Runterspringen vom Tellihochhaus zu steuern (COMINT/SIGINT 2001 im Steueramt Telli?)

=>der Grund dafür ist wohl, dass der CIA die Medulla Spinalis Implantat Geschichte gerne geheim halten würde. Ist das mal öffentlich, muss immer auch noch das Mastermind oder der mit der Fernbedienung gesucht werden. Somit würde für den CIA Möglichkeit z.B. Psychiatriepatienten, Heimkinder, etc. ferngesteuerte Terroratacken in allen Ländern auszuführen, ohne dass es weitere Nachforschungen gäbe. Was dem Kommissar Heilmann irgendwie schon bewusst war bei Marcs jr. Landolt seiner Aussage zum Grosimörder Fall, deshalb hat er Marc gefragt, ob Marc wisse wer der “Imperator” sei (was der Pfisterer sein müsste). Dass er aber das mit dem Sexuellen Missbrauch durch den Vater von Michale explizit nicht protokollieren wollte, impliziert, dass er
a) nicht so wirklich eine Ahnung von Psychologie hat als Kommissar
b) auch vom “Imperator” (CIA) ferngesteuert wird

Hack für das Medulla Spinalis Implantat

Pranger
Use-Case von dem “Ding” (NOT TESTED, could cause permanent ICD10-F44.*, first test with 1V+1K where you could show up and say it was “just” to test the principle):
isabelleWoelfli
http://www.toysforgays.de/Playroom/Haenge-Pranger.html
(billiger: im Baumarkt Zubehör für 30.– und Polster für 20.–)
also non-invasiver Hack, damit das Opfer nicht Selbstmord begeht, während man Beweismittel gegen die Täterschaft an z.B. Behörden weiterleitet, was das Opfer im Normalfall auch mit sich machen lässt durch (s)eine Vertrauensperson (wo die “netten” 1950er in diesem Fall scheinbar expilizt dafür gesorgt haben, hat dass dies nur eine Person auf der Welt ist (=single point of failure). Also das angelockt durch Astrid und urs Bl** mit Computerkurs, und das JusPrimaeNoctis durch Claudine Bl**. Marc jr. würde sich allenfalls problemlos einfühlsam übergeben lassen, nicht aber ohne Zustimmung der Vertrauensperson. Heisse auch, Urs Bl** als informatiker wurde damals informiert, dass der Marc jr Landolt maximal begabt mit computer ist, komplett ohne Computerausbildung. Somit wäre der Plan der CIA Bl**s wohl gewesen, Marc jr. als NSA Mitarbeiter zu rekrutieren, aber in einem Zwangsmassnahmensystem. Der AQ von 28 von Marc Jr. treibt ihn aber dazu, der Wahrheit mehr Gewicht zu geben, als Mittäterschaft ähm Mitgliedschaft beim NSA. Somit wäre Marc jr. Landolt so zu sagen der Trojaner im CIA/NSA Netzwerk um die Familie Bl**, WalterMerzWeg geworden und diese 1960er Leute fürchten, dass rauskommt, dass sie viele 1980er “Laborratten” ermordet haben.

Dieses “Equipment” würde allenfalls auch der 1950er Täterschaft helfen, denn wenn wir das CIA “Spiel” richtig verstanden haben, wird aus dem Spass dann ernst mit der ersten Leiche eines z.B. 14 Jährigen Mädchens wie Cornelia Utz. Und da Erfahrungswerte durch Bildung nicht vermittelbar sind, mögen sie dann doch bitte auch durch 1920er gestorkt werden.


Aber wichtigstes wäre schon das erweiterte US6169924B1 in den griff zu bekommen, man könnte es entfernen, die täterschaft würde dann aber z.B. mit Hangartner oder den $x-œufs weiter machen, also veröffentlichen wir alles über den account von Marc Jr. Landolt, und passen gut auf unsere Ratte auf :P

Also es hat eigentlich nichts mit der Sexuellen Integrität zu tun, synchronizität von asynchronen Ereignissen wie der Buddhist sagen würde, Treue ist aber dennoch oder gerade deswegen zwingend. Also stirbt die “Ratte” wegen Untreue, macht sich der “Laborant” eh Vorwürfe, was sein Denkprozess blockiert, womit er nie an die ganze Wahrheit kommen wird.

Danach ist eigentlich klar, dass der ganze Mist nichts mit Sexueller Integrität zu tun hat, ausserdem hat das Strafgesetzbuch auch eine “Hintertür” um sich mit diesen Themen im Netz zu beschäftigen, für wissenschaftliche Zwecke.

STGB Art. 135-1 (Schweiz) Gewaltdarstellungen
1 Wer Ton- oder Bildaufnahmen, Abbildungen, andere Gegenstände oder Vorführungen, die, ohne schutzwürdigen kulturellen oder wissenschaftlichen Wert zu haben, grausame Gewalttätigkeiten gegen Menschen oder Tiere eindringlich darstellen und dabei die elementare Würde des Menschen in schwerer Weise verletzen, herstellt, einführt, lagert, in Verkehr bringt, anpreist, ausstellt, anbietet, zeigt, überlässt oder zugänglich macht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe bestraft.

=>die 1950er Täterschaft versucht dann des öftern, z.B. Beweismittel der 1980er Opfer mit diesem Artikel zu löschen, oder sogar mit dem Artikel das Opfer selber inhaftieren zu lassen. Nicht-so-toll…

Somit fällt auch das, “Wenn du endlich den Schritt wagst das Böckchen für deine Eltern zu machen und für deren Pädophile Triebe hinzuhalten” denn dann würde allenfalls das Implantat einfach inaktiv geschaltet, aber das Problem bliebe bestehen, was aber für den 1950er Pädo und den CIA eine win-win Situation wäre, nicht aber für die Souveränität des Landes => Schläfer…

Psychiatrie EPD die die Löschung meiner eigenen Akten mit Androhung von rechtlichen Schritten verlangt, zeigt eigentlich auch dass die Psychiatrie dem CIA dients, und wenn das nicht klappt, probiert man es mit Drohungen am Telefon wie der Marc Jr. aufziechnen konnte. http://marclandolt.ch/ml_buzzernet/2015/07/31/krankenakten-loschen-die-der-cia-ahm-die-psychiatrie-manipuliert-hat-ist-wohl-standardvorgehen/

Marc Jr Landolt wird seit 14 jahren mit seiner ersten Beziehung (=einzige Vertrauensperson) erpresst, singlepoint of failure, mutwillig und vorsätzlich so generiert von den Leuten der Universität Basel, stellungnahme von der Universität gibt es keine, vermutlich kennt der Pfisterer dort alle relevanten Leute relativ gut und die Zensurinfrastruktur des CIA funktioniert gut um Menschenrechtsverbrechen durch die Uni zu vertuschen, ja selbst die Ärztekammer antwortet nicht.


ich/wir bitten explizit darum keine Rache zu üben, denn Reche ist moralische Selbstbeschädigung und würde diejenigen Schafe die helfen möchten auch ins Zwangsmassnahemsystem des CIA Zwingen, und dann allenfalls später dazu zwingen Kinder zu ermorden. Aber wer sachdienliche Hinweise hat, die wären herzlich willkommen, oberstes Ziel wäre es, dass die Aarauer Offizere aufhören damit 14 Jährige Mädchen zu vergewaltigen und dann umzubringen wie die das mit Cornelia Utz, Tobias Moser gemacht haben, bzw. allenfalls das neue Vorgehen die Opfer selber zu Tätern zu machen wie im Grosimörder Fall.

“Danke” “liebes” 1950er und 1960er Oligarchen Pack, dass wir für Euch den Müll, die Sondermüll Deponie Kölliken beim Staat aufräumen dürfen, das noch gratis und unter permanenter Angst ermordet zu werden von euch.

PreRequisites / Related:
http://marclandolt.ch/ml_buzzernet/2016/01/21/moglicher-hack-fur-retinaccdeeg-patternrecog/
http://marclandolt.ch/ml_buzzernet/2015/10/16/zusammenfassung-von-pinkibrain/
http://marclandolt.ch/ml_buzzernet/2016/01/21/zombi-forschung/
http://marclandolt.ch/ml_buzzernet/2016/01/21/update-grosmorder-fall-der-imperator-ist-das-offiziersnetzwerk-aarau/
http://marclandolt.ch/ml_buzzernet/2016/01/22/menschenexperimente-schweiz-bezuglich-ferguson-problem-ku-klux-klan-aarau/

[UPDATE] der Antrieb der 1950er/1960er solches zu Zensieren ist somit wohl, dass die 1980er Opfer genau damit dahinter kommen, was man ihnen in der Kindheit angetan hat…


Irgendwer [betont aggressiv]: so hier habt ihr euren “Internet-Vergewaltiger-Terroristen” und ihr 1950er wisst verdammt genau, dass ihr an Marc Jr Landolt in der Kindheit um den Implantat-Schrott mit einer Pädophilie-“Geschichte” vertuschen zu könnten (Vorsatz, Geplant…) pädokriminelle Taten an Marc Jr verübt habt, die man “notfalls” zu ner riesen Geschichte aufbauschen kann um den Implantat-Schrott zu “tarnen” ähm zu vertuschen. #Verdingkinder sind somit Laborratten für Implantat-Experimente seit 1950er, Ewen Cameron, Jose Manuel Rodruiguez Delgado, Stuart Meloy, Frey-Effect, #US4877027 #US6169924B1 bis heute #WO2005055579A1, NeuroNexus Katalog (für “Affen”)

“PferdeBücher” = zur “Sache” dehumanisieren :(

Dann hättet ihr die Gleichaltrigen dazu “motiviert” (um nicht mit Active Denials Systemen gegrillt sagen zu müssen) sie dazu zu bringen das PädophilieOpfer ähm die “Laborratte” zu ermorden und ab diesem Zeitpunkt wäre der Rest der 1980er auch Sklaven Satans gewesen und Satan hätte basierend auf dem ersten Mord alle Kinder “motoviert” weitere Morde zu begehen. FAIL

und wir vermuten dass man alle Verdingkinder mit Implantaten rechtlich als nicht-schuldfähig hätte betrachten müssen. Die Richter haben sie aber in den Knast gesperrt und so auch den mit der Fernbedienung ungestraft davon kommen lassen. Der dann mit der selben Vernbedienung den nächsten Mord mit der nächsten Verdinkinder-Drohne verübt hat. Somit sind alle Richter die solche Urteile ausgesprchen haben fehlbar bis Mittäter und somit vom CIA zum Vertuschen ähm zum “Geheimhalten” verdammt bis an ihr lebensende oder die Richter wandern in den Bau.

(533)

Mieter Rombachtäli 504%11 habe ein Burnout gehabt, seine Wohnung abgeben müssen, wohnt jetzt in einer Einzimmer Heckswohnung wegen dem Burnout.

Ich übersetze dann mal: Irgenwelche Offiziere haben ihn mit Strahlenwaffen aus dem Geschäft vertrieben und der Wohnung vertrieben, dies spottbillig aufgekauft (man will ja “helfen”)

Vermutlich wurden (umgekehrte Psychologie) dem Opfer Straftaten vorgeworfen, z.B. er habe gekifft oder irgend so irgend etwas. Also die Sünden bei dden Kindern anfüttern, hat auch Wirtschaftliche Ziele, so kann man nach der illegalen “Enteignung” behaupten, “It’s all your own Fault *Trigger*” => Suizid oder Amok, aber gesteuert über das Militärische Telemetrie-System, also maximaler Ertrag Algorithmus um dann mit dem Opfer z.B. auch noch einen Kronzeugen der Beweise gegen die vergewaltigenden, brandschatzenden, 14 jährige Mädchen mordende Offiziere hat. Requires Big Data und Surveillance, die es vor dem #Büpf eh noch gar nicht geben dürfte.

Dann wird er in einer der Rombachtäli Wohnungen deponiert, wo statistisch wohl zu viele “merkwürdige” Todesfälle sind, überwacht und sobald er Beweise finden würde mit Strahlenwaffen gefoltert oder in Suizid oder Amok getriggert.

Halt so wie der FDP Offizier angeberisch (Dopamin Psy-Profil) sagt: “Bescheidenheit Bescheidenheit verlass uns nicht bei Tische und sorg dass ich zur rechten Zeit das grösste Stück erwische”, ja eben der Offizier der auch mit der Hand eine Schusswaffengeste auf Augenhöhe eines Kindes macht.

Diese Geschäftspraktiken kennen wir ja von US Konzernen wie z.B z.B. Thomas J. Watson (IBM), Quelle: IBM and the Holocaust

Select * from Offizier where Besitzer, Eigentümer oder Verwalter von Rombachtäli Wohnungen…

UPDATE: Sat Jan 23 07:22:42 CET 2016
Dann blendet es grad wieder seine PädoEltern ein
1. Selektionskriterium der Beute
2. Limbic System Vulnerabilit
3. Die Offiziere sind zu blöd und haben sich damit grad selber überführt…

FORTUNE: Dann wäre hier auch zu erwarten, dass die Täterschaft (die Offiziers “Herrenrasse”) dem Opfer (zu erkennen an der Einzimmer Wohnung) permanet versucht irgendwelche Straftaten unterzuschieben, oder z.B. den einene stressinduzierten Herzinfarkt auszulösen.

Der Patient reagiert schon mal psychotisch auf mich, also kann vermutlich von einer längeren “Folterphase” ausgegangen werden…

Die Offiziere würden dann argumentieren, Ja wir haben ihm zwar alles genommen aber er ist ein Terrorist oder Amok gelaufen (* weil die Offiziere mit dem Raub sein Vertrauen in die Menschheit geschädigt haben, Depresseion, Psychotisch, Triggerbar <= Regress nach SVP Konzept: "Verursacherprinzip") Maximaler Ertrag Algorithmus, so kann man die Überwachungsindustrie, das Militär und die Waffenindustrie "berechtigt" aufstocken. Liebes Militär, es ist gelaufen mit Eurem Konzept, mit diesen erkenntnissen können nun alle Fälle relativ einfach aufgearbeitet werden...

(19)

Ich fange mal mit den Beweisen an, die ich “per Zufall” gefunden habe:

[Link FOTO auf Server]

[Twitter Post dazu]

Die Bastelarbeit wurde von (wohl fremdbestimmten) 16 jährigen Pfadfindern der Pfadi Adler Aarau gemacht (1x Kanti, 1x Elektroniker bei BBB, 1x irgend etwas mit Handerkwern afaik). Ich habe “per Zufall” auch mit ihnen gesprochen, und gehe nicht davon aus, dass sie jetzt wirklich insgeheim einen KKK aufbauen wollen. Ausserdem fehlt ihnen komplett das Verständnis für Überwachungsinfrastruktur und den technischen Möglichkeiten von heutigen Systemen. Ist das ein sinnvoller Output für die genannten Bildungsinstitute? Dennoch haben sie mich wohl belogen *) , denn sie haben gesagt, es sei für eine Mafia Nachtübung. Das weisse Tuch (das auch irgendwie zu offensichtlich da lag) nicht dazu passen würde, oder hat schon irgendwer Mafiosi mit weissen Laken herumirren sehen, ich also nicht… eher mit Gebissen aus Orangen… (Der Pate Teil 1)

*) Hiesse allenfalls sie wurden bereits in der Kindheit für Beichte von den Eltern misshandelt, was dann vermutlich Vermeidungsverhalten gegenüber der Wahrheit als Output hatte, Mutwillig, Pädo-Sadisten, Geplante Sündenbockrolle?

Was aber ein Problem ist in der Agglomeration Aarau, ist dass z.B. meine beiden SVP Nachbarn (37+) erstens Nachts um 3:00 bei mir Klingeln und dann zweitens auch noch den Hitler Gruss machen und Heil Hitler rufen. Oder permanent behaupten jeder Afrikaner sei ein Drogendealer, oder die bösen bösen afrikanischen Kinder hätten irgendwelche aufgeschnittenen Tennisbälle des SVP Nachbarns geklaut. Oder der andere SVP Nachbar, der wegen zu viel Populismus basieren auf zu wenig Bildung und/oder zu viel Alkohol- / TV-Konsums einfach sinnlos kleine afrikanische Kinder anbellt. Also wäre das da so weit fortgeschritten, dass der Ausländerhass stärker wäre, als der “Jö kleines Kind”-Effekt.

Da die Baupläne der SVP sowieso vorsehen, Asylanten die so etwas beanstanden zu Terroristen zu deklarieren, insbesondere wenn die Kritik berechtigt ist, oder dann mindestens “berechtigt” zu versklaven, macht das dann wohl doch besser ein Schweizer wie ich mit 400 Jährigem Aarauer Stammbaum und “nörgle” berechtigt gegen das “Normative Management”, den Wohlfühl-die-Juden-sind-an-allem-Schuld-DogemenRaum, also eben diese Bequemlichkeit die eine Partei bieten sollte.

Wer jetzt berechtigt ein schmunzeln uf den Zähnen hat, wäre somit wohl auch länger von der besagten Partei terrorisiert worden, wie das mit den Witze gegen den Gauleiter ähm den Boss oder Merkel immer, da ist die Pointe sicher.

Aber zurück zu den 16 Jährigen die (zynismus) das ja komplett selber ausgeheckt haben(/zynismus)

Mögliche Gründe für dieses “Konstrukt” mit den Pfadfindern

a) Sündenbock für die Afrikaner, damit die auch irgendwo ein Ventil haben, wenn sie von der “Herrenrassenpartei” schon immer als solches missbraucht werden
b) Echter Ku Klux Klan auf Platz Aarau und als solcher hätte er auch kein Problem damit 16 Jährige zum Sündenbock zu machen
c) Wie der SVP Politiker Wehrli von Küttigen, der selber am lautesten gegen Ausländer mobbt, sie dann aber (gerade deswegen) massiv unter ihrem Marktwert sozusagen als neue Sklaven anstellen kann?
d) Grössere Studie im LaborRattenKäfig ähm Forschungsplatz Schweiz, wo jetzt Amerika seine Übermacht dazu missbraucht, die Schweizer dazu zu benutzen, ein Konzept zu entwickeln, welches Ruf des Souveräns (Behörden, Polizisten…) der wohl nicht nur wegen #Ferguson (berechtigt) gelitten hat wieder zu reparieren (“Max Frisch — Andorra”-Style) [1]
e) Grundstein legen um die Kinder zum “Kriegseintritt” gegen Ausländer zu “motivieren”
f) weitere Möglichkeiten
g) mehrere Möglichkeiten, Maximaler Ertrag Algorithmus Satans?

Fakten:
-Viele afrikanische Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit denen ich in Aarau gesprochen habe sind eher psychotisch
-Einige afrikanische Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind schon voller Groll oder sogar Hass
-Mit einigen afrikanischen Erwachsene wird massiv Lohndumping betrieben
-Einige afrikanische Kinder bekommen Arbeitsplätze die eher Bedenklich für die Gesundheit sind z.B. im Lackierwerk
-Ausgrenzung => psychotisch => Vermeidungsverhalten fürs Kontakte knüpfen => Integration erschwert => Isoliert => leichte Beute
-Merken die afrikanischen Asylanten, dass man ihnen wirklich zuhört und es von herzen gut meint, fühlt man sich danach stellvertretend für die ignorante “Herrenrasse” schlecht, weil scheinbar fast nie irgendjemand mit so einer Einstellung auf sie zugeht.

Mutmassliche Fakten:
-Die Schulen für die Asylanten sind mit militärischer Infrastruktur bestückt, die etwas in die Richtung tut, wie die Implantate die es seit 50 Jahren ja nicht gibt. us4877027, us6169924b1, wo2005055579a1… KSB? <= Prio1, weil dann z.B. genau die SVP in solchen Menschen eine "Gelegenheit" sehen würden kolateralschaden anzurichten, daraus Business zu generieren, und allenfalls noch "Sicherheitsprodukte" zu verticken. (Jüngster Artikel in der Zeitung: Die Schweizer bewaffnen sich…)
-Wollen diese Schulen den Schülern wirklich die Sprache beibringen? Oder worum geht es da wenn man die zwar 4h pro Tag in einem Schulzimmer hält, nicht aber dafür sorgt, dass sie mit dem rest der Schweizer kommunizieren können (Isolation) EEG SIGINT Read Pattern Recog Symbol Sprache + Behavioural + NeurEndokrine? <=Prio1 ebd. -Die Ausgrenzung durch einen Teil der schweizer Bevölkerung führt zu frustration und somit zu Suchtmittel- / Drogenkonsum (Kalkül?: diskreditiert, dehumanisiert => rechtelos => Sklave)

[Quellen]
[1] CH-US Professor für Mathematik (Netzwerkgraphen) an der FFHS
Zitat: Die Schweiz ist das Perfekte Testlabor um im Kleinen (Schweiz) zu testen, was man dann im Grossen (USA) anwenden will, insbesondere wegen dem Föderalismus (Persönlich mit ihm gesprochen)

[2] Snowden Eduard: US Spies feel comfortable in Switzerland (Hören Sagen)

[3] viele verstörte, ignorierte, teils wohl auch misshandelte (junge) (55)

Irgendwer hat mir gezwitschert:
Der #Grosimörder Fall habe mit dem Militär zu tun, die ganze Pädo Geschichte (Stimuli/Trigger von Michael) das über z.B. eine Visuellen oder Akustischen reiz ausgelöst werden kann. Wäre der Vater der Täter, würde man das versuchen geheim zu halten.

Das mit dem Pädokriminellen Vater hat er mir der Grosimörder Pickwick erzählt und habe es dem Kommissar Heilmann zu Protokoll gegeben, was Herr Heilmann aber just nicht protokollieren wollte. Wir wissen nun es ist eine falsche Spur, was wir nicht wissten, wenn man das nicht nachträglich noch protokolliert hätte gemäss meinem Wunsch. Konzeptwissen: Satan ähm das Militär/Geheimdienstnetzwerk schützt auch die falschen Spuren, da diese endlich sind. Diese falsche Spur soll unserer Meinung nach vom Offiziersnetzwerk ablenken Deshalb wird immer das Pädozeugs eingeblendet was komplett in eine andere Richtung zeigte als zu den Offizieren, was aber Marc Jr. auch irgendwie kaputt gemacht hat, weil das Nerd-Gehirn von Marc irgendwie das mit den zu vielen Offizieren und zu vielen Leichen im Verein Pfadi Adler aufgefallen ist

Die Offiziere in Aarau haben somit am Grosimörder Fall das Proof of Concept zur “Benutzung” der 1990er Kinder (auswärtige “Tannelis”, “Zigeuner” und “Pferde”) gegen Zivilisten zu “demonstrieren”. Dennoch wäre Pädo-Zeugs ein “Auswahlkriterium” für Kinder die vom Militär zu Terroristen umfunktioniert werden (so kann man dann in Rüstungsgüter investieren und z.B. die Waffenindustrie die grösstenteils in den Händen rechter Parteien ist) aufwerten.

Die zusätzlich falsch Spur wurde entweder von Astrid und Pfisterer mitgeschnitten oder sogar eingespeist, und vermutlich war die erste Laborratte der “Rössli” oder der “Zigan” just dann, als Astrid im Elternrat des (Militär-)Pfadi Vereins war.

Restaurants wie z.B. das #PICKWICK #Aarau wo der #Grosimörder öfters war, sind somit allenfalls mit (mobilen) Infrastruktur ausgerüstet die EEG Streams mitschneden und ev manipulieren können, und der Ausschank von Alkohol verhindert dass die Opfer das mitbekommen. Daraus wurde dann wohl der Suicide/Amok Death Bot entwickelt, somit wäre es Ziel der Studie an mir, meine “Selbstmord” Verhaltensmuster basierend auf der Grundprogrammierung am WalterMerzWeg in Amok Verhaltensmuster umzuprogrammieren. Vorsatz, Mutwillig durch die 1960er Täterschaft.

(diese Akten zum Fall Rössli, Zigan und Grosimörder müssten somit versiegelt werden, dass insbesondere auch die Armee Schweiz oder der Verknüpfte Gehemdienst diese fälschen oder vernichten kann, wie im Fall der pädokriminellen Politiker in England wo es dann der MI5 vertuscht hat, auch da gings vermutlich ums Militär)

Restaurants um Waffenplätze Schweiz sollten somit allenfalls mit etwas wie einem EEG Jammer geschützt werden (Elektronik wäre gescheiter als irgend etwas was permanent random blinkt)

Dann gibt/gab es im Pickwick jeweils einen Quoten-Italiener (Sündenbock, Hollywoold::CIA::MKULTRA::z.B. der Pate), es könnte nun sein, dass dieser durch einen Quoten-Pädo erstetzt wurde. => falsche Spur der SVP / des Militärs.
#StopSVP #StopFDP <- IBM Logo <-> CIA.

Und ja, natürlich, die Armee(en) und Gehemdienste brauchen natürlich keine Implantate die es seit 50 Jahren nicht gibt…, sigh… und natürlich blendet der Chip nicht “Der spinnt ja” ein sobald man das thematisieren will…

(27)

1

sheldon-mode=“on”

#Zombies versuchen den Abstand (Windschiefe Geraden) von ihnen und ihrem Ziel-Gehirn maximal zu minimieren (aka Pädo). Gesucht wäre somit minimales d und der Richtungsvektor von d in Abhängigkeit von t was auch r[1], r[2], a[1], a[2] beeinflussen würde.
Vermutlich in etwa das, was die mit “Die #Matrix hat dich” gemeint haben, und vermutlich sollte man sowas nicht im 2001 ganz ohne die Hilfe des Tutors lösen, sonst kommt man auf die #Terrorliste ähm in die ” #Psychiatrie ” => damit hat man grundsätzlich die #Mathe um ein Raketenabwehrsystem zu bauen, weshalb es aber in der #Schweiz als Terrorismus betrachtet wird, wenn man Raketen abfangen könnte ist mir ein Rätsel…
https://de.wikipedia.org/wiki/Windschiefe
https://de.wikipedia.org/wiki/Spatprodukt
Zurück zu den Zombies: würde dies somit implizieren, dass auch die Gehirne eigentlich Zombis sind?
#wo2005055579a1 #us6169924b1++ #us4877027
Anybody? #Demoscene #piraten #pirates #NSA #CIA #CCC

sheldon-mode=“off”

erstens, Herr Schizo Sheldon, wäre man in der Ebene, also z bei r1,r2,a1,a2 wäre meist 0, also könnte man nicht von windschiefen Geraden reden, ausser vielleicht bei Tunneln etc, womit man (allenfalls ausser bei Tunnel) die Doom 1 Engine verwenden könnte, zweitens müsste da vermutlich das Kartenmaterial mit in die Gleichung, also wäre es nicht unbedingt nur eine Vektor Aufgabe, sondern eher eine Aufgabe für Graphentheorie: https://de.wikipedia.org/wiki/Graph_(Graphentheorie)
Das wäre somit was wie das Problem des Zombi-Handelsreisenden https://de.wikipedia.org/wiki/Problem_des_Handlungsreisenden wo der Zombi alle Knoten passieren muss wo sich Gehirne befinden.
Aber stattgegeben, grundsätzlich könnten Gehirne somit auch Zombis sein.

Landev
Ja es soll ja auch nur in etwa zeigen wie man sowas implementieren könnte. Pseudo Code
Es wären dann wohl in der Realität auch nicht nur ein Zombie sondern mehrere, die in einem Just in Sequence (https://de.wikipedia.org/wiki/Just-in-Sequence-Produktion) Algorithmus Terror machen [0], neuerdings werden scheinbar sogar die ganz alten und ekligen Zombies (die man unbedingt meiden möchte) dazu verwendet, z.B. Kanten oder Knoten mit mehr als einer wegführenden Kante zu blockieren, um einem dann wieder in einen Schwarm “Standard Zombies” umzulenken…
Das macht es aber erst seit Kurzem, also scheinen die den Algorithmus an mir anzupassen, die Frage wäre: Manuelle Anpassung, eine simple Tiefensuche [1] / Breitensuche [2] wo das übertragen der Zombie-Malware [3] (“Zombie-Biss”) Punkte gibt, also das “erfolgreiche Töten des Gehirns” gewichtet wird oder ein lernender KI Algorithmus?
Selbiges könnte man z.B. mit den Datenpunkten von Content tun:
also wenn man z.B. (einfachste Variante) mit dem NeoroSky Mindwave [4] auslesen würde, was der Zielperson “Unbehagen” bereitet, wird dieses Bild (z.B. Werbebanner im Browser) gewichtet und mehr aufgerufen. Durch diese “Bedrängung” wird dem Gehirn die Aufmerksamkeit geraubt, ein Teil seines Gehirns (“CPU”) unnütz ausgelastet und wäre dann ein leichteres Ziel. Bzw. gehe ich davon aus, wenn man z.B. das OpenBCI aus Kickstarter nehmen würde, von den 20 Messignalen jeweils die erste, zweite und dritte Ableitung der Funktion in eine Tabelle eintragen könnte und mit einem Pattern-Recognition Algorithmus auswerten würde, dass man dann sogar einfache Gedanken auslesen könnte, zwar nicht so genau wie das im MRI [5] möglich wäre, aber dennoch genug gut, um z.B. Objekte wie z.B. Straßenschilder, nahe Verwandte, täglich verwendete Gegenstände zu “erkennen”. Das ganze als Implantat, die man ja mittlerweile fast gratis bei NeuroNexus [6] bestellen kann wäre dann eher mühsam.
[0] Da müssten also militärische Motive dahinter stecken:
Neuro”Prothese” [CTRL-f] “amerikanische Militär fördert diese Forschung in Millionenhöhe”https://de.wikipedia.org/wiki/Neuroprothese
[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Tiefensuche
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Breitensuche
[3] http://marclandolt.ch/ml_buzzernet/2015/08/15/visuelle-reprasentation-einer-seelegeistespsyche/
[4] http://store.neurosky.com/products/mindwave-1
[5] http://gizmodo.com/its-official-scientists-can-now-actually-read-your-mi-1183480233[6] http://marclandolt.ch/ml_buzzernet/2015/10/16/zusammenfassung-von-pinkibrain/

Update: Hack: http://marclandolt.ch/ml_buzzernet/2016/01/21/moglicher-hack-fur-retinaccdeeg-patternrecog/
hack

(90)

Schade – hier käme ein Video, wenn Ihr
Browser HTML5 Unterstützung hätte, wie z.B. der
aktuelle Firefox

Die Lichtblitze gäben dann z.B. unliebsame Peeks im in den z.B. 20 EEG Kanälen womit dann das Pattern Recognition nicht mehr funktionieren würde f’ f” f”’ … und mit Retina CCD würde das wohl auch Ärger machen…

ich meine “Yay, Party und Strobboskop :)))”

Baupläne: nicht-dimmbare R7S118 LED Birne in einer nicht für LED gedachten dimmbaren vergriffenen Migros Ständerlampe Gino 1

und ich vermute auch, dass das nicht so super gesund für die Augen ist.

isolicht

Nur nur 20 Kopfschläge eine Schnittwunde und sind eigentlich ein recht geringer Preis dafür…

UPDATE: Scheint bei einem Kanal zu helfen, hat aber weitere Layer wo das scheinbar nichts hilft… hatte aber doch ca 2h Ruhe vor den 1950er Pädos… z.B. wo2005055579a1, oder eifach aus bestehenden Datenbeständen das TX ohne das RX übertragen?

Bringt aber doch etwas, scheinbar finden sie das nicht so cool.
Das Domain-Model müsste man somit in RX und TX Teilprobleme unterteilen werden
(Divide et Impera)…


RX: EEG Pattern Recognition
=> z.B. mit diesem Hack spamen, https://de.wikipedia.org/wiki/Photostimulation

RX: RetinaCCD Chip
=> allenfalls auch mit diesem Hack
=>das Pattern Recognition dürfte das Geblitze nicht so cool finden…

TX: US4877027
=> Musik hören, dann geht allenfalls dieser Mist in der Musik unter

TX: das um alle Nervenbahnene erweiterte US6169924b1
=>???

RX(/TX): wo2005055579a1

TX: Strahlenwaffen wie das Active Denial System (z.B. um Epilepsie zu induzieren)
=> Aluhut, aber allenfalls auch eine Halskrause, denn z.B. könnte man in die Arteria Carotis Communis relativ einfach eine “Antenne” einbauen. Cartman: Schweine!!!!

TX: Klopfendes Nachbars-Zombi
=>Musik, Kopfhörer, Oropax

TX: Der Typ mit Torretsyndrom der immer “F*** Y**” sagt über mein Sprachsynthesemodul
=> Oropax oder Kopfhörer mit Musik

RX/TX: Zugriff auf z.B. Computer Infrastrktur
=>längere Geschichte, von der App, über das Betriebssystem, die Hardware bis Tempest Attacks (Seitenband Attacken) und Satans mit Lockpicker

=> das gibt dann wieder Introspektion in Satans GUI für den Mist, also interfaces / Module wären da dabei… (Komplementärbedürfnisse? <=> Kapitalismus?)

Dann das Strobboskop müsste random, einen regelmässigen Impuls wäre einfach zu filtern, dann kann man allenfalls dennoch f’ f” f”’ ermitteln und pattern recognition machen

also dieser Hack würde es den 1950er ein Bissschen erschweren das 1980er Kind in einen SUizidversuch zu triggern… also wie wir schon gemerkt haben, dass es erstens immer ein bisschen die selben pattern sind und zweitens immer versucht aus den Erlebnissen der letzten (z.B. 4) Stunden etwas glaubwürdiges zu generieren, dann damit versucht das Opfer in einen Suizid Bereich / re-victimizing Bereich zu steuern. also antrainierte Suizidverhaltensmuster, basierend auf der Suizid-Grund-Programmierung am WalterMerzWeg, der selbe Täterkreis wäre somit in der lage z.B. einen Grosimörder (Michael B) in einen Amoklauf Modus / Bereich zu steuern… oder wie der komische Arzt in der Psychiatrie gesagt hat “hahaha, Aktivierungstherapie” *E*

Also es braucht nach dem Aktivieren ca. 2 Minuten RANDOM geblinke bis die Kontrollfunktion wieder unwirksam ist, also diese Hack wäre nicht komplett unbrauchbar… und genau deshalb würden jetzt dann die 1950er Pädos versuchen dies als komplett nutzlos darzustellen? Das Problem des erweiterten US6169924b1 bleibt aber vorerst…

Dann müsste es im Geist ein Pivot Element (Da muss man leider Formeln und Matrizen büffeln…) geben, also so eine Art Grundposotion in die das Opfer gefahren würde um es danach fremdbestimmen zu können, also z.B. der exVater der körperliche Gewalt ausübt bis das Kind “kuscht”, Traumbabasiertes Mind Control (durch Zombis) (Also die braunen Pfeile)
gehirnBereiche

SpamEEGWithStrobbo
Entwicklungsgeschichte dieser Grafik: http://marclandolt.ch/ml_buzzernet/2015/08/15/visuelle-reprasentation-einer-seelegeistespsyche/

und ja dieser Hack ist irgendwie Random entstanden, weil ich Strom sparen wollte mit LED statt 300W Halogenlampe… :)
Apropos Random, so sieht in der Theorie der NetzSpannungsverlauf aus, in der Theorie, also rein “theoretisch” deterministisch :P
sinusunsauber

Effekt auf den EEG Pattern-Recognition könnte dann etwa so aussehen, hat grad irgend wer ein inflatable MRT/MRI zur Hand oder in der Handtasche um das zu falsifizieren oder zu verifizieren?

hack
https://www.rt.com/news/read-brain-scan-letters-919/
im Kontext zu den Zombis wärs dieser Artikel hier: http://marclandolt.ch/ml_buzzernet/2016/01/21/zombi-forschung/

UPDATE:
Und z.B. die AutoDesk AutoCAD 13++ Produktelinie war dazu da Grundsymbole (Kreis, Linie, Links, Oben, Rechts, Klick (schiessen?)…) mit EEG Pattern abzugleihen damals…
a) Builtin Function => Reverse Engineering
b) Additional Function => find and reverse engineer

[UPDATE]: Das weisse Rauschen aus dem 2002er Film “Das weisse Rauschen” wäre so einigermassen normalverteilt, also würde einfach einen “DC”-Offset geben, nicht aber die Pattern-Recognition verhindern, also eine falsch Spur?

[UPDATE]: Auch der “You’ve Just been poisoned”-Algorithmus hat scheinbar Mühe bei dem Geblinke zu erkennen, dass ich grad etwas am Essen bin und lag-ed etwa 5 Sekunden, ROFL. Gesucht ist also eine Software die per RetinaCCD oder auch EEG Messdaten Gegenstände wie z.B. Essen oder auch Tätigkeiten wie “etwas essen” erkennt.

[UPDATE]: Die Software würde dann z.B. beim Anblick eine Objekts wo es nicht sicher ist worume es sich hadelt z.B. den Produkte Namen und eine Ack / Nack also ein Ja / Nein (1000x antrainiert an Windows bei irgendwelchen Softwaren) wäre relativ einfach einfach vielleicht sogar mit nur einer Elektrode zu erkennen.

[UPDATE]: Die Gegenpartei hat scheinbar nun den Auslöser für Events auf den D-Raum gestellt, also das Objekt im Raum und nicht das EEG löst die Malware aus, funktioniert aber eher schlecht, weil man ja das Gehrin beeinflussen möchte.

[UPDATE]: auf einem Simplen Monitoring wäre nun wohl ersichtlich dass die Ratte Marc Jr. nicht über das illegale US Cyberwaffensystem steuerbar ist => Eventtrigger? Sonderbehandlung? Flugzeug dass “zufällig” auf seine Wohnung abstürzt?

(125)

braucht JavaSript, was nicht heisst, dass wenn das abgeschaltet ist, die Hardware / Betriebssystem dennoch weiter Mausgesten akzeptiert… und ja übelster übelster Code aber halt in ner Stunde rasch hingehackt…

Deine Mauskoordinaten

dann kommt dann hier irgendwann mal noch ain dx/dt und ein dy/dt rein dass einfache Gesten erkennt. Dies handelt sich somit um einen Vulnerability mit der man das Unterbewusstsein von Personen auslesen kann, insbesondere bei “Schildkrötenbildern”, sollte also in jedem Browser eine Funktion geben Mouse-Tracking zu deaktivieren!!!!

Verschiedene Techniken und Orte wo das sein kann Tempest Attacks, Hardware (CPU, INTEL ME) sein, oder in den Peripherials (z.B. Maus), Bios, Betriebsystem, Browser, BrowserPlugin, auf der Webseite selber…, oder ev. an mehreren Orten gleichzeitig.

Zeichne mit der Maus langsam Horizontalen,Vertikalen,Kreise,Diagonalen nach links/rechts, und jetzt ganz fieberhaft und schnell oder ertappt fuchteln.
bitte kein V oder X, dann stirbt die Schildkröte :(

Getestet so weit auf:
chromium Linux debian 3.16.0-4-amd64 #1 SMP Debian 3.16.36-1+deb8u1 (2016-09-03) x86_64 GNU/Linux
firefox Linux debian 3.16.0-4-amd64 #1 SMP Debian 3.16.36-1+deb8u1 (2016-09-03) x86_64 GNU/Linux
qupzilla Linux debian 3.16.0-4-amd64 #1 SMP Debian 3.16.36-1+deb8u1 (2016-09-03) x86_64 GNU/Linux
Debian Linux Web debian 3.16.0-4-amd64 #1 SMP Debian 3.16.36-1+deb8u1 (2016-09-03) x86_64 GNU/Linux
Chrome Windows 8
Internet Explorer Windows 8
Firefox Windows 8
=>ausser man hätte z.B. über Groupe Policies z.B. JavaScript Firmenweit ausgeschaltet
=>und wenns im Browser geht, geht es auf dem Betriebssystem (auch Finanz Software) sowieso und in der Hardware (#IntelME) erst recht

Also sowas wie Browser-Fingerprinting für Fortgeschrittene, um auch Personen an Hand von Stimuli und Reaktion identifizieren zu können. Behavioural Fingerprinting: also die Weiterführung von Clark Hull seiner Formel: https://en.wikipedia.org/wiki/Clark_L._Hull#Behavior

oder sogar Rückkanal für allfällige Human-Implantate wie z.B. der Neuronexus Katalog. #Breivik #Grosimörder …

Proof of Concept für den Psychologie-Teil: http://www.mousetracker.org/ bzw. seine kurz-Dissertation dazu: http://psych.nyu.edu/freemanlab/pubs/Freeman_BRM.pdf

Falsche Spur im Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Triangulierung_(Psychoanalyse) (Danke “lieber” “Sieg”mund Freud mit militärischem Hintergrund.

[UPDATE] irgendwer: ein Knopf im Browser “MouseTracking deaktivieren” würde dem Benutzer helfen sich dessen bewusst zu werden, aber ev auch psychotisch machen.

☠: ★★★★★ (5/5)
[UPDATE]: möglicher USE CASE: Satan würde so relativ einfach rausbekommen, wer sich erstens mal kaufen lassen würde für “Ganuereien” und allenfalls auch wer “geeignet wäre” als MKULTRA Killer (mässig guter Artikel), und mit welchen Codes (Themen/Traumata) man ihn aktivieren kann, [nach dem man ihm in de Psychiatrie Königsfelden PKK => PDAG “behandelt”]. Das hat natürlich nichts mit COMINT und SIGINT zu tun und mit HUMINT schon gar nicht (Zynismus)

weiteres:
http://marclandolt.ch/debris/
http://marclandolt.ch/debris/update/index.html

sphear2

(190)

51sowpxALsL._SX342_

So Dinge NUR MIT MEDIZINISCHEM PERSONAL (=Arzt) machen!!!!! Endet der Draht z.B. im Herz, gäbe es einen Herzinfarkt!!!!
Dann gehen wir davon aus, dass dies nur die neueren Technologien verschleiern soll: http://marclandolt.ch/ml_buzzernet/2015/10/16/zusammenfassung-von-pinkibrain/

[WARNUNG]: Meiner Meinung dürfte man in so einem Fall kein MRI/MRT machen, da auch nicht-ferromagnetische Metalle im Wechselstromfeld Kräften ausgesetzt würden (Lorenzkraft, Wirbelströme)

[UPDATE] Astrid Bl** hat den Metalldraht in Marc Jrs Halsschlagader beantragt aus Hass.

Satan ähm Windows hat diese Wunsch von Astrid über an Astrids Wunschbrunnen ähm Astrids Mausgesten-Gefuchtel erkannt, Patternmatching [ dx/dt | dy/dt ] ) [Proof of Concept] (das macht z.B. der Polizist Wachmeister Michael W. scheinbar auch) und über #wo2005055579a1 wurde Astrid eingeredet das würde geheim bleiben und sie könne den Marc Jr. damit jederzeit fremdbestimmen und fernsteuern.

“Geheimhaltung” ist scheinbar Satans grösste Waffe, denn wie man vor 12h gesehen hat, hält er es nicht wirklich geheim, und veröffentlicht es nun sogar über Social Media an die Behörden.

Nun sieht sich Astrids Unterbewusstsein mit dem Problem konfrontiert, ihr Bewusstsein aufrecht zu erhalten, ihr Bewusstsein oder den Schein den sie vor den 1980er Kindern aufgebaut hat, damit die Kinder (die im Normalfall mehr Idealismus haben als El(s)tern)™. Die Kinder sie “lieben” und sie sich im D-Raum und in den Betten der 1980er Kinder ausbreiten kann.

Und so wird nun Astrid die den Marc Jr als Laborratte gehalten hat selber zur Laborratte ähm zum Studienobjekt. In diesem Fall zum Studienobjekt bezüglich Schizophrenie ähm einem Splitbrain Problem, dass

Marc Jr. lacht jetzt herzhaft, heisse also Marc Jr hat recht schlimm unter Astrid gelitten, so wie halt Witze über den Chef oder über Merkel immer sehr gut ankommen, denn wir leiden alle unter unseren Gauleitern ähm Chefs und Merkel.

und eben, den 1950er Folter Mist der schon mit 1930er Röhrentechnologie funktioniert hat, findet man mit einem Violet Wands (der Strom geht den Weg des kürstesten Wiederstandes, ist da etwas metsallisches drin merkt der Patient das)

Für den Moment (aus Budgedgründen) kriegt Marc einen Aluhut und eine Alu-Halskrause:

Und die Formulierung “Forschungsplatz Schweiz” wäre ein Euphemismus dafür, dass wir schweizer nach alter Stanford-Prison-Experiment Tradition in Herrenrassen-Laborratten und Sklaven-Laborratten unterteilt wurden, sigh… was dann auch mit der Aussage des US FFHS (Regensdorf) Professors für Mathematik passen würde: “Die Schweiz ist das perfekte Testlabor für Dinge die dann in USA grossflächig angewendet werden wegen dem Föderalismus beider Länder” Also an die anderen Länder in Europa, support wäre super, schaffen wir es bei den Schweizer Laborratten die Satans Geiseln sind einen gutartigen “Trojaner” zu installieren würde das ev. dann auf Satan forken.

Addendum:
Farbcodierung in diesem Artike/Blog:
Weiss = Medic
Orange = Laborratte, Sklave, Roboter
Rot = Warnung
Blau = “Edle” “Herrenrasse”

Lilo--stitch-51d829f7c86e7

UDPATE:
Bei Frequenze bis z.B. 95GZh könnte das auch ein Metallsplitter / -Projektil sein, auf die Zielperson abgeschossen wird => Subkultan => Toppographische Anatomie projektion auf das Modell des Körpers im Gehirn => illegale Mind Control Technik, “Geschützt” wird diese Technologie durch Einblendung von Vergewaltigungsbildern und gleichzeitigem Aktivieren eines Active Denial Systems gegen die Zielperson. Die Substanz des Prjektils scheint in das umleigende Gewebe zu “diffundieren”

[Update 30.6.2016]:
im spezifischen wäre es dann der Trapezius Muskel grundsätzlich könnten es aber auch andere Muskel-Partien sein und für maximale Wirksamkeit der Pscyhologischen Kriegführung wird dann immer eingeblendet es sei die Wirbelsäule die endgültig kaputt sein und irgend z.B. der C4 oder der L3 eingeblendet auf z.B. WO2005055579A1 Dennoch wichtig: einen Vertrauensarzt aufsuchen!

(54)

Man räumt gerade das Pfadilokal aus, die “Stadt” hat wohl entschieden, dass da was anderes reinkommt, irgend ein Laden, wo eigentlich der Gönhardweg 32 nicht gerade der optimale Standort für einen Laden ist.

Eben dieser Club wo der Simon H. die Malerböcke (Sündenböcke?) (und das wiederholt sich ca. alle 5-10 Jahre, Max Frisch — Andorra = Aarau) hingestellt hat, zu den jüngeren Pfadfindern ins Pfadilokal. Eben diese Malerböcke die er aus der Werkstatt des Opfers hatte, naja, weil die Offiziere “halt da die Werkstatt ausgeräumt hatten”.

Musste Zigan den Mord an Rössli aufklären? War der Rössli schon ein Mordopfer der Offiziere Aarau. Und die 1950er Offiziere schauen jeweils beim Mord x+1 zu und verbessern ihr Konzepte für den “perfekte” Mord?

Trifft es immer auswärtige Kinder, die die besonders lange in der Pfadi Adler Aarau bleiben, weil sie zuhause misshandelt und ausgegrenzt, ja vielleicht sogar pädophil vergewalitgt wurden? Also lechte Beute für ein Offiziersnetzwerk welches Technologien und Kontakte “pflegt”.

MKULTRA Pädo Projekt wäre somit nur die Vorstufe zum MKULTRA Ritual Child Murder Projekt. Und nach dem Mord des Kindes (Ritual in der Unteroffiziersschule ein Huhn töten zu müssen) sind die Offizier im Zwangsmassnahmensytem, über das einfache “Schlüsselwort”: “I know what you did last Summer” aktivierbar? Vermutlich Ziel eines Militärsystems, oder eines “Geheim”dienstes.

Die Sündenböcke aus der gleichen Generation (angehende Offiziere?) sind auch schon vorbereitet und fleissig am Ku-Klux-Klan Kreuze am basteln, die man dann anzünden kann. Wohl gesteuert über wo2005055579A1 welches in Aarauer Schulen, Arbeitsplätzen oder sogar Kanti ausliest und schreibt.

+= mehr oder weniger gleichaltrige Supporter?

Ist die Pfadi Adler Aarau nur das Testsystem, was dann in der Bezirksschule oder Kanti “produktiv” in grösserem Massstab eingesetzt wird? Oder eines, und z.B. der HockeyClub Aarau ist vom selben 1950er Satan besessen?

Spielestrategie: (Presumed Schneballsystem)
1x Kind tod
10x Kind schlechtes Geweissen einreden und fremdbestimmen
100x Andere mit der Zwangsneurose dieser Kinder fremdbestimmen

=>Somit hätte das militärischen Ursprung und wurde bewusst vorsätzlich installiert => SELECT * From Militärwissenschafts Universitäten/Studenten im Sozionetzwerk der Opfer.

Dann etwas ist auch merkwürdig, immer wenn ich den Nick Br. erwähne, lande ich in der Psychiatrie, aber er kommt nie selber zum Vorschein, *Nick: INSERT PFISTERER [1]* kennt aber wohl wie der Pfisterer (Vereinspsychiater / Militärpsychiater) der Adler,

Somit wäre Pfisterer der Vorgesetzte von Urs,Martin&Astrid
Und der Nick der Vorgesetzte von Pfisterer? Und die Szene wo ich die Artikel / Beweise *PART MODIFIEDY BY BLACKHAT HACKER* per Gerichtsbeschluss vom Staatsanwalt S. löschen musste, wo da drin stand, dass erstens der Sohn von Nick das Opfer Zigan vor den anderen schlecht gemacht hat (Ausgrenzung=>Suizid) wegen seinen 30’000 Fr. Schulden bei der Mutter (woher er das wusste?) und die andere Szene wo der Nick mit seiner Ehefrau ins Pfadilokal kam, mit einem Killerblick und *MODIFIED => Motiv nur bei Nick* drohend, etwa zu dem Zeitpunkt wo wohl das Opfer Tobias Moser v/o Zigan die anderen Pfadfinder warnen wollte, dass es eine abgekartete Sache ist in diesem Verein?

Dann gibt es vermutlich immer zum Pfadiheim und zum Pfadilokal, jeweils mehrere “Musikstudios” wo die Kinder mit Drogen gefügig gemacht werden durch z.B. David U** oder Markus B***** die entweder schon von Satan ähm vom Militär fremdbestimmt werden oder für Geld oder Incentives die Opfer mit Drogen “anfüttern” also de facto eine weitere falsche Spur legen..

[1] Das wäre eben das was wir weiter oben mit dem “perfekten” Mord verfeinern gemeint hätten

Allerwichtigster Punkt, aufpassen auf die Kinder dass die “netten” Offiziere nicht das selbe Konzept an anderem unschuldigem Kind ausführen.

Satan baut also heirarchsche systeme um sich ein Schutzschild aus Menschen umzuhängen, dann hat man die Sündenbock rolle immer noch jüngeren und noch jüngeren angehängt, die dann auch alle berechtigt ihre unschuld beweisen wollten um nciht mehr ausgegrenzt zu werden, und sind dann auch alle von den 1950er ermordet worden und der CIA hat es migekriegt und automatisiert protokolliert, und somti dienen wohl die meinsten 1950er de facto satan, ähm dem CIA, ähm dem Kapitalismus… :(

(12)

Wir gehen davon aus, dass der CIA für seine Landesverräter (Jur-Personen / Nat-Personen) eine Art Gewichtungsalgorithmus hat, nach welchem er Vertuschungsaktionen genehmigt und finanziert:

1000: das CIA/NSA Mainframe Intel,Intelsat,qFire
 200: Geheimhaltung, dass sie Tweets ändern können, bzw. nö es gibt den SQL Befehl Update nicht...
 100: CA (Certificate Authorotiy) z.B. www.swisssign.com
  80: die Bundesinformatik
  30: die Kantonsinformatik
  10: der Outsourcing Partner des Kantos (z.B. Hint AG)
   9: ein Drogenring im Dienste der CIA + 1 Drogentoter=Druckmittel
   8: der CIA MKULTRA PsyOP / "Psychiater" (Hannibal Lecter)
   5: ein Politiker
   3: ein ciSSp im Dienste von USA
   2: ein MKULTRA Killer / Schutzschild im Dienste der USA
   1: ein normaler Bürger
   0: ein Bürger an Position X (gratis, fast alle triebgesteuert)
  -1: ein Sozialhilfe Empfänger
  -2: ein Autist mit Informatik Skills (nicht Satan ähm dem CIA dienend)
  -5: ein Kantons-Whistleblower
 -10: ein Bundes-Whistleblower
 -50: der CCC
 -70: Aaron Schwartz :(
 -80: Snowden
 -90: Assange

"Rechenbeispiel": ist am Auffliegen, dass die Certificate Authority von USA unterwandert ist und nicht dem Land (z.B. der Schweiz) dient, wäre der CIA z.B. bereit 20 Politiker, 33 ciSSp oder 50 MKULTRA Killer dafür zu Opfern

Genaue Zahlen wären interessant.

Also allenfalls würde es Sinn machen, das “Gamification” der Amis mal umzudrehen? Aber sicher ohne Gleichaltrige oder sogar Kinder abzuschlachten wie die 1950er das getan haben.

Ausserdem wäre die Frage: wieviele “Punkte” hat Cornelia Utz oder Tobias Moser gegeben dass sie umgebacht wurden, und weshalb hat jemand “Punkte” auf sie draufgemalt und welcher geisteskranke 1950er hat dann diese “Punkte” genommen und die beiden ermordet / ermorden lassen? Die Formulierung ist komplett pietätlos, aber wir vermuten dass es genau so funktioniert hat und das aufzudecken, wäre allenfalls das Gegenteil von pietätlos.

Achtung, dieses Video ist nicht gerade was für schwache Nerven:

(21)

Input Daten:

-Fotos von Lokalitäten
-RFID Chips in den Extremitäten +Mindestens 3 Devices die die Position der RFIDs erfassen
Voice
-EEG Streams 20+ Elektroden dΩ/dt => Pattern Recgnition
ev. RetinaCCD Chip oder ich gehe davon, dass man mit 20+ Elektroden auch schon einen Raum Ausmessen —-kann und Positionsdaten von Objekten
-private Daten vom Computer
-weiteres

Funnktionsweise

das system ist bidirektional, auch ohne Drogen

Gesten und Voicecodes lösen Dinge aus

mit Gesten und Voicecodes kann man Dinge auch langfristig eintragen

es hat verschiedene Berechtigungsstufen (Mandatory Access System, Discretionary Access System)

scheinbar können 1950er kokain konsumenten auf kokain mit höheren berechtigungen dinge in meine (D-Raum) objekte eintragen
(Kokain => Käuflich => Kapitalismus)

zeil scheint es zu sein mich mit diesen “Streams” Psychotisch zu machen und zu halten

die Einträge werden langfristig eingetragen

da die 1950er auf Kokain (also triebesteuert) situativ kein koheräntes Logiksystem hinkregen, muss das system Wiedersprüche wieder rauslöschen.
(Damit das Technische System des “Zaubers” nicht auffliegt, also das System schützt sich vorm auffliegen, “Geheimhaltung”)

Output

=>Also ist es weder Eigenleistung von Pfisterer noch eine Eigenleistung von Astrid, die 1950er sind einfach die nervigsten Konsumenten in meinem Sozionetzwerk.

Je mehr Kokainkonsumenten jemand wie ich am Hals hat, desto grösser ist der Clusterfuck, vermutlich das was Utz, Belser etc. das erste mal im Oxa mit mir gemacht haben, also ein 20 Jähriges Kind dass einfach allen Müll, Sadismus etc von den Kokainkonsumenten angehängt bekam, udn da dies im Kontext des 1950er Drogen-/Pädorings Aarau geschah, werde ich seit dem Permanent zugemüllt.
Urs,Marting,Astrid & Pfisterer & Margrit, Georg müssten somit etwas wie die Chefs des Pädo-/Drogenrings um die Pfadi Adler Aarau sein
Pfisterer: “Drogen gehören in jede Kultur” <= Fail, triebgesteuert, dement, pädo urs: "Der gute Stoff" Astrid: "Der böse böse Sohn kifft und Floppy hat ihn sicher angefüttert <= Schutzbehauptung dass der Konsum der 1960er nicht auffliegt" Georg: "Ein bisschen XTC ist gut" Margrit arbeitet in der "Stoffzentrale" und bei "Utz"ingers... Zumindest weiss ich jetzt wer der Gegenspieler ist und wie sein System funktioniert Spielestrategie: US Geheimdienste Kapitalismus => Geld ausgeben für Drogen, was Lizenzgebühren für immaterielle Güter ist
Gehemidienst => Erzwingt so Geheimhaltung
Sie haben die Konsumenten dazu gezwungen die Cornelia Utz und den Tobias Moser zu ermorden => Versiegelung der Geheimhaltung (Euphemismus für Vertuscghung von Mord)
weiteres???

Hiesse konkret, in der Pfadi Adler Aarau (ev. jetzt Hockeclub) werden immer noch Drogen angefüttert. Und wohl auch in der Bezirksschule Aarau, wo es um den Todeszeitpunkt von Cornelia Utz zumindest in der F-Klasse einige XTC Konsumenten gab.

Ein Pädokrimineller 1950er/1960er wäre oft ein Einzeltäter, also würde er es nicht hinkriegen, die Zielperson permanent zu terrorisieren / zu psychotisieren / zu revictimizen. Es würde aber perfekt vom Kokainring der 1960er ablenken, auch das “Drogen sind Besser als Sex” von Markus B. oder das JusPrimaeNoctis am WalterMerzWeg durch Familie B erklären. Man weitet die wunde “Trauma der Sexuellen Integrität” massiv aus um vom Drogen-/Kokainring abzulenken, CIA konzept, fliegt was vom CIA im Stadtteil Süd auf sprengt der CIA was im Stadteil Nord in die Luft und schickt die Ganze Presse dort hin, einfach dass es in diesemfall der Gehirnbereich Süd und der Gehirnbereich Nord war.

Somit hätten wir wohl die ganzen Baupläne des 1950er Drogenrings Aarau rausgefunden der sich um die Bezirksschule & Kanit Aarau angesammelt hat und jeweils Pfadfinder der Pfadfinder Abteilung Adler (früher Pfadfinderabteilung Ritter) als Sündenböccke jeweils an die Behörden ausliefert, mit genug falschen Spuren, dass die Behörden die Opfer sehr lange bedrängen ähm überwachen, wo bei dann der Tobias Moser v/o Zigan oder der Rössli, oder ich (zum Glüc nur beinahe) den Tod gefunden hätten.

Der einzige Schachzug des Drogenrings wäre somit wohl mich zu ermorden (was dann nochmehr Aufsehen erregen würde) oder mich z.B. zu Vergewaltiger oder Terroristen zu deklarieren mit falschen Beweisen oder Aufzeichnungen von mir nach 4+h Folter mittels Active Denial System.

Denn sobald man den Kokainkonsum einem Mitglied des Drogenrings nachweisen kann, z.B. Utz,Belser,Abbiriga,Weber,Anderer Utz, Müller, *hier schaltet das Active Denial System aus dΦ/dx*, Savocca, Pfisterer,Astrid,Martin, Urs, wird es relativ ungemütlich, weil immer der ganze Ring aufzufliegen droht. Also wäre z.B. der #Grosimörder Fall, wo auch das Pädophilie übergewichtet wurde (Starkes Bild) wohl auch eine geschichte mit dem Drogenring um Gönhard, Zelgli (etc. “EisenRING” = institutioneller STGB 180 gegen die die es rausfinden?)


Somit wären die z.B. 1% Pädophiliefälle (Starkes Bild) nur dazu da um vom Drogenring abzulenken. Also immer wenn irgendwas mit Pädo kommt immer auch gleich die Frage Stellen: “Was will der Drogenring damit vertuschen” und der Drogenring würde dafür sorgen, dass es in jeder Kindheit solche Bilder gibt, die “aktiviert” werden können :(
und um für die “perfekte” Verwirrung zu sorgen, wird jeweils ein Pädophilieopfer pro Jahrgang ermordet, in diesem Fall Cornelia Utz und Tobias Moser. UTZinger wurde in Mosers umbenannt, Damokles oder Institutioneller STGB180 gegen “Kanarienvögel” :'(

Überall wo die Polizei überheblich ähm selbstsicher und zufrieden die Drogen gefunden hat, übersehen sie grad irgend ein Gerät mit massiv hohen Waffenrechten auf dem US Cyberwaffensystem… => Weiterbilden!!!! Details hier: http://marclandolt.ch/ml_buzzernet/2015/10/16/zusammenfassung-von-pinkibrain/

Regie: und wenn der Liebestrieb mit der wahren Liebe befriedigt ist, brauchts auch keine Drogen, das ist natürlich schlecht für den Drogenring ähm den CIA ähn den Kapitalismus.

und der Hanibal Lecter Award für “So offensichtlich kann es ja nicht sein” geht an den Aargauer Peach Weber: Öberall heds Pilzli draa
https://www.youtube.com/watch?v=spt_iwlTX0I

(26)

Im Zombi “Game” wenn man z.B. einkaufen geht:

1. Satan berechnet mit EEG SIGINT read Pattern Recognition mal schon den wahrscheinliche Aufenthaltsort der Zielperson sobald sie aus dem Haus geht

2. Satan stellt das “Schachbrett der Zombis” schon mal auf, in Warteposition so wie der Annäherungsalgorithmus der Monster in Doom1
(Warten kann man verschieden implementieren, SMS, Facebook auf iPhone, “das Produkt muss ich mir genauer anschauen”…)

3. ist die Zielperson am Zielort, werden die Zombis aktiviert und parallel bedrängende/psychotisierende personifizierten Datastreames aus dem privaten NSA-Datensatz eingeblendet, synchron zu den Zombis = dies erhöht die “Glaubwürdigkeit” => Zeilperson wird Psychotisch => ev. Suizid (Überwachung ist NICHT harmlos!!!!) insbesondere wenn z.B. ein Mädchen vergewaltigt wurde und diese “Szenen” wieder eingeblendet werden wäre unseres erachtens Suizid durchaus zu erwarten => Support durch Gleichaltrige Vertrauenspresonen, in diesem Fall wohl eher weibliche Supporterinnen.

irgnedwer: Doom 1 Annäherungsalgorithmus per Pattern Recognition auf der Karte (GPS & WLAN) erkennen um TI’s zu identifizieren und sie zu supporten?
ich: super…, Nachtrag, zuerst hat man gesehen dass die Zombis z.B. im Auto warten, der start wurde danach ausserhalb des Sichthorizonts gelegt, damit man nicht erkennt dass Satan nicht allmächtig ist. Also satan müsste einen Gott komplex haben.

wenn man z.B. denkt das sei wie bei den Juden und sich z.B. an die Zeiten in den Antijüdischen Gesetzen hält ist es genau auch schlimm, das bringt nicht wirklich was.

Und z.B. hier hätte man sich wohl die Steuerfunktion Satans eingefangen, Akustisch, Optisch, Mikrowellenspektroskopie, ev. mehrere Kommunikationskanäle gleichzeitig.

0.5_title_screen

(15)

Sehr geehrter Herr Pf******* und Frau Bl**

wir können Ihnen leider keine Absolution erteilen, dass die Patienten nicht ohne Ihr Zutun ums Leben gekommen sind, Sie sind wegen Ihnen verstorben.

Wir gehen davon aus, das Autismus erstens genetisch bedingt ist, zweitens immer jeweils Monogamie und Treue bedingt/verursacht (weil eher statisches Logiksystem des Autisten) und drittens nicht therapierbar ist.

Dies wussten Sie wohl auch, zumindest in Ihrem Unterbewusstsein. Nach dem Sie aber den ersten Autisten/Autistin falsch behandelt hatten, konnten Sie nicht mehr vom Vorgehen abewichen, da Sie sonst Fehler hätten eingestehen müssen.

Ihre Kollegin aus dem EPD Aarau geht bei Marc Landolt jun. von keiner guten Prognose aus, insbesondere sollte Marc jun. einmal von untreue erfahren. Was die “Therapeuten” zwar wissen, aber absichtlich für Psychoterror missbrauchen. Da aber Autisten eher begabt mit Informationstechnologien sind, würde er es früher oder später dennoch erfahren. Also der Pfisterer hat tickende Zeitbomben produziert, vorsätzlich?

Die sogenannte Sexualtherapie an einem Autisten ist ohne ewige Treue zu[m|r] Therapeut[en|in] de facto ein Todesurteil.

Ihr Plan (was impliziert dass Sie durchaus wussten dass Sie tun) so viele Medikamente zu verabreichen, um den IQ des Patienten Marc jun Landolt von Schuhgrösse+100 auf nur 100 zu schrumpfen, um so den Autismus zu umgehen hat nicht funktioniert. Analysiert man seine Tagebücher mit einer simplen Worthäufigkeitsanalyse, ist das Systemische Denken meist an oberster Stelle, mit oder ohne intelligenzmindernder Psychopharmaka.

Ihr Plan dem Patienten die Diagnose Schizophrenie anzuhängen hat seinen Logiksystem zusätzlich massiv geschädigt, ihn also destabilisiert, was wohl durchaus ihr Plan war: ihn unten zu halten, gefügig machen, die anderen Fälle empirisch “beweisen” zu können.

Das “nicht lösbare Problem” wie Sie es nennen, ist ganz einfach mit Treue lösbar, was Sie natürlich nach Anordnung einer “Sexualtherapie” nicht mehr sagen konnten, also nannten Sie es scheinheilig “nicht lösbar”, bzw. wenn sich niemand findet der mit ihm das Leben verbringen möchte, lösbar in dem man ihn nicht von den anderen Autisten getrennt hätte mit der “Therapeutischen Gabe von XTC” wie David Utz das beweiskräftig am Telefon genannt hat. Die Aktive Rolle kam also aus den Aarauer Reihen. Warum?

Dem Patienten danach Schizophrenie [1] zu diagnostizieren (ihr damals satanisches Grinsen bei der “Spontandiagnose”) hatte ganz praktische Gründe für Sie: erstens bekam der Patient so kein Gehör für das was ihm zuvor angetan wurde und zweitens konnten Sie ihn zum Menschen zweiter Klasse deklarieren, ihn so sozial isolieren, finanziell ausbeuten (es fehlen ca. 0.5Mio), ungehindert Behavioural “Studien” an ihm machen ohne dass jemand kritische Fragen gestellt hätte. Und da sind Sie wohl ganz nahe bei Dingen wie: “In welcher Sequenz muss man beim Patienten Marc jun Landolt einen Epilepsieanfall mit gepulsten Mirkowellen (suchen Sie die Quelle selber; US Professor) induzieren, damit er wie der Grosimörder-Fall Amok läuft”, “zufällig” nur 100 Meter von da entfernt, wo die Eltern von Marc jun vor fast 40 Jahren gewohnt haben.

Wir gehen auch davon aus, dass Autisten sehr wohl Ihren Platz in der Gesellschaft haben, weshalb wohl auch z.B. Google oder Microsoft gerne Autisten als Entwickler anstellen. (suchen Sie die Quelle selber) und ausserdem könnte es sogar sein, dass “der Autist” ein (zugegebenermassen unbequemes) System-stabilisierendes Element in der Gesellschaft ist, weniger von Trieb gesteuert, mehr von der Logik, was dann halt nicht so super cool für’s Marketing ist.

Der Autist Marc jun Landolt hat eigentlich nachgewisen, dass viele Psychiater mehr als eine gesunde Portion Egoismus haben und dass das Machtgefälle zwischen Patient und Therapeut dem Therapeuten zwar ein gutes Überlegenheitsgefühl gibt *hier oft Kurzschlussreakton des Therapeuten und Aktivierung der Behavioural Infrastrkutur gegen den Patienten* dies aber dann dazu führt dass sich der Therapeut immer mehr und mehr aufbläht, ignoranter wird, unnütz wird und so vom Patienten sogar als eine Bedrohung wahrgenommen wird, womit dann der Patient komplett das vertrauen in die Psychiatrie und die Ärzte verliert, in diesem Fall durchaus berechtigt.

Unseres erachtens wäre es erforderlich, Therapeuten z.B. selber knapp bei Kasse zu halten, denn Erfahrungswerte sind durch Bildung nicht vermittelbar, wie soll also der Therapeut den Draht zum Patienten finden. Ausserdem entsteht mit einem “Master” ein Hierarchisches System mit dem Therapeuten als oberster Instanz, one to many relation wie der Informatiker sagen würde, ein komplett inakzeptables System Design. Da muss man nur die oberste Instanz kaufen, erpressen, unterwandern, den Schlüssel verlieren und alle Patienten werden zu kleinen Soldaten oder gar Amokläufern. Hatte Siegmund Freud eigentlich militärischen Hintergurnd?

Also besteht durchaus die Möglichkeit, dass der Patient Marc jun Landolt bewusst zum Patienten deklariert wurde, weil er im zarten Alter von 20 zufällig über den CIA Trojaner im Firmennetzwerk der ABB Flexiblen Automation AG gestolpert ist, und angefangen hat Leute diesbezüglich zu warnen. Wenn man sieht wie es Julian Assange, Eduard Snowden oder “Breadley” Manning geht, durchaus ein zu erwartender “Schachzug” des CIA [2,3,4]. Verhindern dass etwas öffentlich wird scheint ein üblicher “Anwendungsfall” der Psychiatrie zu sein. Da gibt es wohl mehr Fälle als man denkt, Zeil des CIA wohl die Opfer möglichst Isoliert zu halten wie in Guantanamo. Ähnlich auch der Fall Mollath Deutschland. Hätte man auf Marc jun Landolt gehört, wären allenfalls 2-4Mia ABB Gelder weniger nach USA abgeflossen, dass die Therapeuten daran beteiligt wurden können wir aber (noch) nicht beweisen.

Von uns aus gesehen ist aber dennoch Pfisterers Reputation = 0 und die der Ausbildende Instanz (zumindest die 1950er) unseres Erachtens auch 0

Nach so einem Artikel aktivieren die “Therapeuten” jeweils z.B. ein Active Denials System über as US qFire oder aktivieren die “Behavioural Infrastrkutur”

[1] (zum momentanen TV gerägten Bild der Westlichen Bevölkerung zum Krankheitsbild Schizophrenie, sollte so oder so von der Diagnose ICD10-F20.* abgesehen werden)

[2] Wilderness of Mirrors: Intrigue, Deception, and the Secrets that Destroyed Two of the Cold War’s Most Important Agents 1st Edition
by David C. Martin ISBN-13: 978-1585748242 ISBN-10: 1585748242

[3] Allain Touring…

[4] John Forbes Nash…

man solle es beweisen ist für Pfisterer eine Abkürzung, dass er die Quelle nicht selber suchen muss, Faulheit = Ignoranz & Todsünde

(38)